Kreativwettbewerb

Baden-Württemberg sucht die stärksten Ideen 2021

Ideenstark Trophäen

Die Auszeichnung IDEENSTARK der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg geht in eine neue Runde. Kultur- und Kreativschaffende können sich bis zum 7. Juni 2021 mit ihren Ideen, Unternehmen und Projekten bewerben.

Kreative gestalten Lösungen für eine zukunftsfähige und lebenswertere Welt – und gerade deshalb sind kreative Ideen gefragter denn je. Mit IDEENSTARK ehrt das Land Unternehmerteams und Solo-Unternehmerinnen und -unternehmer und unterstützt sie, ihre Ideen und Geschäftsmodelle weiter voranzubringen. Mitmachen bei IDEENSTARK können Kreativunternehmerinnen und -unternehmer aus allen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft: Ob Designerin und Designer, Künstlerin und Künstler, Musikerin und Musiker, Tänzerin und Tänzer, Architektin und Architekt, Games- oder App-Entwicklerin und -entwickler, Filmschaffende, Autorinnen und Autoren oder kreative Stadtentwicklerinnen und Stadtentwickler – oder auch Kreative an Schnittstellen mit neuen Ansätzen und Verknüpfungen zu anderen Branchen. Bewerbungsschluss ist der 7. Juni 2021.

Die MFG Baden-Württemberg vergibt die Auszeichnung an Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft in Baden-Württemberg in diesem Jahr bereits zum fünften Mal. Der Wettbewerb wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg unterstützt.

Kreative Geschäftsmodelle nachhaltig weiterentwickeln

Die Auszeichnung wirkt nachhaltig: Die zehn Preisträgerinnen und Preisträger erwartet ein Jahr, in dem sie ihre Ideen, Projekte und Unternehmen nach vorne bringen und für die Zukunft stärken. IDEENSTARK besteht aus einem umfassenden Paket, das ein einjähriges Mentoringprogramm enthält. Dazu gehören Workshops und individuelle Coachings zur Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung, eine Videoclip-Produktion, wie auch der Zugang zu einem breitem Netzwerk aus Mentorinnen und Mentoren und erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern unterschiedlicher Branchen sowie IDEENSTARK-Alumnis.

Wertvoller Blick von außen

„Als IDEENSTARKE fühle ich mich sehr wertgeschätzt“, sagt Preisträgerin Carolin Hacker,  die 2020 mit „Architect Mum“ ausgezeichnet wurde und langlebige Inneneinrichtungsgegenstände und Produkte für Kinder anbietet. „Der Blick von außen durch erfahrene Coaches, die die Kreativbranche verstehen, war für mich als Einzelkämpferin sehr wertvoll und hat mich und mein Unternehmen wirklich weitergebracht“.

Ziel der Qualifizierung ist es, die Gewinnerinnen und Gewinner in ihrer Unternehmerpersönlichkeit weiter zu stärken, um ihnen eine nachhaltige Etablierung ihres Projekts zu ermöglichen. Die Auszeichnung wird filmisch begleitet und im Rahmen einer feierlichen Filmpremiere voraussichtlich Ende Oktober 2021 in Stuttgart vergeben.

Wie kann man teilnehmen?

Zur Bewerbung reichen eine Beschreibung der Idee beziehungsweise des Unternehmens, ein Motivationsschreiben, warum man am Programm teilnehmen möchte, sowie eine kurze Vorstellung der Person beziehungsweise der Personen, die hinter der Unternehmung stehen. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, ob es sich um eine gerade neu geborene Idee oder bereits laufende Tätigkeit handelt, man gerade erst gegründet hat oder schon lange am Markt ist. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 7. Juni 2021.

Mit IDEENSTARK würdigt die MFG Baden-Württemberg seit 2017 Impulsgeberinnen und Impulsgeber, Innovationsstiftende und Gründerinnen und Gründer aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die jährlich vergebene Auszeichnung wird unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten ein einjähriges, individuelles Coaching- und Workshop-Programm und werden Teil des IDEENSTARK Alumni-Netzwerks.

Die MFG Medien- und Filmgesellschaft ist eine Einrichtung des Landes Baden-Württemberg und des Südwestrundfunks. Aufgabe der MFG ist die Förderung der Filmkultur und -wirtschaft und der Kultur- und Kreativwirtschaft. Mit bedarfsorientierten Programmen und Projekten unterstützt die MFG Baden-Württemberg in ihrem Geschäftsbereich „MFG Kreativ“ Kultur- und Kreativschaffende im Südwesten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Vernetzungs- und Vermittlungsaktivitäten sowie im Kompetenzfeld Digitale Kultur.

IDEENSTARK Baden-Württemberg

MFG Kreativ

Quelle:

MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg
Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Regionalmanager*in Kultur
  • Kunst und Kultur

Handreichung zum Projekt „Regionalmanager*in Kultur“ veröffentlicht

Volksschauspiele Ötigheim
  • Kunst und Kultur

Corona-Nothilfe für Volksschauspiele Ötigheim

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Forst

„Waldwirtschaft 4.0“ für Digitalisierung im Forstbereich

Ein Mobiltelefon mit dem Digitalen Impfpass.
  • Corona-Impfung

Land startet mit digitalem Impfnachweis

Treffen Minister Strobl BSI Präsident
  • Digitalisierung

Gemeinsam gegen Cyberkriminalität

Zwei Wappen der baden-württembergischen Polizei sind neben einem Polizeifahrzeug zu sehen.
  • Polizei

Polizei für anstehende Europameisterschaft bestens vorbereitet

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Kultur

Sonderfonds des Bundes zur Wiederbelebung der Kultur

Ein Eckefahne steht auf dem leeren Fußballplatz.
  • Sportstättenbau

Über 13 Millionen Euro für 84 kommunale Sportstätten

Logo des Beirats Nachhaltige Biooekonomie Baden-Württemberg (Symbolbild)
  • Bioökonomie

Bioökonomiebeirat Baden-Württemberg

Ein Demonstrant vor den Houses of Parliament, dem Westminster-Palast, schwenkt eine EU-Flagge und eine britische Flagge. (Bild: © dpa)
  • Europa

Kretschmann spricht mit britischem Handelsminister

Expo Dubai
  • Weltausstellung

Digitaler Zwilling des Baden-Württemberg-Hauses vorgestellt

Neue Sport- und Schwimmhalle für die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Vermögen und Hochbau

Neue Sport- und Schwimmhalle für die PH Ludwigsburg

Eine Person wird geimpft.
  • Corona-Impfung

Projekte zum betrieblichen Impfen im Handwerk

Besucher fahren im Erlebnispark Tripsdrill in der Achterbahn.
  • Coronavirus

Freizeitparks können ab 8. Juni landesweit öffnen

Ein mit Solarzellen ausgerüstetes Einfamilienhaus.
  • Steuern

Steuerbefreiung für Einkünfte aus kleinen Photovoltaik-Anlagen

Über einem Modell eines Konferenzraums steht der Text „Popup Labor Baden-Württemberg – Machen Sie mit!“
  • Innovation

Popup-Labor Baden-Württemberg zu Gast in Crailsheim

Jugendfußballmanschaft
  • Corona-Verordnung

Umsichtige Öffnungen auch im Sport

Klosterbaustelle Campus Galli in Meßkirch
  • Corona-Nothilfe

Campus Galli erhält weitere 425.000 Euro

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Unterstützung für Jazzmusiker bei Auftritten außerhalb des Landes

Junge Männer auf einer Schwimmplattform in einem Badesee in Plüderhausen (Foto: © dpa)
  • Badegewässerkarte

Ausgezeichnete Wasserqualität der Badeseen im Land 

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt im Land lebt weiter auf

Regionalmanager*in Kultur
  • Kulturförderung

Erste Erfahrungen mit Pilotprojekt „Regionalmanager*in Kultur“

Cybersichere Berufsaussichten
  • Digitalisierung

Duales Studium mit Vertiefung Cybersicherheit

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Beruf und Familie

Wettbewerb „familyNET 4.0“ startet in die dritte Runde