Schule

Dank für Engagement im vergangenen Schuljahr

Kultusministerin Theresa Schopper sitzt am Schreibtisch.

Zum Start in die Sommerferien hat sich Kultusministerin Theresa Schopper für den Einsatz und das Engagement im vergangenen Schuljahr bedankt und den Lehrenden und Lernenden ein großes Lob ausgesprochen.

Den Start in die Sommerferien nimmt Kultusministerin Theresa Schopper zum Anlass, sich bei allen am Schulleben Beteiligten zu bedanken und ein großes Lob für das Geleistete auszusprechen:

„Heute ist der letzte Schultag, in manchen Kindertageseinrichtungen auch der letzte Betreuungstag vor den Sommerferien. Morgen startet die unterrichtsfreie Zeit.

Wir blicken zurück auf ein Schul- und Betreuungsjahr voller Herausforderungen und Entbehrungen. Daher möchte ich zuallererst ein großes herzliches Dankeschön zum Ausdruck bringen:

  • gegenüber der gesamten Schulverwaltung für den großartigen Einsatz
  • gegenüber allen Schul- und Kitaleitungen für Ihr unermüdliches Engagement
  • gegenüber allen Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erzieher für Ihren kreativen und ausdauernden Einsatz im Sinne unserer Kinder
  • gegenüber allen Eltern für Ihre Unterstützung
  • gegenüber allen Kindern und Jugendlichen fürs Mitmachen und Zurückstecken.

Großes Lob an Lehrende und Lernende

Außerdem möchte ich ein großes Lob aussprechen:

  • Der Schulstoff wurde trotz aller Widrigkeiten in den vergangenen beiden Jahren gut vermittelt, der Fernunterricht ist deutlich besser geworden, die Kinder und Jugendlichen konnten Fortschritte bei ihrem Lernerfolg machen. Und die Kleinsten konnten sich in den Kindertageseinrichtungen weiterentwickeln.
  • Auch die bisherigen Leistungen zeigen: Es wurde gut gearbeitet – von den Lehrenden und den Lernenden.
  • Das verdient Respekt und Anerkennung. Wir wissen aber natürlich, dass wir noch Hausaufgaben haben, dass es noch Luft nach oben gibt – gerade was beispielsweise digitale Ausstattung und digitalen Unterricht anbelangt.

Jetzt ist aber erst einmal Durchschnaufen angesagt. Erholen Sie sich alle gut, genießen Sie die freie Zeit im Kreise Ihrer Liebsten. Das ist gerade angesichts des in der Pandemie besonders fordernden Alltags wichtig.

Impfung hilft bei der Rückkehr zur Normalität

Seien Sie dabei aber bitte achtsam und verantwortungsbewusst – in Ihrem eigenen Sinne und auch für unsere Kleinsten und Kleinen. Und an diejenigen, die können, es aber noch nicht getan haben, meine große Bitte: Lassen Sie sich impfen. Das hilft Ihnen, das hilft den Kindern und Jugendlichen – und das hilft auch in Bezug auf den Präsenzbetrieb und damit für eine Normalität für die Heranwachsenden. An dieser Stelle auch noch ein Dankeschön an alle, die bereits den Ärmel hochgekrempelt und sich impfen haben lassen.

So wichtig wie das Runterkommen im Sommer ist, so wichtig wird dann das Ankommen im neuen Schuljahr sein. Offene Ohren für Kinder und Jugendliche sind immer wichtig, angesichts der Pandemie zählt das aber noch mehr – zu Hause, in der Kita, in der Schule, in der gesamten Gesellschaft.

Und Euch, liebe Kinder und Jugendliche, wünsche ich von Herzen, dass die Ferien noch mehr Leichtigkeit, mehr Spaß, mehr Geselligkeit bringen. Seid aber bitte vorsichtig. Das Corona-Virus ist leider noch da.

Außerdem wünsche ich Euch, dass das kommende Schuljahr besser als das zurückliegende wird.

Recht auf Bildung und Betreuung sichern

Ich kann hier nur versprechen: Wir tun unser Möglichstes, um Euer Recht auf Bildung und Betreuung zu sichern, um Euch zu helfen Lernlücken aufzuholen und um Euch auch emotional zu unterstützen. Und wir tun gleichzeitig unser Möglichstes, um Euch und Eure Familien sowie Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher zu schützen.

Und nun: Viel Spaß am letzten Schultag – und dann raus in den Sommer.“

Studierende mit Mund-Nase-Schutz sitzen während einer Vorlesung in einem Hörsaal.
  • Studium

Neues Auswahlverfahren im Fach Psychologie gestartet

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und der Unternehmer und Stifter Hans-Werner Hector (rechts) bei der Unterzeichnung der Vereinbarung
  • Künstliche Intelligenz

Vereinbarung zur Gründung eines ELLIS Instituts

Drei Schüler:innen sitzen mit einer medizinischen Maske im Unterricht.
  • Schule

Kooperationsvereinbarung zum gemeinschaftlichen Lernen beschlossen

Fahrzeuge der Polizei stehen am Gelände der Heidelberger Universität. Auf dem Campus hat es einen Amoklauf gegeben. Ein Einzeltäter habe am 24. Januar 2022 mit einer Langwaffe auf mehrere Menschen in einem Hörsaal geschossen und eine Person getötet sowie drei weitere verletzt.
  • Polizei

Amoklauf an der Universität von Heidelberg

Die deutsche und französische Flagge. (Bild: picture alliance/Rainer Jensen/dpa)
  • Europa

Deutsch-Französischer Tag 2022

Studierende mit Mund-Nase-Schutz sitzen während einer Vorlesung in einem Hörsaal.
  • Corona-Pandemie

Land will Regelstudienzeit an Hochschulen erneut verlängern

Schreiner bei der Arbeit
  • Handwerk

Land fördert Deutsches Handwerksinstitut

Eine Kuh steht auf einer Weide.
  • Wettbewerb

Schülerwettbewerb im Tierschutz startet

Ein Techniker läuft über ein Dach, auf dem eine Photovoltaik-Anlage montiert wurde. (Bild: © picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Klimaschutz

Grüne Energie für die Hochschule für Polizei in Lahr

Ein Prüfstandshandwerker begutachtet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein Raketen-Triebwerk
  • Innovation

Land fördert Aufbau eines Testzentrums beim DLR

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Hochschulen

Überprüfung von Leistungsbezügen an der Hochschule Esslingen

Das Logo von Invest BW
  • Innovationen

Unternehmensförderung für innovativen Klimaschutz startet

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Hochschulen

Klimaschutzmanagerinnen und -manager für Hochschulen im Land

In einem ärztlichen Labor untersucht eine Frau eine Probe am Mikroskop. (Foto: © dpa)
  • Forschung

Hahn-Schickard-Institut in Villingen-Schwenningen gefördert

  • Tourismus

Tourismustag 2022 als Online-Konferenz

Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an einer Grundschule.
  • Coronavirus

Förderprogramm für mobile Raumluftfilter und CO₂-Sensoren verlängert

Schreiner bei der Arbeit
  • Ausbildung

Ausbildungszentrum der Bauinnung Pforzheim-Enzkreis wird modernisiert

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Weiterbildung

Förderung für Coaching zur Personalentwicklung

Eine Solaranlage steht über einem Feld, auf dem Getreide und Gemüse angebaut wird.
  • Energiewende

Land fördert fünf Modellanlagen zur Agri-Photovoltaik

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 11. Januar 2022

Schnelltests liegen in einer Schnellteststation auf einem Parkplatz auf einem Tisch.
  • Coronavirus

Ausweitung der Testpflicht an Schulen und Kitas

Ein Zimmermann hobelt ein Stück Holz.
  • Ausbildung

490.000 Euro für Leitprojekt „Zukunft Holzbau“

Zwei Kinder erkunden die Experimenta in Heilbronn (Bild: © Experimenta Heilbronn).
  • Bildung

Bildungsprojekte für eine nachhaltige Entwicklung

Zwei Roboter spielen im Labor der Abteilung für Empirische Inferenz des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme in Tübingen Tischtennis gegeneinander.
  • Forschung

Weg frei für Cyber-Valley-Campus

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

1,8 Millionen Euro Förderung für Hahn-Schickard-Gesellschaft