Landwirtschaft

Auszahlungen zu FAKT sehr gut angelaufen

Kühe stehen auf einer Wiese (Bild: © Franziska Kraufmann/dpa)

Die Auszahlungen zum Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) für das Antragsjahr 2018 sind sehr gut angelaufen. Mit knapp 90 Millionen Euro sind bereits rund 88 Prozent der Anträge für 2018 bewilligt.

„Ende Februar und Mitte März 2019 fanden in fast allen Landkreisen die ersten beiden Bewilligungsläufe für die FAKT-Anträge 2018 statt. Damit sind landesweit rund 88 Prozent der Anträge bewilligt. Das spricht einerseits für die hohe Qualität der durch die Landwirte eingereichten Anträge und andererseits für die Leistungsfähigkeit unserer Landwirtschaftsverwaltung und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf allen Ebenen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk. Die Auszahlungssumme betrage bislang rund 89,5 Millionen Euro. Der dritte Bewilligungslauf finde bereits am 28. März statt, danach werde monatlich bewilligt. Von der Bewilligung bis zum Geldeingang auf dem Konto vergingen in der Regel zehn Tage.

„Unter dem Vorbehalt der verfügbaren Haushaltsmittel können auch im Antragsjahr 2019 alle im Antragsvorverfahren beantragten Neueinstiege und Erweiterungen gefördert werden. Ohne Angabe im Vorantrag kann allerdings nicht über den bestehenden 5-jährigen Verpflichtungsumfang hinaus bewilligt werden. Dies ist wichtig für Erweiterungen, bei den 1-jährigen Tierwohlmaßnahmen und bei Neueinstieg und Umstieg in höherwertige Maßnahmen“, betonte Hauk.