Verbraucherschutz

Aktueller BondesRat zum Thema Leitungswasser

Alexander Bonde - Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Der aktuelle BondesRat des Online-Angebots „BondesRat – Ihr Verbraucherminister informiert“ gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Leitungswasser.

„Leitungswasser ist in Deutschland fast immer verfügbar, es ist preiswert und benötigt keine Verpackung. Doch auch zu dem am besten kontrollierten Lebensmittel überhaupt haben Verbraucherinnen und Verbraucher Fragen, beispielsweise, ob sie es im Haushalt filtern sollten, wofür die Wasserhärte steht und was ist, wenn das Wasser doch einmal trüb aussieht. Der aktuelle BondesRat unseres Online-Angebots ‚BondesRat – Ihr Verbraucherminister informiert’ gibt Antworten auf diese und weitere häufig gestellte Fragen rund um das Leitungswasser“, sagte Verbraucherminister Alexander Bonde in Stuttgart.

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger nutzen das Internet, um sich über Verbraucherthemen zu informieren. „Von der Sepa-Umstellung über Nahrungsergänzungsmittel bis zum Widerrufsrecht beim Online-Shopping: Mit unserem Online-Angebot wollen wir Verbraucherinnen und Verbraucher in die Lage versetzen, eigenverantwortlich die für sie besten Entscheidungen zu treffen. Mit dem neuen Online-Auftritt BondesRat präsentieren wir unsere Verbrauchertipps in den vier Rubriken Leben, Geld, Recht und Digital jetzt noch übersichtlicher. So bieten wir auch im Netz eine kompetente Anlaufstelle. Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger auf unserer Seite vorbeischauen“, erklärte Verbraucherminister Bonde.

Verbrauchertipps

Verbraucherinnen und Verbraucher sind jeden Tag mit einer Vielzahl von Entscheidungen konfrontiert. Verbraucherminister Alexander Bonde und sein Team von Expertinnen und Experten geben beim Serviceangebot „BondesRat - Ihr Verbraucherminister informiert“ praktische Tipps rund um den Verbraucherschutz und informieren über rechtliche Änderungen.

Über den regelmäßig verschickten MLR-Newsletter oder den RSS-Feed im Internetbrowser lassen sich die Verbrauchertipps auch abonnieren. Wer mehr Hintergrundinformationen zu einem bestimmten Thema haben möchte, kann sich mit seiner Frage direkt per E-Mail an bondesrat@mlr.bwl.de wenden oder das  Kontaktformular nutzen. Das neue Angebot „BondesRat – Ihr Verbraucherminister‘ informiert“ finden Sie unter www.bondesrat.de.

Auch in sozialen Netzwerken greift das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz mit der Facebook-Seite „VerbraucherBW“ bereits seit geraumer Zeit tagesaktuelle Themen aus dem digitalen, wirtschaftlichen und rechtlichen Verbraucherschutz auf.

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Trinkwasserversorgung

Wasserkraftwerk in Ottersdorf wird erweitert

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Ländlicher Raum

Land unterstützt Erhalt der Streuobstbestände

Eine Person mit langen Haaren ist von hinten durch eine nasse Scheibe in einer Dusche zu sehen.
  • Verbraucherschutz

Energiesparen beim Warmwasser

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Tauberbahn zeigt ländliche Vielfalt in der Region

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Landwirtschaft

Keine Einigung bei der Stilllegung von Brachflächen

Jemand sitzt vor einem Computerbildschirm und hält ein Smartphone in der Hand auf dem mehrere Social-Media-Apps zu sehen sind.
  • Verbraucherschutz

Gesundheitswerbung im Netz unter der Lupe

Landschaft von oben im Neckar-Odenwald-Kreis
  • Landwirtschaft

Anbau von Ackerkulturen auf Stilllegungsflächen

Fidelius Waldvogel auf der Wanderbühne
  • Regionalkampagne

„Fidelius Waldvogel“ auf Tour durchs Land

Ein Lebensmittelkontrolleur der Stadt Mannheim überprüft am 29.03.2012 in Mannheim bei einer Betriebskontrolle die Temperatur von chinesischen Nudeln. (Bild: Uwe Anspach / dpa)
  • Verbraucherschutz

Autobahnraststätten auf Lebensmittelhygiene überprüft

Gesundes Essen bei der Zubereitung. (Foto: © dpa)
  • Ernährung

Online-Fachtag „Gutes Essen in der Seniorenverpflegung”

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Ernährungsbildung an Grundschule Dettingen

Eine ältere Dame lernt die Bedienung eines Computers.
  • Verbraucherschutz

Vertragskündigung wird ab 1. Juli 2022 einfacher

Eine Laborantin untersucht Lebensmittel im Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Warnung vor sesambasierten Produkten Halva und Tahini aus Syrien

Eine Frau isst in einer Kantine zum Mittag. (Foto: © dpa)
  • Ernährung

Online-Fachtag „Hochschul- und Betriebsverpflegung“

Ein Gaszähler an einer Gastherme.
  • Verbraucherschutz

Unabhängiges Vergleichsportal für Energiepreise gefordert

Ein Thermometer zeigt 36 Grad Celsius an.
  • Wetter

Hitzewelle im Südwesten

Junge Männer auf einer Schwimmplattform in einem Badesee in Plüderhausen
  • Gewässer

Badeseen bieten hervorragende Wasserqualität

Eine Mitarbeiterin befestigt ein Energielabel an einer Pumpe. (Foto: Bernd Thissen dpa/lnw)
  • Energieeffizienz

Broschüre informiert über sparsame Haushaltsgeräte

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Verbraucherschutz

Tipps zum Energiesparen, Einkaufen und Konsum

Ein Korb mit Ökoprodukten aus Baden-Württemberg.
  • Verbraucherschutz

20 Jahre Ökomonitoring haben sich bewährt

Hausschweine
  • Tiergesundheit

Afrikanische Schweinepest in Baden-Württemberg

  • Ernährung

Erster Online-Fachtag zum Thema „Nachhaltige Klinikküche“

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Asiatische Tigermücke breitet sich in Baden-Württemberg aus

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Landwirtschaft

G7-Agrarministertreffen in Stuttgart

Ein Mitarbeiter einer Schädlingsbekämpfungsfirma, saugt Eichenprozessionsspinner vom Stamm einer Eiche ab. Im Frühjahr und Somme breiten sich die Raupen des Eichenprozessionsspinners aus.
  • Wälder

Warnung vor den Eichenprozessionsspinnern