Ernährung

Eröffnung der Spargelwochen 2019

Spargel wird auf einem Markt in Stuttgart an einem Stand zum Verkauf angeboten. (Foto: © dpa)

Die „Schmeck den Süden“-Gastronomiebetriebe haben in Weinstadt im Rems-Murr-Kreis die Spargelwochen eröffnet. Prämiert wurden bei diesem Anlass außerdem die besten Sommerweine 2019.

Spargel überzeugt mit einem einzigartigen Geschmack, er schmeckt leicht süßlich und etwas bitter. Als saisonales Gemüse ist er aus der Frühlings- und Sommerküche nicht wegzudenken. Auch Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz spricht positiv über das Gemüse: „Welche Faszination das Edelgemüse Spargel auf die Menschen ausübt, zeigen Bezeichnungen wie ‚Frühlingsluft in Stangen‘ oder ‚essbares Elfenbein‘“. Eingeläutet wurde die Spargelsaison dieses Mal in Weinstadt im Rems-Murr-Kreis. Dort kamen die „Schmeck den Süden“-Gastronomiebetriebe für diesen Anlass zusammen. Gleichzeitig fand bei dieser Gelegenheit die Auszeichnung der „Gewinner der Sommerweine 2019“ statt.

Spargel und Wein: ein kulinarisches Duo

In der regionalen Küche der „Schmeck den Süden“-Gastronomen finden neben traditionellen Spargelrezepten auch zunehmend moderne Rezeptideen Anklang bei den Gästen. Ob grün oder weiß, klassisch, mit Kartoffeln oder Flädle oder raffiniert und modern zubereitet – Hauptsache, der Spargel kommt aus der Region. „In Verbindung mit einem besonderen Wein aus Baden oder Württemberg sind Spargelgerichte ein besonderer Genuss. Passenderweise wird am 10. April daher zeitgleich mit der Eröffnung der Spargelwochen die ‚Gewinner der Sommerweine 2019‘ ausgezeichnet“, so Friedlinde Gurr-Hirsch.

Der Wettbewerb wird vom „Haus der Baden-Württemberger Weine“ der Vereinigung der „Schmeck den Süden“-Gastronomen in Kooperation mit dem Badischen Weinbauverband e. V. und dem Weinbauverband Württemberg e. V. ausgelobt. Mit der Auszeichnung soll der Gast schnell erkennen, wo er mit Baden-Württemberger Weinen verwöhnt wird. „Exklusiv für die ‚Schmeck den Süden‘-Betriebe wählt eine Jury zweimal jährlich ‚Weine des Monats‘ aus, jeweils für das Sommer- und das Winterhalbjahr. Als ‚Gewinner der Sommerweine 2019‘ wurden je drei Weine von badischen Weingütern und drei Weine aus württembergischen Weingütern ausgezeichnet“, sagte die Staatssekretärin.

Die Gewinner-Weine

  • Weingut – Weinhaus Bimmerle KG / Wein des Monats Mai: Auxerrois
  • Weingut Alexander Heinrich / Wein des Monats Juni: Reißling
  • Weingut Kinzinger / Wein des Monats Juli: Chardonnay
  • Winzerkeller Hex von Dasenstein EG / Wein des Monats August: Weißburgunder
  • Weingut Nägelsförst Gmbh & Co.KG / Wein des Monats September: Sauvignon Blanc
  • Weingut Eberbach-Schäfer / Wein des Monats Oktober: Lemberger

Genießerland-Restaurantführer 2019 der „Schmeck den Süden“-Gastronomen (PDF)

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Ernährung

Regionalkampagne ‘VON DAHEIM‘