Ausstellungen

Ausstellungseröffnung "Unser Planet - Bilder aus dem All" und "PatenteNatur NaturPatente - Was Bionik der Umwelt bringt"

Beim Grünprojekt in Horb öffnen heute (23. Mai 2011) im Treffpunkt Baden-Württemberg gleich zwei Ausstellungen des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg für die Besucher ihre Pforten. „Unser Planet – Bilder aus dem All“ zeigt Live-Satellitenbilder unserer Erde. Die Ausstellung „PatenteNatur NaturPatente – Was Bionik der Umwelt bringt“ vermittelt dagegen eindrucksvolle Einblicke in den noch jungen Wissenschaftszweig der Bionik. „Die Ausstellungen sind für das Grünprojekt weitere attraktive Besuchermagnete. Wir wollen damit die Besucherinnen und Besucher von der Einzigartigkeit unserer Umwelt und Natur faszinieren. Es wird aber die Empfindlichkeit der ökologischen Gleichgewichte aufgezeigt, um so die Menschen für den Erhalt und Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen zu gewinnen“, erklärte Dr. Agnes Michenfelder vom Umweltministerium.

„PatenteNatur NaturPatente – Was Bionik der Umwelt bringt“
Die Bionik- Ausstellung in Wabenform zeigt, welche Patente die Natur bereit hält, die sich für innovative Produkte im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung nutzen lassen. Spielend gibt sie Antworten auf Fragen wie: Warum sind die Blätter der Lotusblume nie schmutzig? Warum erfriert der Eisbär nicht? Und warum ist „Knochenarbeit“ für Architekten so wichtig? Diese Geheimnisse gilt es zu erforschen: Kopieren allein reicht da nicht aus.

„Unser Planet - Bilder aus dem All“
In Zusammenarbeit mit der Sternwarte Bochum erstellte Satellitenbilder unserer Erde zeigen weiter, auf was für einem faszinierender Planeten wir leben: einerseits robuste Grundlage und Lebensraum für viele Menschen, andererseits aber auch verletzbar und anfällig für Störungen von innen und außen. (Live-) Bilder von geostationären und polumlaufenden Forschungssatelliten erklären, wie das System Erde funktioniert. Die multimediale Präsentation stellt anschaulich dar, wie sich das Leben der Menschen, beispielsweise in der Sahel Zone oder am Aral See, durch die Klimaerwärmung heute bereits verändert hat. Bilder aus Baden-Württemberg stellen den Bezug zur Lebenssituation der Gartenschaubesucher her und zeigen den Handlungsspielraum für jeden Einzelnen auf.

Die Ausstellungen sind täglich bis 5. Juni geöffnet. Der Besuch und weiterführende Begleitmaterialien sind kostenfrei.

Quelle:

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Rechtsverordnung

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

  • Coronavirus

„Wir haben noch eine lange Strecke vor uns“

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Stromleitungen (Quelle: dpa)
  • Coronavirus

Bescheinigungen für Betreiber Kritischer Infrastruktur

Mitarbeiter einer Behindertenwerkstatt fertigen Aufsteller für Plakate. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Löhne in Werkstätten für behinderte Menschen

Verwaltungsgericht Stuttgart (Bild: © dpa)
  • LUFTREINHALTUNG

Land bitte um Aufschub bei Verkehrsbeschränkungen

Ein Hinweisschild "Krankenschwester/Krankenpfleger im Einsatz" ist hinter einer Windschutzscheibe eines parkenden Autos in Freiburg angebracht. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Verkehr

Sonderparkrechte für ambulante Pflegedienste

ILLUSTRATION - Auf einer Computertastatur liegen Kreditkarten. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Betrugsverdacht bei Auszahlung von Soforthilfen in Nordrhein-Westfalen

Auch in Baden-Württemberg werden ab Dienstag, 17. März 2020, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen werden. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Coronavirus

Wiedereinstieg in den Schulbetrieb nicht auf Knopfdruck

Ein Lärmdisplay zeigt Motorradfahrern an, ob sie zu laut fahren. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Lärmschutz

Mit Displays gegen Motorradlärm

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Soforthilfe Corona

Soforthilfen des Bundes in Förderprogramm aufgenommen

  • Kunst und Kultur

Corona-Hilfspaket unterstützt Kreativ- und Kulturschaffende

Polizeibeamte sprechen im Schlossgarten mit einer Gruppe von vier Leuten, die an einem Tisch sitzt (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Regeln auch rund um Ostern unbedingt beachtet

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ist Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. (Bild: © Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Wirtschaft

Übernahme deutscher Firmen aus dem Ausland erschweren

Ausbilderin mit Lehrling
  • Wirtschaft

„Soforthilfe Corona“: 1,42 Milliarden Euro ausbezahlt

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Soforthilfe Corona

Land integriert Bundesprogramm in Corona-Soforthilfe

Kinder spazieren über einen Feldweg im Naturpark Schönbuch (Bild: © dpa).
  • Coronavirus

Unterstützung für Jugendverbände

Ein Landwirt bewässert ein Feld mit jungen Pflanzen. (Foto: dpa)
  • Coronavirus

Soforthilfen auch für die Land- und Forstwirtschaft

Block 9 des Großkraftwerkes in Mannheim (Foto: dpa)
  • Kohleausstieg

Bundesregierung ignoriert Ländervorbehalte beim Kohleausstiegsgesetz

Ministerin Theresia Bauer
  • Coronavirus

Unterstützungspaket für Studierende und Wissenschaft

Ein Paar radelt bei Schnetzenhausen (Baden-Württemberg) durch Obstplantagen und Löwenzahnwiesen. (Foto: dpa)
  • Coronavirus

Keine großen Osterausflüge mit Auto oder Bahn

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Wasserwirtschaft

Land fördert Ausbau und Erweiterung der Kläranlage Burladingen

Verschiedene Menschen am Tisch im Gespräch
  • Quartiersentwicklung

Startschuss für genossenschaftliche Wohnquartiere

Ein Techniker sitzt im Theater Ulm an einem Computer. Das Ulmer Stadttheater hat ausgewählte Inszenierungen via Livestream im Internet angeboten. (Bild: dpa)
  • Kunst und Kultur

Digitale Kulturangebote im Land entdecken

Kleinkind auf Rutsche
  • Bildung

Erste Leiterin des Forums Frühkindliche Bildung