Bundestagswahl

Endgültiges Landesergebnis der Bundestagswahl 2017

Reichstagsgebäude in Berlin - Sitz des Deutschen Bundestags (Bild: © Deutscher-Bundestag, Lichtblick: Achim Melde)

Von den in Baden-Württemberg 7.732.597 Wahlberechtigten haben 6.053.943 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 78,3 Prozent. Von den abgegebenen Zweitstimmen waren ein Prozent der Stimmen ungültig.

Landeswahlleiterin Christiane Friedrich teilte nach den Feststellungen der Wahlausschüsse auf Kreis- und Landesebene das endgültige Zweitstimmenergebnis bei der Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017 in Baden-Württemberg mit. Vorausgegangen war die Prüfung der Wahlergebnisse in den 38 Wahlkreisen des Landes.

Von den in Baden-Württemberg 7.732.597 Wahlberechtigten haben 6.053.943 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 78,3 Prozent. Von den abgegebenen Zweitstimmen waren 60.975 ungültig. Dies entspricht einem Prozent.

Von den 5.992.968 gültigen Zweitstimmen entfallen auf die in Baden-Württemberg zugelassenen Landeslisten:

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU): 2.061.687 Zweitstimmen (34,4 %)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): 982.370 Zweitstimmen (16,4 %)
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE): 807.205 Zweitstimmen (13,5 %)
  • Freie Demokratische Partei (FDP): 762.008 Zweitstimmen (12,7 %)
  • Alternative für Deutschland (AfD): 730.499 Zweitstimmen (12,2 %)
  • DIE LINKE (DIE LINKE): 380.727 Zweitstimmen (6,4 %)
  • Piratenpartei Deutschland (PIRATEN): 27.205 Zweitstimmen (0,5 %)
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD): 15.745 Zweitstimmen (0,3 %)
  • PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei): 51.355 Zweitstimmen (0,9 %)
  • FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER): 42.133 Zweitstimmen (0,7 %)
  • Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP): 21.813 Zweitstimmen (0,4 %)
  • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD): 4.276 Zweitstimmen (0,1 %)
  • Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz): 13.506 Zweitstimmen (0,2 %)
  • Bündnis Grundeinkommen. Die Grundeinkommenspartei (BGE): 10.647 Zweitstimmen (0,2 %)
  • DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB): 9.241 Zweitstimmen (0,2 %)
  • Deutsche Kommunistische Partei (DKP): 1.006 Zweitstimmen (0,0 %)
  • Deutsche Mitte (DM): 10.395 Zweitstimmen (0,2 %)
  • DIE RECHTE (DIE RECHTE): 2.054 Zweitstimmen (0,0 %)
  • Menschliche Welt – für das Wohl und Glücklich-Sein aller (MENSCHLICHE WELT): 7.612 Zweitstimmen (0,1 %)
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI): 43.883 Zweitstimmen (0,7 %)
  • V-Partei3 – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei3): 7.601 Zweitstimmen (0,1 %)

Bei den in den baden-württembergischen Wahlkreisen gewählten Bewerberinnen und Bewerbern sowie den prozentualen Zweitstimmenergebnissen der Parteien ergaben sich gegenüber dem vorläufigen Ergebnis vom 24. September 2017 keine Änderungen. Das Zweitstimmenergebnis muss noch vom Bundeswahlausschuss in seiner Sitzung am 12. Oktober 2017 bestätigt werden. Er stellt die gewählten Listenbewerber fest.

Endgültiges Ergebnis der Wahl zum Deutschen Bundestag in Baden-Württemberg (PDF)

Statistisches Landesamt: Bundestagswahl

Generaldirektor der nigerianischen Museums- und Denkmalbehörde besucht Stuttgarter Museum
  • Kunst und Kultur

Rückgabe von Benin-Bronzen

Ein Kinder- und Jugendarzt impft einen Jugendlichen mit dem Corona-Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer.
  • Coronavirus

Land wappnet sich für mögliche Corona-Szenarien

Ein Schulsozialarbeiter erklärt Kindern die Regeln für Geocaching. (Foto: dpa)
  • Kinder und Jugendliche

Land stärkt Schulsozialarbeit an öffentlichen Schulen

Euro-Banknoten
  • Steuern

Baden-Württemberg und Bayern begrüßen OECD-Steuerreform

Gesundheitsminister Manne Lucha.
  • Corona

„Wir wollen rechtzeitig reagieren können“

  • Podcast

DRUCK SACHE #25 – Quo vadis gesellschaftlicher Zusammenhalt?

Alexander Pfisterer, Dozent an der Universität Mannheim, demonstriert in einem Hörsaal der Universität die Aufzeichnung einer digitalen Wirtschaftsvorlesung. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Hochschulen

Sieben Hochschulen erhalten „FH-Personal“-Förderung

Pelztier im Käfig. (Bild: © dpa)
  • Tierschutz

Europäische Initiative für Verbot von Pelztierfarmen

Das neue Rathaus in Schefflenz mit Umfeld
  • Städtebau

Ortsmitte Mittelschefflenz erfolgreich saniert

20220610_MIN-Bundesrat
  • Breitband

Bundesrat beschließt Mindesttempo fürs Internet

Eine Familie wandert durch den Nationalpark Schawarzwald (Bild: qu-int.gmbh / Nationalpark Schwarzwald).
  • Naturschutz

Umfrage zur Nationalpark-Erweiterung

Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Innenministerkonferenz 2022 in Würzburg
  • Innenministerkonferenz

Einführung von Cell Broadcast gefordert

Ein Altbau ist aufgrund einer Sanierung eingerüstet
  • Städtebauförderung

237 Millionen Euro für 313 städtebauliche Maßnahmen

Eine Sirene auf einem Hausdach
  • Innenministerkonferenz

Sirenenförderprogramm soll verlängert werden

Minister Strobl unterzeichnet den Vertrag für das Gemeinsame Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz
  • Bevölkerungsschutz

Grundstein für Kompetenz­zentrum Bevölkerungsschutz

Diskussionen auf dem Kongress für Beteiligung
  • Mobilität

Bürgerbeteiligung zum Landes­konzept Mobilität und Klima

Rutesheim Marktplatz Brunnen
  • Städtebau

Ortskern in Rutesheim erfolgreich saniert

Container werden auf einem Container-Terminal transportiert. (Foto: © dpa)
  • Güterverkehr

Kombiterminal in Horb-Heiligenfeld

CIO Krebs aus Baden-Württemberg und CIO Popp aus Sachsen halten die Vereinbarung in den Händen
  • Digitale Verwaltung

Sachsen und Baden-Württemberg vertiefen Zusammenarbeit

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer.
  • Corona-Hilfen

Betrachtungszeitraum für Corona-Soforthilfe nicht veränderbar

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Schienenverkehr

Land für Ausbau der Frankenbahn

Schwimmende Photovoltaik-Anlage im Kieswerk Maiwald in Renchen
  • Bundesrat

Mehr schwimmende Photovoltaik-Anlagen ermöglichen

Schüler bei der Abiturprüfung (Bild: © dpa).
  • Schule

Bundesweiter Schulprojekttag zur Europäischen Union

Ein Mann sitzt in einem Auto, das teilautonom über eine Teststrecke fährt (Bild: © dpa).
  • Bundesrat

Großer Schritt in Richtung autonomes Fahren

Menschen steigen an einem Gleis des Tiefbahnhofs im Hauptbahnhof aus einer S-Bahn.
  • Nahverkehr

Neun-Euro-Ticket ist Chance und Herausforderung zugleich