Klimaschutz

Deutlich weniger Kohlenstoffdioxid-Ausstoß im Land

Rauch steigt aus einem Schornstein in einen wolkenlosen sonnigen Himmel auf. (Foto: © dpa)

Der Kohlenstoffdioxid-Ausstoß in Baden-Württemberg ist seit 1990 um rund 20 Prozent gesunken. Damit kommt das Klimaschutzziel des Landes für 2020 erstmals in Reichweite.

Das Statistische Landesamt geht nach ersten Schätzungen davon aus, dass die Treibhausgasemissionen in Baden-Württemberg im Jahr 2019 und damit unabhängig von der Corona-Pandemie um weit über sechs Prozent gesunken sind. Gegenüber dem Basisjahr 1990 ergibt das eine Reduzierung um annähernd 20 Prozent. „Damit kommt das Klimaschutzziel des Landes für 2020 erstmals in Reichweite“, freute sich Umweltminister Franz Untersteller. Im Klimaschutzgesetz hatte die Landesregierung eine Reduktion um 25 Prozent gegenüber dem Basisjahr beschlossen.

Größte Jahresabnahme an Treibhausgasemissionen

Niemand wisse, wie es Ende 2020 aussehe, sagte Untersteller. Und die Zahlen seien durch die Corona-Ausnahmesituation dann auch sicher nicht voll belastbar. Das Jahr 2019 mit der bislang größten Jahresabnahme an Treibhausgasemissionen zeige aber sehr deutlich: „Es geht! Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, ist Klimaschutz machbar. Ganz entscheidend ist, Kohlenstoffdioxid (CO2)-intensive Energieträger teuer zu machen. So wie letztes Jahr innerhalb des europäischen Emissionshandelssystem geschehen. Denn dann gehen Kohlekraftwerke zur Strom- und Wärmeerzeugung aus ökonomischen Gründen vom Netz.“

Baden-Württemberg werde den eingeschlagenen Weg zum Klimaschutz konsequent weitergehen, kündigte Untersteller an. Die Novelle des Klimaschutzgesetzes mit Zielen für 2030 sei auf dem Weg. Dazu solle das Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept (IEKK) mit Handlungsoptionen und -maßnahmen für weniger Treibhausgasemissionen fortgeschrieben werden. „Die guten Zahlen für 2019 sind kein Grund, sich auszuruhen. Im Gegenteil, sie sind Ansporn“, sagte Umweltminister Untersteller. „Wir müssen weiter daran arbeiten, Wirtschaftswachstum und CO2-Ausstoß zu entkoppeln, wenn wir langfristig beim Klimaschutz erfolgreich sein wollen.“

Pressemitteilung des Statistischen Landesamts vom 1. Juli 2020: Treibhausgasausstoß 2019 auf Rekordtief

Umweltministerium: Integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept

Umweltministerium: Monitoring der Klimaschutzziele und der Umsetzung des Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzeptes

Ein Mähdrescher erntet ein Weizenfeld ab. (Foto: dpa)
  • Landwirtschaft

Agrarministerkonferenz berät über leistungsfähige Landwirtschaft

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Abwasser

Land fördert Neubau eines Regenüberlaufbeckens in Bad Mergentheim

Eine Gruppe mehrerer Menschen steht am Bahnhof vor einem Zug zu einem Gruppenbild zusammen.
  • Bahn

Bahn frei für den Metropolexpress im Filstal

Teichkläranlage Wüstenau
  • Abwasserbeseitigung

Modernisierung der Abwasserbeseitigung in Kreßberg gefördert

Verbandsklärwerk Albbruck
  • Abwasserreinigung

Umbau des Verbandsklärwerks in Albbruck gefördert

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Forst

„Waldwirtschaft 4.0“ für Digitalisierung im Forstbereich

Ein Mobiltelefon mit dem Digitalen Impfpass.
  • Corona-Impfung

Land startet mit digitalem Impfnachweis

Treffen Minister Strobl BSI Präsident
  • Digitalisierung

Gemeinsam gegen Cyberkriminalität

Windräder (Foto: © dpa)
  • Energiewende

Walker will Ausbau der Windenergie beleben

Außenaufnahme des Zwischenlagers für Atommüll am Kernkraftwerk Philippsburg (Kreis Karlsruhe).
  • Atommüll

Verantwortung für Altlasten aus Atomkraftwerken

Logo des Beirats Nachhaltige Biooekonomie Baden-Württemberg (Symbolbild)
  • Bioökonomie

Bioökonomiebeirat Baden-Württemberg

Ein Demonstrant vor den Houses of Parliament, dem Westminster-Palast, schwenkt eine EU-Flagge und eine britische Flagge. (Bild: © dpa)
  • Europa

Kretschmann spricht mit britischem Handelsminister

Besucher- und Informationszentrum (BIZ) im Nationalpark Schwarzwald (Foto: Bloomimages/dpa)
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum öffnet für Publikum

Expo Dubai
  • Weltausstellung

Digitaler Zwilling des Baden-Württemberg-Hauses vorgestellt

Neue Sport- und Schwimmhalle für die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Vermögen und Hochbau

Neue Sport- und Schwimmhalle für die PH Ludwigsburg

Eine Person wird geimpft.
  • Corona-Impfung

Projekte zum betrieblichen Impfen im Handwerk

Ein Karton mit Blutproben.
  • Gesundheitsschutz

PFOA-Konzentration bei Einwohnern im Landkreis Rastatt gesunken

Ein mit Solarzellen ausgerüstetes Einfamilienhaus.
  • Steuern

Steuerbefreiung für Einkünfte aus kleinen Photovoltaik-Anlagen

Ein Radfahrer fährt über eine Fahrradspur in der Innenstadt von Karlsruhe. (Bild: dpa)
  • Verkehrswende

Pilotlehrgang Mobilitäts.Manager/in.BW gestartet

Über einem Modell eines Konferenzraums steht der Text „Popup Labor Baden-Württemberg – Machen Sie mit!“
  • Innovation

Popup-Labor Baden-Württemberg zu Gast in Crailsheim

Ein Mitarbeiter der Prüforganisation Dekra bringt im Rahmen einer Hauptuntersuchung (HU) eine HU-Plakette an einem VW T5 Diesel mit Abgasnorm Euro 5 an.
  • Verkehr

Aberkennung der GTS als Überwachungsorganisation rechtskräftig

Karte mit der Landesgrenze von Baden-Württemberg, in der die vorgeschlagen Radonvorsorgegebiete farblich hervorgehoben sind
  • Strahlenschutz

Radonvorsorgegebiete ausgewiesen

Luftfiltersäulen stehen am Stuttgarter Neckartor am Straßenrand. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • LUFTREINHALTUNG

Land setzt konsequente Luftreinhaltepolitik fort

Schüler steigen in einen Bus (Bild: © picture alliance/Swen Pförtner/dpa)
  • Schülerverkehr

Corona-Sonderprogramm für mehr Busse im Schülerverkehr verlängert

Sammelkläranlage Gaxhardt der Gemeinde Stödtlen
  • Abwasser

Modernisierung der Abwasserbeseitigung in Stödtlen gefördert