Schule

Fachtag zum „Elternabend“ strukturiert Ergebnisse

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Elternabende“ hat sich Kultusministerin Susanne Eisenmann mit Eltern von Schülern über die vielfältigen Aspekte einer guten Erziehungs- und Bildungspartnerschaft ausgetauscht. Die gesammelten Ideen sollen die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus stärken.

Qualitätsvolles Handeln basiert auf gegenseitigem Verständnis, dieses fußt auf einem Dialog auf Augenhöhe – und der Dialog zwischen Schule und Eltern stand in der Veranstaltungsreihe „Elternabend“ im Fokus. Diese ist auf Anregung von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann entstanden, weil sie die Perspektive der Eltern und die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus näher beleuchten wollte. Drei Abende in Ulm, Karlsruhe und Stuttgart mit knapp 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern liegen nun hinter uns, den Abschluss bildet ein Fachtag in Bad Cannstatt – mit Fachleuten aus der Wissenschaft und der Praxis der Schulen, unter anderem mit Schulleitungen, Lehrkräften sowie Elternvertreterinnen und -vertretern. Es geht auf fachlicher Ebene darum, über die vielfältigen Aspekte einer guten Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zu sprechen sowie Schlüsse aus den zahlreichen Themen der Elternabende zu ziehen.

Praxisnahe Eindrücke aus dem Miteinander von Eltern und Schulen

Bei diesen waren die Schlangen hinter den Mikrofonen so lang wie die Themenbandbreite groß: Schulsozialarbeit, Schwimmen, Sprache, Elternengagement, Bildungsniveau an den Schularten, School-Life-Balance, Ernährung, Schule als Heimat, Kindergarten, Kita, Inklusion, Schülerdemos, Einschulung und vieles mehr. All dies spielte bei den Gesprächen auf den jeweiligen Podien in Ulm, Karlsruhe und Stuttgart eine Rolle. „Dieser Austausch mit allen am Schulleben Beteiligten ist mir besonders wichtig. Nur so bekommen wir praxisnahe Eindrücke und können gemeinsam Fortschritte in der Zusammenarbeit machen“, sagt Eisenmann und fügt an: „Es gibt einige Ideen für ein besseres Miteinander von Eltern und Schulen.“

Der Fachtag soll Impulse geben, Ideen und Strategien weiterentwickeln sowie Handlungsmuster entwerfen. „Die Elternabende haben eine Atmosphäre von gegenseitigem Verständnis geschaffen. Verständnis dafür, dass wir gemeinsam verantwortlich sind, aber unterschiedliche Aufgaben wahrzunehmen haben“, sagt Eisenmann und ergänzt: „Aufbauend auf diesem Grundkonsens und den Themen der jeweiligen Elternabende sollen die Fachleute nun Lösungsmöglichkeiten für die Herausforderungen für Schule und Elternhaus liefern.“ Auf dem Fachtag zeigt Professor Werner Sacher vom Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg in seinem Impulsvortrag auf der Grundlage von internationalen Forschungsergebnissen auf, wie die Kooperation von Eltern und Lehrkräften im Idealfall ausgerichtet sein sollte. Er verdeutlicht praktische Handlungsmöglichkeiten, korrigiert aber auch verkürzte Auffassungen und überzogene Erwartungen.

Elternabende zeigen Handlungsbedarf

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tauschen sich in einem von vier thematisch unterschiedlich ausgerichteten Foren zu einem Praxisbeispiel aus, um gemeinsame Empfehlungen für die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schulen zu erarbeiten. Wie kann die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus verbessert werden? Wie können Eltern ermutigt und Hürden abgebaut werden? Wie können Brücken zur Konfliktvermeidung und -lösung gebaut werden? Wer hat welche Zuständigkeit und welche Verantwortung? Diese Kernfragen sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachtags dabei leiten. „Die Elternabende haben gezeigt, dass es Handlungsbedarf gibt. Daher war es gut, dass wir diese Veranstaltungen gemacht haben. Nun freue ich mich darauf, die dort gesammelten Ideen insgesamt in den Blick zu nehmen, damit am Ende alle am Schulleben Beteiligten davon profitieren können.“

Die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen Elternhaus und Schule ist auch ein Schwerpunkt der diesjährigen didacta am 28. März 2020.

Kultusministerium: Kurzinterview mit Kultusministerin Susanne Eisenmann

Kultusministerium: Veranstaltungsreihe „Elternabend“

Kultusministerium: Reportage zur Auftaktveranstaltung am 10. April 2019 in Ulm

v.l.n.r.: Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg), Staatsministerin Theresa Schopper, Landesbischof Dr. Frank Otfried July (Evangelische. Landeskirche Württemberg), Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Evangelische Landeskirche Baden) und Generalvikar Dr. Clemens Stroppel (Diözese Rottenburg-Stuttgart) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Kirche

Kretschmann empfängt Bischöfe

Rettungswagen stehen vor der Notaufnahme der Universitätsklinik Freiburg. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Coronavirus

Mehr Hilfe für Universitätskliniken gefordert

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Wasser

Land fördert neue Wasserversorgung in Dielheim

Fußgängerzone in Baden-Baden (Bild: © dpa).
  • Fußverkehr

Mehr Platz für den Fußverkehr

Christine Schönhuber (r.), Marketingleiterin der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, und Tourismusminister Guido Wolf (l.) vor einem Plakat der neuen Kampagne, das den Bodensee zeigt. (Bild: Thomas B. Jones)
  • Tourismus

Baden-Württemberg wirbt für Urlaub im eigenen Land

Staatssekretärin Katrin Schütz besucht am 6. Juli 2020 auf ihrer Arbeitsmarktpolitischen Reise die Region Karlsruhe. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktpolitische Reise in den Regierungsbezirk Karlsruhe

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest (Bild: Kultusministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest

Schulkinder einer fünften Klasse des Kreisgymnasiums in Bad Krozingen sitzen an ihren Tischen, während eine Referendarin an der Tafel unterrichtet. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Schule

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Güterzug fährt auf Rheintalbahn (Bild: © dpa)
  • Schiene

Land fördert Forschungs­projekt zur ökologischen Pflege an Bahnstrecken

Kläranlage in Glatten
  • Abwasserbeseitigung

1,2 Millionen Euro für die Modernisierung der Kläranlage Glatten

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Große Beteiligung beim Online-Fachtag zur Kita- und Schulverpflegung

Schloss Mannheim (Bild: Achim Mende / Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg)
  • Vermögen und Hochbau

300. Jahrestag der Grundsteinlegung von Schloss Mannheim

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl und Oberbürgermeister Fritz Kuhn unterzeichnen die Vereinbarung zur Sicherheitspartnerschaft.
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft für Stuttgart vereinbart

Ein Mitarbeiter der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ) sitzt vor mehreren Monitoren. (Bild: dpa)
  • Straßenbau

Bewerbungsverfahren für BIM-Award 2021 beginnt

Finanzministerin Edith Sitzmann und Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin vor der Asiatischen Huftieranlage.
  • Wilhelma

Asiatische Huftieranlage in der Wilhelma fertig gestellt

Vier Jugendliche sitzen auf einer Freitreppe und betrachten etwas auf dem Smartphone
  • Jugendliche

Jugendstudie 2020 veröffentlicht

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Aus- und Weiterbildung

Land fördert Stärkung digitaler Kompetenzen

Ein Paar liegt inmitten von Chrysanthemen. (Bild: dpa)
  • Biodiversität

Gewinner des Wettbewerbs „Baden-Württemberg blüht“ 2019 ausgezeichnet

Eine frische geprägte 20-Euro-Sammlermünze "Laufmaschine von Karl Drais 1817" (Foto: dpa)
  • Personal

Staatliche Münzen Baden-Württemberg unter neuer Leitung

Eine Digitalkamera speziell für den klinischen Einsatz. (Bild: Maja Hitij/dpa)
  • Gesundheit

Land fördert elf innovative Projekte im Medizinbereich

Eine Mitarbeiterin befestigt ein Energielabel an einer Pumpe. (Foto: Bernd Thissen dpa/lnw)
  • Klimaschutz

Auf dem Weg in die klimaneutrale Landesverwaltung

Eine Frau geht zum Eingang der Stuttgarter Jugendherberge. (Bild: picture alliance/Oliver Willikonsky/dpa)
  • Coronavirus

Land unterstützt Jugendherbergen und Schullandheime

  • Wohnraumoffensive

Wiedervermietungsprämie für Kommunen startet

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält Abstrich eines Covid-19 Verdachtsfalles in der Hand.
  • Coronavirus

Landesregierung erweitert Teststrategie

Grundschueler liest mit seinen Mitschuelern im Unterricht (Bild: © dpa).
  • Coronavirus

Sofortprogramm für Schulen in freier Trägerschaft