Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Stella Kirgiane-Efremidis und Alexandros Efremidis

Für ihr ehrenamtliches Engagement hat das Ehepaar Stella Kirgiane-Efremidis und Alexandros Efremidis aus Weinheim das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Bilkay Öney, Ministerin für Integration, überreichte die Auszeichnung heute (4. Oktober 2012) im Rahmen einer Feierstunde im Weinheimer Rathaus. „Stella Kirgiane-Efremidis und Alexandros Efremidis bringen sich schon seit Jahren ehrenamtlich ein“, sagte die Ministerin. „Ob für Menschen mit Behinderung oder Jugendliche, ob in der griechisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Mannheim oder im Stadtteil-Verein ‚Pro Weststadt‘ - das Ehepaar Efremidis engagiert sich in großartiger Weise für das Gemeinwohl und für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger.“

Vielfältige Beispiele für ehrenamtliches Engagement

Stella Kirgiane-Efremidis und ihr Mann Alexandros Efremidis betreiben gemeinsam eine Gaststätte in Weinheim. Seit 21 Jahren lädt das Ehepaar einmal im Jahr zu einem Benefizessen zu Gunsten behinderter Menschen in ihr Lokal ein. Über 80.000 Euro hat die Familie Efremidis mit Unterstützung ihrer Helferinnen und Helfer in dieser Zeit gespendet. Stella Kirgiane-Efremidis ist zudem der Ansicht, dass griechische Kultur mehr als nur „Tsatsiki und Ouzo“ ist. Deshalb rief sie 1999 mit Gleichgesinnten den griechisch-deutschen Freundeskreis PHILIA e.V. ins Leben. Der Verein, dessen Vorsitzende sie seit dem Jahr 2000 ist, setzt sich für Völkerverständigung, Freundschaft, Kulturaustausch, Migration und Integration ein. Ihr Mann ist ebenfalls Mitbegründer des Vereins.

Das Ehepaar arbeitet eng mit dem Weinheimer Unterstützerkreis Berufsstart (WUB) zusammen. Der WUB hilft Jugendlichen mit Rat und Tat, ihre berufliche Perspektive zu entwickeln und umzusetzen. Auch im eigenen Betrieb nimmt das Ehepaar Efremidis immer wieder Praktikantinnen und Praktikanten auf. Beide sind auch Mitglieder der griechisch-orthodoxen Kirchengemeinde Mannheim und bringen sich aktiv in das Gemeindeleben ein. Seit 2006 ist Stella Kirgiane-Efremidis stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins der griechisch-orthodoxen Gemeinde. Im Verein „Pro Weststadt e.V.“ gehören die Eheleute ebenfalls zu den treibenden Kräften. Stella Kirgiane-Efremidis ist Mitbegründerin des Vereins und seitdem auch erste Vorsitzende. Gemeinsam verhelfen Bewohnerinnen und Bewohner, Vereine, Betriebe und Kirchengemeinden dem größten Stadtteil von Weinheim zu einem starken Selbstbewusstsein.

Der europäische Gedanke, Bildung und Jugend sowie Integration sind die wichtigsten Themen, die das politische Wirken der Stadträtin Stella Kirgiane-Efremidis bestimmen. Sie ist seit 1999 Mitglied im Gemeinderat der Stadt Weinheim, seit 2004 stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD und seit 2009 gehört sie dem Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises an. Alexandros Efremidis war schon von Kindesbeinen an ein begeisterter Fußballspieler. Bereits im Jahr seines Umzugs nach Weinheim (1983) wurde er Mitglied bei der Turn- und Sportgemeinde 1862 Weinheim e.V. Als Übungsleiter und Fußballschiedsrichter unterstützte er viele Jahre die Jugend in der Fußballabteilung der TSG.

„Das Ehepaar Efremidis ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie unser Gemeinwohl von zugewanderten Menschen profitiert“, sagte Ministerin Öney. „Die beiden schenken vielen Menschen ihre Zeit und ihre Energie. Dabei spielen Herkunft und soziale Schicht für sie keine Rolle. Das ist vorbildlich.“

Quelle:

Ministerium für Integration Baden-Württemberg
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Gegen Gewalt an Frauen. (Bild: Sozialministerium Baden-Württemberg)
  • Aktionstag

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Eine Frau liest in der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart ein Buch (Bild: © dpa).
  • Verbraucherschutz

Konsumkompetenzen der Verbraucher stärken

  • Corona-Impfung

Baden-Württemberg bereitet sich vor

Eine Maus sitzt auf einem Finger (Bild: © dpa)
  • Tierschutz

Weniger Tierversuche im Studium

Jugendfußballmanschaft
  • Coronahilfen

Land verlängert Corona-Hilfen

Schülerinnen und Schüler in Leutenbach nehmen im Klassenzimmer einer neunten Klasse am Unterricht mit Hilfe von Laptops und Tablets teil.
  • Schule

40 Millionen Euro für die Schulen im Land

Fotos der Neuffener Steige im Vergleich: Vor der Sanierung, während der Bauphase und nach der Sanierung.
  • Verkehr

Neuffener Steige wieder befahrbar

Ein Bio-Bauer bringt mit seinem Traktor und einem Tankwagen als Anhänger, die angefallende Jauche auf einer Wiese aus. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Zukunftswerkstatt für Junglandwirte

Visualisierung des Büroneubaus der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe
  • VERMÖGEN UND HOCHBAU

Erweiterungsbau der Landesanstalt für Umwelt in Karlsruhe

Monteure arbeiten an einem Strommast (Bild: © dpa).
  • Energiewende

Versorgungssicherheit im Winter gewährleistet

Ein Mitarbeiter montiert im Porsche Werk in Stuttgart-Zuffenhausen eine Vorderachse mit Elektromotor. (Foto: © dpa)
  • Automobilwirtschaft

Lenkungsrat des Transformationsrats diskutiert Green Deal

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Polizei

Polizeikontrollen zur Corona-Verordnung

Übersicht der 20 Kommunen, das im Rahmen des Projekts „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ als Modellkommunen ausgewählt wurden.
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Lebenswerte und barrierefreie Ortsmitten für Baden-Württemberg

Artisten proben mit ihren Elefanten in der Manege eines Zirkus ihren Auftritt (Quelle: dpa).
  • Tierschutz

Halbherziges Verbot von Wildtieren in neuer Zirkusverordnung

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Wasserstoff

Deutsche Bahn und Siemens starten ins Wasserstoff-Zeitalter

  • Weiterbildung

Erste digitale Weiterbildungsmesse KOMPENEX

Luchs (Bild: Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg)
  • Artenschutz

Vierter Luchs in Baden-Württemberg resident

Eine Herde Schafe im Biosphärengebiet Schwarzwald (© Emmler/RP Freiburg)
  • Herdenschutz

Drei gerissene Schafe im Landkreis Waldshut

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronahilfe

„Novemberhilfe“-Anträge bald verfügbar

Ein Länderschild «Deutschland-Schweiz» ist an der deutsch-schweizerischen Grenze zu sehen. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Regierungsaustausch

Schweizer Grenzkantone auf virtuellem Besuch in Baden-Württemberg

Eine Sozialarbeiterin führt in der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe eine Beratung mit einem Flüchtling durch (Bild: © dpa).
  • Mentorinnenprogramm

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen erhält Zertifizierung

Die Polizei Baden-Württemberg trauert. (Bild: Polizei Baden-Württemberg)
  • Polizei

Gedenkminute für im Dienst verstorbene Polizeibeamte

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Nahverkehr

Mobilitätspass für einen starken öffentlichen Nahverkehr

Möwen fliegen über den Bodensee in Konstanz. (Foto: dpa)
  • Tiergesundheit

Schutz vor der Vogelgrippe sicherstellen