Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Ein Wahlzettel wird in eine Wahlurne geworfen. (Foto: © dpa)

In Baden-Württemberg bewerben sich insgesamt 747 Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September. Unter den Bewerberinnen und Bewerbern auf den Landeslisten sind 187 Frauen.

Wie Landeswahlleiterin Cornelia Nesch mitteilte, bewerben sich in Baden-Württemberg 747 Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl am 26. September 2021. Davon kandidieren 209 nur in einem Wahlkreis, 301 nur auf einer Landesliste und 237 sowohl in einem Wahlkreis als auch auf einer Landesliste. 2017 waren es insgesamt 587 Bewerberinnen und Bewerber.

538 Bewerberinnen und Bewerber auf den Landeslisten

Auf den 24 (2017: 21) zugelassenen Landeslisten bewerben sich insgesamt 538 (2017: 454) Personen: 351 Männer (2017: 301) und 187 Frauen = 34,76 Prozent (2017: 153 = 33,70 Prozent). Die Zahl der Landeslistenbewerber- und -bewerberinnen beträgt bei der Partei

CDU: 60; darunter 30 Frauen = 50 Prozent (2017: 60/33 = 55 Prozent)
SPD: 36; darunter 17 Frauen = 47,22 Prozent (2017: 39/18 = 46,15 Prozent )
GRÜNE: 59; darunter 32 Frauen = 54,24 Prozent  (2017: 40/20 = 50 Prozent )
FDP: 36; darunter 4 Frauen = 11,11 Prozent  (2017: 37/7 = 18,92 Prozent )
AfD: 12; darunter 3 Frauen = 25 Prozent  (2017: 30/4 = 13,33 Prozent )
DIE LINKE: 20; darunter 10 Frauen = 50 Prozent  (2017: 16/8 = 50 Prozent )
Sonstige: 315; darunter 91 Frauen = 28,89 Prozent  (2017: 232/63 = 27,16 Prozent )

Altersspanne von 18 bis 82 Jahre

Von den 446 Bewerbungen (2017: 338) in den Wahlkreisen sind 315 (2017: 254) männlich, 130 (2017: 84) weiblich und eine divers (2017: 0). CDU, SPD, GRÜNE, FDP, AfD, DIE LINKE und FREIE WÄHLER sind in allen 38 Wahlkreisen mit Kandidaten vertreten. Die Parteien NPD, DKP, BÜNDNIS21, Gesundheitsforschung und Team Todenhöfer treten jeweils nur mit einer Landesliste und nicht in den Wahlkreisen an. Die übrigen Parteien, deren Landeslisten zugelassen wurden, treten nur in einzelnen Wahlkreisen an, von 36 Wahlkreisen (dieBasis) bis ein Wahlkreis (Bündnis C). In elf Wahlkreisen gibt es sonstige Parteibewerber, 15 Einzelbewerberinnen und -bewerber stellen sich in zwölf Wahlkreisen zur Wahl.

Die älteste Bewerberin ist 82 Jahre alt und kandidiert für die Ökologisch-Demokratische Partei / Familie und Umwelt (ÖDP). Der älteste Bewerber ist 79 Jahre alt und Kandidat der Liberal-Konservative Reformer (LKR). Die jüngste Bewerberin und der jüngste Bewerber sind beide 18 Jahre alt und kandidieren für die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI).

Übersicht der Kandidatinnen und Kandidaten der Wahlkreise (PDF)

Übersicht der zugelassenen Landeslisten (PDF)

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Haus des Jugendrechts in Karlsruhe offiziell eröffnet

Eine Signalanlage steht neben einem Gleis (Bild: Uwe Zucchi / dpa).
  • Verkehrswende

Konzept für emissionsfreie Güterumschlaganlage in Reutlingen gefördert

Ehrenamtliche Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und Teil des Teams vom Kältebus, versorgen am frühen Morgen auf der Königstrasse in Stuttgart einen Obdachlosen mit heißem Tee.
  • Ehrenamt

Bundesweit stärkstes ehrenamtliches Engagement in Baden-Württemberg

Polizeinachwuchs wurde in Biberach an der Riß vereidigt.
  • Polizei

Vereidigungsfeier für angehende Polizisten

Eine Haltekelle der Polizei ist bei einer Kontrolle vor einem Polizeifahrzeug zu sehen. (Foto: © dpa)
  • Polizei

Vierter länderübergreifender Sicherheitstag

Zwei Schüler mit Schulranzen stehen an einer Straße um diese zu überqueren.
  • Fußverkehr

Zimmer bei Fußverkehrs-Check in Baden-Baden

P und VP CSBW
  • Cybersicherheit

Führungsduo für Cybersicherheitsagentur ernannt

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 14. September 2021

Portrait von Finanzminister Dr. Danyal Bayaz
  • Steuerhinterziehung

Betrug an uns allen

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Brennende Kerzen in der Dunkelheit.
  • Gedenken

Gedenken an den 11. September 2001

Energiewendetage 2020
  • Energiewende

Nachhaltigkeits- und Energiewendetage vom 17. bis 20. September

Tobias Schwerdt
  • Hochschulmedizin

Bauer besucht Universitätsklinikum Heidelberg

Schülerlotse geht mit Schulkindern über Zebrastreifen
  • Polizei

Start der Aktion „Sicherer Schulweg“

  • Rettungsdienst

Land stellt Bergwacht Schwarzwald zehn neue Fahrzeuge zur Verfügung

Logo des Kompetenznetz Klima Mobil mit dem ausgeschriebenen Namen und zwei Kreisen, die eine gemeinsame Schnittmenge bilden.
  • Klimaschutz

„Klimaschutz geht nur gemeinsam und nicht als Einzelkämpfer“

Symbolbild: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Justiz

70 Jahre Bundesverfassungsgericht gewürdigt

Ein Mann pflückt in einem Weinanbaugebiet Weintrauben von den Reben. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Weinbau

Zunehmende Wetterextreme setzen Weinbau zu

In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Sicherheitspartnerschaft mit Heidelberg wird fortgesetzt

Grundschule Schüler rechnen Aufgabe
  • Schule

Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung in der Grundschule beschlossen

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum nimmt fünf neue Gemeinden auf

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

20210902 KMB
  • Sicherheit

75 Jahre Kampfmittelbeseitigungsdienst gewürdigt

Der denkmalgeschützte Alte Bahnhof in Wolfach
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in Wolfach abgeschlossen

Polizeiposten Rust
  • Polizei

Neuer Polizeiposten in Rust eingeweiht