Innere Sicherheit

Einstellungsoffensive bei der Polizei

Zwei Polizisten auf einer Polizeiwache in Stuttgart.

Auf die Polizei im Land kommt eine Pensionierungswelle zu, die erst 2023 abebben wird. Deshalb startet die Polizei die größte Einstellungsoffensive ihrer Geschichte und erhöht die Anzahl der Ausbildungsstellen auf 1.800. Außerdem stärkt sie die Kapazitäten in den Bereichen Cybercrime und Cybersicherheit.

„Die Kriminalpolizei und die gesamte Organisation der Polizei stehen in den kommenden Jahren vor einer Mammutaufgabe. Eine gewaltige Pensionierungswelle kommt auf uns zu und wird auch voraussichtlich erst 2023 spürbar abebben. Dieser Entwicklung wirken wir nachhaltig entgegen. Wir starten jetzt die größte Einstellungsoffensive in der Geschichte der Polizei Baden-Württemberg und stocken unsere Ausbildungskapazitäten auf 1.800 Auszubildende aus – so viel wie noch nie!“, sagte Innenminister Thomas Strobl beim Landesdelegiertentag des Bundes deutscher Kriminalbeamter in Karlsruhe.

Dies sei ein ganz wichtiger Baustein der Zukunftsoffensive Kriminalpolizei des Landes. Der Minister unterstrich in diesem Zusammenhang auch die Bedeutung des gerade in diesem Jahr erst geschaffenen Stellenpools, mit dem pensionierte und hochkompetente Polizisten weiter an die Polizei gebunden werden sollen.

„Ganz wichtig ist auch, dass wir unsere Kriminalpolizei der Kriminalitätsentwicklung anpassen. Cybercrime und Cybersicherheit sind hier in den letzten Jahren ganz besonders in den Fokus gerückt. Deshalb haben wir im Rahmen von Sonderlaufbahnen auch einen Direkteinstieg bei Cyber- und Wirtschaftskriminalisten ermöglicht und werden solche Maßnahmen zur Gewinnung der besten Köpfe und heißbegehrter Spezialisten weiter fördern“, sagte Minister Thomas Strobl.

Der Bund deutscher Kriminalbeamter

Der Bund deutscher Kriminalbeamter sei eine ganz wichtige Stimme der Kriminalisten. „Sie vertreten nicht nur ihre Mitglieder nach außen, sondern arbeiten intensiv an der Zukunft moderner Kriminalitätsbekämpfung. Die Kriminalpolizei ist das Rückgrat einer leistungsfähigen Verbrechensbekämpfung. Wir haben uns deshalb ins Pflichtenheft geschrieben, die Zukunft der Kriminalpolizei zu gestalten und sie dadurch zukunftsfest zu machen. Dazu gehören auch die richtigen Hilfsmittel und die richtigen Gesetze. Mit dem gerade verabschiedeten Polizeigesetz geben wir den Kriminalisten den richtigen Instrumentenkasten an die Hand. Wir haben jetzt eines der modernsten und effektivsten Polizeigesetze in ganz Deutschland! Mit der Strafverschärfung im Bereich der Wohnungseinbruchskriminalität werden Verfahren deutlich früher gerichtsreif und damit die Arbeit der Ermittler wesentlich unterstützen, auch das haben wir im Bund erreicht“, unterstrich Minister Thomas Strobl.

Polizei Baden-Württemberg

Nachwuchswerbung der Polizei

  • Digitalisierung

Impulse für die digitale Kommune

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Künstliche Intelligenz

3,1 Millionen Euro für regionale KI-Labs

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr steht in Bruchsal (Baden-Württemberg) vor einem der Neubauten der Landesfeuerwehrschule. (Bild: © dpa)
  • Bevölkerungsschutz

70 Millionen Euro für die Feuerwehren im Land

Innenminister Thomas Strobl spricht mit Polizisten (Bild: © dpa)
  • Öffentlicher Dienst

Beschäftigte im öffentlichen Dienst vor Gewalt schützen

Einheiten der Polizei stehen vor einem zerstörten Geschäft in der Königstraße. (Bild: © picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Polizei

Stuttgarter Krawallnacht jährt sich zum zweiten Mal

Ein Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH überprüft mit einem Tablet die Betriebsdaten von vernetzten Maschinen für Metallspritzguss. (Foto: © dpa)
  • Schule

Impulsveranstaltung WIR-lernen 4.0-BW

Visualisierung Cyber Valley 1 Tübingen Bauabschnitt
  • Künstliche Intelligenz

Grundsteinlegung Neubau Cyber Valley I in Tübingen

Blau-gelber Hintergrund und der Registrierungslink zum World CVreativity Forum 2022: www.cwf2022.de
  • Veranstaltung

Creativity World Forum in Stuttgart

www.i40-bw.de
  • Industrie 4.0-Talente

Innovative Ausbildungsprojekte prämiert

Zwei Polizeibeamte sitzen im Polizeiauto und schauen auf einen Bildschirm, der Aufnahmen des neuen Dashcam-Systems zeigt.
  • Polizei

Polizei Baden-Württemberg setzt Dashcams ein

Ein Beamter sitzt an seinem papierlosen Schreibtisch und arbeitet an einer eAkte. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Vollausstattung der Fachgerichte mit elektronischer Akte

Polizist kontrolliert ein Motorrad (Foto: © dpa)
  • Polizei

Erster landesweiter Aktionsmonat Motorrad erfolgreich

Ein Polizeiauto und mehrere Einsatzkräfte der Polizei stehen vor der Katharinenschule in Esslingen.
  • Polizei

Gewalttat in der Katharinenschule in Esslingen am Neckar

20220610_MIN-Bundesrat
  • Breitband

Bundesrat beschließt Mindesttempo fürs Internet

Schloss Bruchsal
  • Bundeswehr

Gelöbnis der Bundeswehr in Bruchsal

Ministerin Bauer beim Besuch Cyber Valley
  • Forschung

Künstliche Intelligenz und Gesellschaft

Streifenwagen der Polizei (Foto: Polizei Baden-Württemberg)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Ein Forscher überprüft einen Quantencomputer
  • Innovation

Land fördert Verbundforschungsprojekte zum Quantencomputing

Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Innenministerkonferenz 2022 in Würzburg
  • Innenministerkonferenz

Einführung von Cell Broadcast gefordert

Eine Sirene auf einem Hausdach
  • Innenministerkonferenz

Sirenenförderprogramm soll verlängert werden

Minister Strobl unterzeichnet den Vertrag für das Gemeinsame Kompetenzzentrum Bevölkerungsschutz
  • Bevölkerungsschutz

Grundstein für Kompetenz­zentrum Bevölkerungsschutz

Ein Smartphone wird in Händen gehalten.
  • Digitalisierung

Neuer Messenger-Informations­dienst des Kultusministeriums

Mitarbeiter einer Behindertenwerkstatt fertigen Aufsteller für Plakate. (Foto: © dpa)
  • Soziales

Europäischer Sozialfonds Plus im Land

Der neue Amtschef des Innenministeriums ist Reiner Moser.
  • Verwaltung

Neuer Amtschef im Innenministerium

Gruppenbild der Aussteller auf der Hannover Messe
  • Wirtschaft

Hoffmeister-Kraut besucht die Hannover Messe