Recycling

Broschüre informiert über Wertstoffe aus Elektro-Geräten

Die illegale Entsorgung von Elektrogeräten schadet Mensch und Umwelt. Außerdem enthalten sie wertvolle Rohstoffe. Die Informationsbroschüre „Unsere Elektrogeräte – Wertstoffe aus Elektro-Geräten“ zeigt, wie eine umweltschonende Verwertung geht.

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat eine neue Broschüre mit dem Titel „Unsere Elektrogeräte – Wertstoffe aus Elektro-Geräten“ aufgelegt. Sie erklärt anschaulich, warum Elektro- und Elektronik-Altgeräte so wertvoll sind und wie deren umweltschonende Verwertung funktioniert.

Interessierten Leserinnen und Lesern liefert die Broschüre zudem Hintergrundwissen zum Thema Elektro-Schrott. So wird unter anderem dargestellt, welche Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen können, wenn Altgeräte unsachgemäß entsorgt werden.

Zusätzlich zur Broschüre steht ein Erklärfilm zur Verfügung, der in kurzer und lebendiger Form den richtigen Umgang mit Elektro- und Elektronik-Altgeräten zeigt.

Elektrische Geräte sind wahre Schatztruhen

„IT-Geräte wie Smartphones, Tablets und Co. sowie andere elektrische Geräte enthalten eine Menge wertvolle Rohstoffe wie Gold, Eisen oder Aluminium, die zu über 80 Prozent recycelt werden können“, sagte Umweltminister Franz Untersteller. Baden-Württemberg als rohstoffarmes Land könne es sich nicht leisten, diese für die Wirtschaft im Land wichtigen Ressourcen ungenutzt zu lassen.

„Um unsere endlichen Ressourcen zu schonen, müssen wir das Potenzial von elektrischen und elektronischen Altgeräten noch besser ausschöpfen. Das kann nur gelingen, wenn wir sie einer sachgerechten Verwertung zuführen“, so der Minister weiter. „Darauf wollen wir mit unserer Broschüre aufmerksam machen.“

Illegale Entsorgung schadet Mensch und Umwelt

Elektro-Altgeräte enthalten neben wertvollen Rohstoffen auch Schadstoffe wie Blei, Cadmium oder Quecksilber. „Werden ausgediente Geräte achtlos weggeworfen oder geraten sie in die falschen Hände, können sie die Gesundheit der Menschen und die Umwelt gefährden“, betonte Franz Untersteller. Daher sei es wichtig, nicht mehr benötigte Elektro- und Elektronikgeräte bei den Sammelstellen der öffentlich-rechtlichen Entsorger oder beim Handel abzugeben.

Die Broschüre „Unsere Elektrogeräte“ steht zum Download zur Verfügung. Sie können sie auch kostenlos als Printversion bestellen.

Menschen steigen an einem Gleis des Tiefbahnhofs im Hauptbahnhof aus einer S-Bahn.
  • Nahverkehr

Neun-Euro-Ticket ist Chance und Herausforderung zugleich

Hopfenranke (Foto: dpa)
  • Bundesrat

Bioenergie leistet weiterhin Beitrag zur Energiewende

Neu gebaute Häuser stehen hinter einer noch unbebauten Fläche eines Neubaugebiets.
  • Wohnungspolitik

Strategiedialog Bauen und Wohnen startet in nächste Phase

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Forschung

Land fördert Batteriezellenproduktion

Modell für die Mobilität der Zukunft: U-Shift
  • Automobilwirtschaft

Land als Gewinner beim Transformationsprozess

Gerätträger der Straßenmeistereien mit insektemfreundlichem Mähkopfmodell beim Einsatz im Bankett
  • Ökologie

Innovative Mähtechnik fördert Artenvielfalt

Der Rotor einer Windkraftanlage wird montiert.
  • Windbranchentag

Baumann fordert massiven Ausbau von erneuerbaren Energien

Verleihung des European Energy Award durch Umweltminister Franz Untersteller. (Bild: Martin Stollberg/Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Kommunaler Klimaschutz

Verleihung der European Energy Awards

Forschungsgebäude Ansicht Süd
  • Hochbau

Forschungsneubau an der Universität Freiburg übergeben

Ein Forstwirt des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald fällt bei St. Märgen eine Fichte. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Forst

Sonder-Agrarministerkonferenz Wald und Holz

Gruppe tanzender Menschen auf einer Bühne
  • Kunst und Kultur

Innovationsfonds Kunst 2022 ausgeschrieben

Kernkraftwerk Philippsburg ohne Türme (Aufnahme vom 03.06.2020)
  • Kernkraft

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Philippsburg

Holzbau
  • Holzbau-Offensive

Tag der Städtebauförderung in Lörrach

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Einweihung einer Photovoltaik-Anlage auf einem Feld mit Apfelbäumen in Kressbronn am Bodensee.
  • Erneuerbare Energien

Sonnenstrom und sonnengereifte Äpfel

Der Rotor einer Windkraftanlage wird montiert.
  • Erneuerbare Energien

Verfahrensbeschleunigung bei Windkraftanlagen

Ein Techniker läuft über ein Dach, auf dem eine Photovoltaik-Anlage montiert wurde. (Bild: © picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Energiewende

2021 vier Prozent mehr Strom durch Erneuerbare

  • Nahverkehr

Fahrplan für den Nahverkehrsausbau

Seitenansicht eines Doppelstockzuges.
  • Schiene

130 neue Doppelstockzüge fürs Land

Ein Mitarbeiter einer Schädlingsbekämpfungsfirma, saugt Eichenprozessionsspinner vom Stamm einer Eiche ab. Im Frühjahr und Somme breiten sich die Raupen des Eichenprozessionsspinners aus.
  • Wälder

Warnung vor den Eichenprozessionsspinnern

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

Land fördert „Innovationslabor K15“ für Materialwissenschaften

Logo der Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie
  • Nachhaltige Bioökonomie

Aus der Forschung in die Anwendung, vom Labor in die Region

Symbolbild: Ein junger Mann trägt vor einer einfahrenden Stadtbahn in Stuttgart eine Atemschutzmaske. (Bild: picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Nahverkehr

Länderminister fordern mehr Geld für Nahverkehr

Zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle (Foto: dpa)
  • Polizei

Fahrtüchtigkeit im Blick

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Podiumsdiskussion zur Land- und Waldwirtschaft

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Gewässerschutz

Fachkongress zu Mikro­schadstoffen in Gewässern