Wasserversorgung

Fast zwei Millionen Euro für den Neubau einer Ringleitung in Rottweil

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)

Umweltministerin Thekla Walker hat einen Förderbescheid für den Neubau einer Ringleitung in Rottweil in Höhe von fast zwei Millionen Euro überreicht. Damit wird die Wasserversorgung des Zweckverbands am Oberen Neckar moderner und sicherer.

Der Zweckverband Wasserversorgung am Oberen Neckar darf sich über einen Zuschuss des Landes für den Neubau einer Ringleitung freuen. Umweltministerin Thekla Walker hat bei ihrem Besuch in Rottweil dem Zweckverband einen Förderbescheid in Höhe von fast zwei Millionen Euro für den ersten und zweiten Bauabschnitt übergeben. Die Baukosten dafür belaufen sich auf knapp 3,4 Millionen Euro.

Das umfangreiche Bauvorhaben mit sieben Teilabschnitten soll bis zum Jahr 2028 fertig gestellt werden. Es entsteht nicht nur ein neues Ringleitungssystem mit 19,6 Kilometer Länge, sondern es wird auch der zentrale Misch- und Scheitelbehälter im Rottweiler Teilort Neukirch grundlegend modernisiert.

Investition macht Trinkwasserversorgung sicherer

„Das ist eine lohnenswerte Investition in die Zukunft“, sagte Umweltministerin Thekla Walker in Rottweil: „Von den Baumaßnahmen werden die Bürgerinnen und Bürger hier in der Region profitieren, weil sich ihre Wasserversorgung verbessert und vor allem noch sicherer wird.“

Ein Strukturgutachten des Zweckverbands hatte ergeben, dass die Wasserversorgungsnetze der Verbandsgemeinden zum Teil gravierende Mängel aufwiesen. „Es stellte sich beispielsweise heraus, dass die Hälfte der Hochbehälter sanierungsbedürftig und für künftige Anforderungen zu klein dimensioniert sind“, erläuterte Walker in ihrem Grußwort. Es war also höchste Zeit zu handeln. „Aber nicht nur die Analyse des Bestands machte die Modernisierung notwendig, sondern auch der fortschreitende Klimawandel hat negative Folgen für das Trinkwasser“, erläuterte die Umweltministerin.

Qualität des Wassers steht für die Landesregierung stets an erster Stelle

Die Wasserqualität leide unter erhöhten Luft- und Bodentemperaturen. Besonders für oberflächennahe Leitungen bestehe durch erhöhte Temperaturen die Gefahr der Verkeimung.

„Deshalb fördern wir im ganzen Land Maßnahmen, um die Wasserversorgung zu sichern und auf den modernsten Stand der Technik zu bringen“, hob Walker hervor: „Die Qualität des Wassers und die Versorgungssicherheit stehen dabei für uns immer an erster Stelle. Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel.“

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft: Trinkwasserversorgung

Infografik mit Logo „DranbleibenBW“ und in die Höhe gestreckten Händen, die Impfpass oder Handy mit QR-Code halten
  • Corona-Impfung

Landesweite Impf-Aktionswoche sehr erfolgreich

Hochwasserrückhaltebecken in Reichenbach an der Fils
  • Hochwasserschutz

Land fördert Sanierung von Hochwasser-Rückhaltebecken

Straßenbegleitgrün
  • Artenvielfalt

Modellprojekt zur ökologischen Pflege des Straßenbegleitgrüns

Eine Gleisbaustelle der Deutschen Bahn.
  • Bahnverkehr

Bauarbeiter machen keine Sommerferien

Symbolbild: Künstliche Intelligenz – Ein humanoider Roboter (Bild: © Friso Gentsch/dpa)
  • Künstliche Intelligenz

Land fördert Weiterentwicklung bestehender Lernfabriken

  • E-Mobilität

Land setzt Zeichen für klimafreundliche Elektromobilität

Leere Gleise. (Bild: dpa)
  • Bahnverkehr

Wichtiger Schritt für den „Digitalen Knoten Stuttgart“

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Häusliche Gewalt

Polizei führt neues Gefährdungsmanagement ein

Flüchtlinge arbeiten in einem Handwerksbetrieb an einem Werkstück.
  • Ausbildung

Land fördert Integration von Zugewanderten in Ausbildung

  • Verkehr

Erfolgsformel für die Sommerferien: Bahn und Rad

Albrecht Imanuel Schnabel
  • Hochschulen

Ersatzneubau für Technische Hochschule Ulm am Oberen Eselsberg

Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald und beobachtet die Umgebung.
  • Tiergesundheit

Keine tierischen Lebensmittel aus dem Ausland mitbringen

Häuser in Stuttgart werden von der Morgensonne beschienen. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Städtebau

Lebendige und zukunftsfähige Ortsmitte in Oberried

Ein Analphabet schreibt Sätze zur Übung in ein Schulheft (Bild: © dpa)
  • Bildung

Volkshochschule Schwäbisch Gmünd erhält erstes Alpha-Siegel im Land

 Windräder stehen auf den Anhöhen in der Nähe des Kandels bei Waldkirch. (Bild: dpa)
  • Energiewende

Vermarktungsoffensive Windkraft im Staatswald beschlossen

EU-Fahnen wehen vor der EU-Kommission in Brüssel. (Foto: © dpa)
  • Corona-Hilfen

86 Millionen Euro für über 200 Projekte im Land aus EU-Krisenhilfsfonds

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 27. Juli 2021

Ministerin Thekla Walker, MdL
  • Klimaschutz

Sommertour 2021 von Thekla Walker und Andre Baumann

Das Logo von Invest BW
  • Innovation

Weitere 200 Millionen Euro für Förderprogramm Invest BW

Eine Frau geht eine Fußgängerbrücke entlang, im Hintergrund ist ein Hotel zu sehen. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Corona-Hilfen

Land führt „Tourismusfinanzierung Plus“ fort

Landrat Helmut Riegger und Verkehrsminister Winfried Hermann stehen vor einem großen Bagger. Im Hintergrund sieht man den eingezeichneten Tunnel der Hermann-Hesse-Bahn.
  • Verkehr

Anstich des Neubautunnels der Hermann-Hesse-Bahn in Ostelsheim

Schild weist auf das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hin.
  • Gesundheit

Landesgesundheitsamt wird Teil des Gesundheitsministeriums

Ein Krebsforscher arbeitet in einem Labor des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen in Heidelberg mit einer Pipette. (Bild: picture alliance/picture alliance / dpa)
  • Innovation

Zusätzliche Mittel für Forschung und Innovation

Symbolbild Quantencomputer
  • Innovation

Innovationspark Künstliche Intelligenz kommt nach Heilbronn

Windräder drehen im Wind. (Bild: © dpa)
  • Energiewende

Baden-Württemberg liegt beim Windkraftausbau bundesweit auf Platz fünf