Coronavirus

Bericht aus der Corona-Lenkungsgruppe vom 10. Dezember 2021

Die Mitarbeiterin eines mobilen Impfteams zieht in einem Alten- und Pflegeheim den Impfstoff von Biontech/Pfizer in eine Spritze auf.

Die Lenkungsgruppe „SARS-CoV-2 (Coronavirus) hat erneut getagt. Themen waren die Impfkampagne, die Kontrollen der Corona-Regeln, die Verlegung von Intensivpatienten sowie aktuelle Erkenntnisse zur Omikron-Variante. Im Januar gibt es einen wissenschaftlichen Kongress zum Thema Long Covid.

Die Lenkungsgruppe „SARS-CoV-2 (Coronavirus) hat am Freitag, 10. Dezember 2021, erneut getagt. Der Amtschef des Sozial- und Gesundheitsministeriums, Professor Uwe Lahl, berichtete über die derzeitige Pandemiesituation. Die aktuellen eher stagnierenden Inzidenzen würden zwar möglicherweise auf die Erreichung eines Plateaus hindeuten, dies liege aber in jedem Fall viel zu hoch, so Lahl.

Impfkampagne kommt gut voran

Sowohl im Bund als auch im Land komme man bei den Impfungen gut voran, so der Amtschef des Sozial- und Gesundheitsministeriums. Bei den Erstimpfungen ist in Baden-Württemberg (Stand 9. Dezember) eine Impfquote von 70 Prozent bezogen auf die Gesamtbevölkerung knapp erreicht und mehr als 20 Prozent haben bereits eine Boosterimpfung erhalten. Geimpft wird niederschwellig in kommunalen Impfstützpunkten, bei den niedergelassenen Ärzten, bei den Mobilen Impfteams und bei den Betriebsärztinnen und -ärzten. Landesweite Impfmöglichkeiten und weitere Informationen auch zu Spezialthemen wie Kinderimpfung und Schwangerschaft sind abrufbar unter dranbleiben-bw.de.

Kontrollen der Corona-Regeln und 3G-Kontrollen im Nahverkehr

Die Einhaltung der Corona-Regeln wird regelmäßig im Rahmen von allgemeinen Kontrollen sowie durch Schwerpunktkontrollen und Kontrollaktionen der Polizeipräsidien überprüft. Die präventive Überwachung der Einhaltung der Corona-Regeln ist eine infektionsschutzrechtliche Aufgabe, für die in Baden-Württemberg grundsätzlich die Ortspolizeibehörden zuständig sind. Die Ortspolizeibehörden werden dabei durch die Landespolizei unterstützt. Ein Vertreter der Landespolizei informierte die Lenkungsgruppe darüber, dass seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit Corona allein von der Landespolizei mehr als 2,15 Millionen Personen und rund 790.000 Fahrzeuge kontrolliert sowie 370.000 Verstöße festgestellt wurden.

Das Verkehrsministerium berichtete den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass die 3G-Umsetzung im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gut und konfliktfrei verlaufe. Hier werde regelmäßig stichprobenmäßig kontrolliert.

Verlegungen von Intensivpatienten

Darüber hinaus informierte das Innenministerium die Mitglieder über den Stand der Intensivkapazitäten im Land. Deutschlandweit seien bislang im Rahmen des so genannten Kleeblattsystems insgesamt 94 Menschen verlegt worden, die Verlegung von weiteren 20 Patienten und Patientinnen laufe aktuell. In Baden-Württemberg habe man bereits 15 Intensivpatienten in benachbarte Bundesländer verlegt. Drei weitere Verlegungen seien für heute geplant.

Erkenntnisse zur Omikron-Variante

Die Lenkungsgruppe beriet auch die aktuellsten Erkenntnisse zu der Omikron-Variante (B1.1.529), die wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Folge bereits im Januar die dominierende Variante in Deutschland werden könnte. Dem Landesgesundheitsamt wurden bislang 23 Omikron-Fälle übermittelt; davon handelte es sich bei 13 Personen um Reiserückkehrer und 14 Personen waren vollständig geimpft. Weitere Planungen werden die jeweils aktuellen Erkenntnisse zu Infektiosität, Schwere der Krankheit und Entwicklung in Deutschland mit einbeziehen.

Wissenschaftlicher Kongress des Landes zu Long Covid

Der Fachtag soll im Januar 2022 stattfinden und dazu beitragen, den aktuellen Stand der Forschung und die vorhandenen Versorgungsstrukturen und Aktivitäten einzelner Partner darzustellen. Ziel ist es, möglichen weiteren Forschungsbedarf im Hinblick auf die langfristigen und indirekten Folgen einer COVID-19-Erkrankung und den Versorgungsbedarf zu gesundheitlichen Folgen der COVID-19-Pandemie abzuleiten. Veranstalter werden das Sozialministerium und die Landesärztekammer sein.

Impfkampagne in Baden-Württemberg „dranbleibenBW“

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserem Messenger-Service bekommen Sie immer alle Änderungen und wichtige Informationen aktuell als Pushnachricht auf Ihr Mobiltelefon.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Ein Leichtathlet auf einer Laufbahn (Bild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa)
  • Spitzensport

Austausch zur Vereinbarung von Spitzensport und Schule

Eine Pflegekraft wird im Impfzentrum des Klinikums Stuttgart von einer Ärztin mit einer Dosis eines Covid-19-Impfstoffes geimpft.
  • Coronavirus

Infoangebot zur Corona-Schutzimpfung jetzt in 13 Sprachen

Kinder aus dem ukrainischen Schaschkiw sitzen nach ihrer Ankunft mit dem Zug am Berliner Hauptbahnhof auf Bänken.
  • Ukraine-Krieg

Infoveranstaltung zu Auswirkungen von Flucht und Trauma auf Kinder und Jugendliche

Historische Weinbrennerkelter in der Ortsmitte von Kämpfelbach-Bilfingen
  • Städtebau

„Ortsmitte Bilfingen“ in Kämpfelbach erneuert

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 17. Mai 2022

Eine Fachärztin für Allgemeinmedizin impft in ihrer Praxis eine Patientin gegen das Coronavirus.
  • Coronavirus

Lucha befürwortet Impfpflicht ab 60 Jahren

Die Hochburg bei Emmendingen bietet einmalige Einblicke in die Geschichte des Burgen- und Festungsbaus eines halben Jahrtausends.
  • Tourismus

Akzeptanz für Tourismus im Land stärken

Das Neue Schloss und die Jubiläumssäule in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Kultur

Neues Schloss öffnet bei Langer Nacht der Museen

Kleinkind auf Rutsche
  • Städtebauförderung

Nichtinvestive Städtebauförderung 2022

Ausbilderin mit Lehrling
  • Ausbildung

Förderung für Kleinbetriebe bei der betrieblichen Ausbildung

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Asiatische Tigermücke breitet sich in Baden-Württemberg aus

Holzbau
  • Holzbau-Offensive

Tag der Städtebauförderung in Lörrach

Eine Schülerin sitzt zu Hause und löst mit Hilfe eine Tablet-Computers Rechenaufgaben.
  • Veranstaltung

Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Gefahr?

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Einweihung einer Photovoltaik-Anlage auf einem Feld mit Apfelbäumen in Kressbronn am Bodensee.
  • Erneuerbare Energien

Sonnenstrom und sonnengereifte Äpfel

Gruppenbild der Teilnehmenden an der Jugend- und Familienministerkonferenz 2022 in Berlin
  • Jugend- und Familienministerkonferenz

Aufarbeitung des Leids der Verschickungskinder

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Ehrenamt

Tag der ehrenamtlichen Betreuer 2022

  • Prävention

Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“

Die Europafahne weht auf dem Dach der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.
  • Europäische Union

Baden-Württembergs Vorschläge zur Zukunft der EU

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Landwirtschaft

G7-Agrarministertreffen in Stuttgart

Ein Mann tippt auf einer Tastatur eines Laptops.
  • Digitalisierung

Land unterstützt Aufbau eines Beinprothesenregisters

Eine Krankenpflegerin schiebt ein Krankenbett durch einen Flur.
  • Corona

Gut 40 Prozent wegen und nicht mit Corona behandelt

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Tag der Pflege am 12. Mai 2022

Das Neue Schloss in Stuttgart wird in den Farben gelb und blau der Flagge der Ukraine angestrahlt.
  • Ukraine-Krieg

Bericht aus der Lenkungsgruppe „Ukraine“ vom 11. Mai 2022

Das Bürgerzentrum Altenberghalle im Ortskern von Sulzburg-Laufen
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerung in Sulzburg abgeschlossen