Verkehr

Ergebnis des bundesweiten 24-Stunden-Blitzmarathons in Baden-Württemberg

„Leider haben wir unser Ziel nicht ganz erreicht. Trotz aller Warnungen waren 15.093 Fahrzeuglenker zu schnell und es wird 280 Fahrverbote geben“, sagte Innenminister Reinhold Gall in Freiburg zur Bilanz des 24-Stunden-Blitzmarathons.

Die Aktion habe dennoch Wirkung gezeigt, die Beanstandungsquote sei im Land bei 2,75 Prozent gelegen. Üblicherweise betrage sie bei Geschwindigkeitskontrollen circa 10 Prozent. „Der Rückgang ist vor allem auf die breite Medienberichterstattung, aber auch auf die schlechte Witterung zurückzuführen“, sagte der Innenminister. „Der Blitzmarathon soll wachrütteln und es wurde eindeutig langsamer gefahren.“ Er danke allen Beamtinnen und Beamten und den Ordnungsämtern, dass sie sich trotz der widrigen Wetterverhältnisse so engagiert für die Verkehrssicherheit eingesetzt haben.

Trotz der Kontrollmaßnahmen sei gestern Nachmittag im Rhein-Neckar-Kreis der Tod einer junge Fahrerin zu beklagen. Sie war in einer Linkskurve zu schnell gefahren. Gall: „Ich kann es nur noch wiederholen, zu hohe Geschwindigkeit ist keine Lappalie und schon gar kein Kavaliersdelikt. Bereits wenige Kilometer zu schnelles Fahren können über Leben oder Tod entscheiden.“

Spitzenreiter sei ein Pkw-Lenker auf der BAB 5 gewesen. In einer Baustelle im Bereich Freiburg habe er mit gefahrenen 182 Kilometer pro Stunde bei erlaubten 80 Kilometer pro Stunde den unrühmlichen Spitzenplatz mit einer Überschreitung um 102 Kilometer pro Stunde erreicht.

Kurios sei, dass eine Stuttgarterin im Dienstbezirk der PD Waiblingen in den Nachtstunden auf dem Standstreifen anhielt. Dann lief sie zurück bis zur Messstelle, wo sie angeblich aus Versehen zunächst über die Kamera stolperte, welche dabei umfiel. Nach weiteren acht Metern sei sie über die Blitzlichtanlage gestolpert. Ergebnis dieser Nachtwanderung sei eine Anzeige wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung auf Straßen, Wegen oder Plätzen gemäß § 304 StGB. Ob sie vorher geblitzt worden sei, werde die Auswertung des Films ergeben.

Ergebnisse Erster bundesweiter 24-Stunden-Blitzmarathon am 10./11.10.2013

I. Anzahl kontrollierte (gemessene) Fahrzeuge
(einschließlich Ordnungsbehörden) 547.924

II. Anzahl beanstandeter Fahrzeuge
(einschließlich der Ordnungsbehörden) 16.058

1. Geschwindigkeitsverstöße gesamt 15.093
a) davon Fahrverbote 280
b) davon Owi-Anzeigen 2311
c) davon Verwarnungen 12699
d) höchste Geschwindigkeitsüberschreitung 102 km/h (182 netto im 80er-Bereich)

2. Fahren unter Alkoholeinfluss 5
a) davon Führerscheinbeschlagnahmen 2

3. Fahren unter Drogeneinfluss 4
a) davon Führerscheinbeschlagnahmen 1

4. Verstöße gegen das Handy-Verbot
36

5. Verstöße gegen die Gurt- und Helmpflicht
59

Der Zug von Abellio steht auf dem Gleis. Als Aufschrift ist das bwegt-Logo zu erkennen.
  • SCHIENE

Land und Abellio schließen Vereinbarung zur Fortführung des Betriebes

Ein Bauarbeiter bedient eine große Baumaschine auf einer Autobahnbaustelle. (Bild: © dpa)
  • Strasse

Neue Schulungssoftware in der Straßenbauverwaltung sorgt für mehr Sicherheit

Eine Signalanlage steht neben einem Gleis (Bild: Uwe Zucchi / dpa).
  • Verkehrswende

Konzept für emissionsfreie Güterumschlaganlage in Reutlingen gefördert

Zwei Schüler mit Schulranzen stehen an einer Straße um diese zu überqueren.
  • Fußverkehr

Zimmer bei Fußverkehrs-Check in Baden-Baden

Erstes Brennstoffzellen Müllfahrzeug in Süddeutschland
  • Energiewende

Zweitägiger f-cell-Kongress in Stuttgart

Plakat mit einer Frau die neben ihrem Fahrrad steht mit einer Brezel in der Hand
  • Radverkehr

So geht's – Radpendeln und gratis Brezel sichern

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Elektrisch betriebener Bürgerbus.
  • Bus

Bürgerbusse sorgen für klimaverträgliche Mobilität und gelebte Gemeinschaft

Schülerlotse geht mit Schulkindern über Zebrastreifen
  • Polizei

Start der Aktion „Sicherer Schulweg“

Internationale Automobilausstellung IAA in München
  • Automobilwirtschaft

Hoffmeister-Kraut besucht Internationale Automobilausstellung

Logo des Kompetenznetz Klima Mobil mit dem ausgeschriebenen Namen und zwei Kreisen, die eine gemeinsame Schnittmenge bilden.
  • Klimaschutz

„Klimaschutz geht nur gemeinsam und nicht als Einzelkämpfer“

Ein Mann sitzt mit einer FFP2-Maske in einer Bahn.
  • Öffentlicher Nahverkehr

Unterzeichnung des ÖPNV-Pakts Schwarzwald-Baar-Heuberg

  • Schadstoffe

Belastung der Luft durch Stickstoffdioxid im Land deutlich zurückgegangen

Minister Hermann springt auf einem großen Trampolin und hält ein Schild hoch.
  • Schienenverkehr

Verkehrsminister wirbt mit bwegt und neuem Jobportal für Berufe auf der Schiene

Eine Familie mit zwei Kindern schaut sich Blumen auf dem Gelände der Landesgartenschau in Überlingen an.
  • Mobilität

Ausstellung zum Thema „Mobilität“ auf der Landesgartenschau

Ein Lärmdisplay zeigt Motorradfahrern an, ob sie zu laut fahren. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Lärmschutz

Leiser-Tuner können den Motoradlärm erheblich senken

Dr. Jürgen Zieger, Oberbürgermeister der Stadt Esslingen am Neckar, und Landesverkehrsminister Winfried Hermann präsentieren vor einer Brückenbaustelle den Förderbescheid des Landes über knapp 13 Millionen Euro für den Ersatzneubau der Hanns-Martin-Schleyer-Brücke.
  • Brückensanierung

Land unterstützt Esslingen bei der Modernisierung der Brücken

Ein Motorradfahrer fährt auf einer Landstraße. (Bild: dpa)
  • Lärmschutz

Dialog mit Motorradfahrenden im Lautertal

Logo des Wettbewerbs Blühende Verkehrsinseln (Grafik: © Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Artenschutz

„Goldene Wildbiene“ für zehn Gewinner-Kommunen

Dutzende Laster und Autos fahren auf der Bundesstraße 31 durch den Friedrichshafener Teilort Fischbach (Baden-Württemberg) am Bodensee. (Bild: dpa)
  • Strasse

B 31 zwischen Immenstaad und Friedrichshafen für den Verkehr freigegeben

Zwei Radfahrerinnen fahren auf dem Fahrradstreifen einer Straße.
  • Radverkehr

STADTRADELN verzeichnet Rekordzahlen

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

557 neue Einsatzfahrzeuge für die Polizei

Illustration Zeichenfläche Modellregion Grüner Wasserstoff
  • Wasserstoffwirtschaft

Zwei Modellregionen für grünen Wasserstoff

Der Ladestecker eines elektrisch betriebenen Renault ZOE (Bild:© dpa)
  • Antriebswende

Fahrzeugflotte des Landes wird klimafreundlicher

Eine Busfahrerin sitzt hinter dem Steuer und wird von den Fahrgästen mit einer Scheibe abgetrennt.
  • ÖPNV

Corona-Trennscheiben in Bussen werden weiter gefördert