Kliniken

Bethesda Krankenhaus feiert 100jähriges Bestehen

Sozialministerin Katrin Altpeter will, dass auch alte Menschen auf höchstem medizinischem Niveau versorgt werden. Um das zu erreichen, sollen künftig mehr Krankenhäuser geriatrische Behandlungseinheiten in der Akutversorgung einrichten. Bei der Feier zum 100jährigen Bestehen des Bethesda Krankenhauses in Stuttgart sagte Altpeter: „Die Krankenhäuser sind ein wichtiger Baustein in unserem Geriatriekonzept, das derzeit überarbeitet wird.“

„Das Bethesda Krankenhaus kann auf eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken“, lobte Altpeter. Im Gegensatz zu anderen Bundesländern habe Baden-Württemberg bisher noch keine ausgebaute Infrastruktur von geriatrischen Abteilungen oder Behandlungseinheiten an Krankenhäusern, so die Ministerin. „Das will ich ändern. Schließlich können die Krankenhäuser die Versorgung von geriatrischen Patienten auf einem hohen Niveau sicherstellen.“ Das neue Geriatriekonzept soll die Krankenhausbehandlung, die ambulante Versorgung und die Rehabilitation in Baden-Württemberg beschreiben.

Etwa die Hälfte der Patienten in baden-württembergischen Krankenhäusern ist über 65 Jahre. „Der Anteil der über 80jährigen Patienten steigt dabei stetig“, stellte Altpeter fest. „Wir brauchen deshalb Krankenhäuser, die sich schwerpunktmäßig auf die Versorgung geriatrischer Patienten einstellen. Um dabei ein hohes Niveau zu erreichen, müssen die Krankenhäuser den Behandlungsauftrag auf dem Stand des medizinischen Wissens mit qualifizierten Kräften aller Fachgebiete und modernster Ausstattung ganzheitlich angehen.“

Allerdings sei es wichtig, bereits im Krankenhaus die Möglichkeiten der Rehabilitation ins Auge zu fassen. Die Ministerin bezog sich dabei auf die Frührehabilitation im Krankenhaus sowie auf das gut ausgebaute Netz der geriatrischen Rehabilitationseinrichtungen in Baden-Württemberg. Altpeter betonte: „Das ist eine Chance. Eine enge Zusammenarbeit von Krankenhaus und Reha-Einrichtung ist für alle von Nutzen.“

Auch die Patienten würden hiervon profitieren. „Sie sind unser Leitbild. Die Krankenhausversorgung muss sich an den Patientenströmen orientieren, die sich nicht an die Kreisgrenzen halten“, so Altpeter. Abschließend gratulierte die Ministerin den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bethesda Krankenhauses zum 100jährigen Bestehen. Sie wünschte der Klinik weiter „volle Lebenskraft.“

Quelle:

Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Biologische Vielfalt

Obstbauern fördern die Biodiversität im Land

Umweltministerium am Kernerplatz 9 in Stuttgart
  • Energieversorger

Kartellverfahren im badenova-Komplex beendet

Luftfiltersäulen stehen am Stuttgarter Neckartor am Straßenrand. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Luftreinhaltung

Wirksamkeit von Luftfiltersäulen bestätigt

Ein FLIRT-Triebwagen des Betreibers Go-Ahead Baden-Württemberg im Bahnhof Aalen (Bild: © Sebastian Berger).
  • Nahverkehr

Bereits 14.000 Pendler entschädigt

Minister Winfried Hermann spricht zum Publikum
  • KLIMASCHUTZ

Beispielhafter Klimaschutz im Verkehr

Landwirtschaftsminister Peter Hauk spricht am 31.03.2017 während einer Pressekonferenz zum Ende der Agrarministerkonferenz in Hannover vor Medienvertretern. (Foto: dpa)
  • Bioökonomie

Intelligente Landnutzungssysteme der Zukunft

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Steuern

Bilanz der Steuerverwaltung für 2019

Ein Polizist geht an einem Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ vorbei. (Foto: © dpa)
  • Polizei

Beste Verkehrsunfallbilanz

  • Corona

Wo stehen wir in Sachen Corona?

Bescheidübergabe am 6. August 2020
  • Denkmalschutz

Land unterstützt Instandsetzung des Brahmshauses

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

„Wir versorgen unser Land“ in Herdwangen-Schönach

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bei der ZORA gGmbH
  • Sommerreise

Aus- und Weiterbildung in Zeiten von Corona und der Digitalisierung

Gedenkstätte der Heimatvertriebenen in Bad Cannstatt.
  • Gedenkveranstaltung

70. Jahrestag der Charta der deutschen Heimatvertriebenen

*
  • Verkehrssicherheit

Geschwindigkeit senken rettet Leben

Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Coronavirus

Änderung der Corona-Verordnung zum 6. August

Zwei Spaziergänger gehen durch den nördlichen Schwarzwald. (Foto: dpa)
  • Nationalpark

Corona beschert Nationalpark Besucherrekorde

Das neue Besucher- und Informationszentrums des Nationalparks Schwarzwald (Bild: bloomimages/dpa)
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum Ruhestein öffnet stufenweise

Umweltminister Franz Untersteller im Gespräch. (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Sommertour

Umweltminister Untersteller auf Sommertour

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Informationstechnik

Sicherheitszentrum IT in der Finanzverwaltung vorgestellt

Alexander Pfisterer, Dozent an der Universität Mannheim, demonstriert in einem Hörsaal der Universität die Aufzeichnung einer digitalen Wirtschaftsvorlesung. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Hochschulen

Besuch auf dem Campus Horb der DHBW Stuttgart

Digitalisierungsminister Thomas Strobl besuchte die Geschäftsführung der Schwarz-Gruppe.
  • Digitalisierung

Strobl besucht Schwarz-Gruppe

Die 170 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Dach der Landesvertretung Badem-Württemberg in Berlin (Bild: Lützow 7 Müller Wehberg Landschaftsarchitekten PartG mbB)
  • Landesvertretung

Klimafreundlicher Strom für die Landesvertretung in Berlin

Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz besucht im Rahmen ihrer Ausbildungsreise die Firma Rolf Benzinger Spedition-Transporte GmBH im Tiefenbronn (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Ausbildung

Ausbildungsreise von Staatssekretärin Schütz

v.l.n.r.: Torsten Krenz (Konzernbevollmächtigter der DB AG für das Land Baden-Württemberg), Michael Groh (Regionalbereichsleiter Südwest der DB Station&Service) und Verkehrsminister Winfried Hermann stehen an einem provisorischen barrierefreien Bahngleis im Bahnhof Göppingen. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Bahn

Verbesserungen für viele Bahnhöfe im Land