Kultur

30 Jahre Kinder- und Jugendtheater an der Badischen Landesbühne Bruchsal

„Die Kinder- und Jugendtheater im Südwesten leisten wichtige Vermittlungsarbeit in der kulturellen Bildung. Dieser Bereich ist ein Schwerpunkt unserer Kunst- und Kulturpolitik. Die badische Landesbühne hat sich mit ihrem hervorragenden Angebot in der Region als Granat für die kulturelle Bildung etabliert. Ich freue mich, dass wir heute 30 Jahre Kinder- und Jugendtheater an der Badischen Landesbühne feiern können und gratuliere zu diesem besonderen Jubiläum im Namen des Landes.“ Dies sagte Staatssekretär Jürgen Walter anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Kinder- und Jugendtheater an der Badischen Landesbühne“ am (heutigen) 25. Mai 2011 in Bruchsal.

Die drei Landesbühnen im Land versorgten die Regionen mit Theaterkunst hoher Qualität und seien damit im besten Sinne Leuchttürme einer dezentralen Kulturpolitik. Auch mit der neuen Landesregierung würden die Landesbühnen weiter leuchten. Der Koalitionsvertrag enthalte ein klares Bekenntnis zu den Landesbühnen als attraktiven Ensembletheatern.

„Was vor 30 Jahren als Initiative der damaligen Landesbühnen-Intendanten begann, ist heute ein ausgewachsenes Kinder- und Jugendtheater, das rund ein Drittel aller Vorstellungen der Badischen Landesbühne bestreitet und sich zum Ziel gesetzt hat, immer wieder neue Formen zu entwickeln, um ungewohnte Sichtweisen zu eröffnen“, so Walter.

Beispielhaft für die besondere Vermittlungsarbeit nannte der Staatssekretär die sogenannten „Klassenzimmerstücke“. Diese würden mit geringem technischen Aufwand im Klassenzimmer gespielt und seien thematisch mit der Lebenswelt von Schülern befasst. Damit könnten Kinder- und Jugendliche früh für das Schauspiel begeistert werden und blieben dem Theater dann oft ein Leben lang treu. Zugleich trage das Kinder- und Jugendtheater bei den Schülerinnen und Schülern dazu bei, kreative und emotionale Kompetenzen zu fördern. Fester Bestandteil der Arbeit des Kinder- und Jugendtheaters an der BLB seien zudem intensive Kontakte zu den Schulen in den Partnergemeinden, ein umfangreiches theaterpädagogisches Angebot, Workshops für Lehrer und Schüler sowie ein „Jugendclub“, bei dem die BLB eng mit der Musik- und Kunstschule Bruchsal zusammen arbeite

„Das Land unterstützt diese Aktivitäten, in dem es der BLB für die kommenden zwei Spielzeiten zusätzlich zum laufenden Zuschuss eine halbe Theaterpädagogen-Stelle finanziert. Ich freue mich, Ihnen heute die freudige Botschaft überbringen zu können, dass das Land das viertägige Jubiläums-Festival des Kinder- und Jugendtheaters mit einem Sonderzuschuss in Höhe von 5.000 Euro unterstützt“, sagte Staatssekretär Walter. Die BLB bringe anlässlich des 30. Geburtstags der Kinder- und Jugendsparte ein Programm mit sämtlichen aktuellen Produktionen und Gastspielen von Theatern aus ganz Baden-Württemberg auf die Bühne. Die große Beteiligung zeige, wie gut die Kinder- und Jugendtheater im Land und darüber hinaus vernetzt seien, so Walter.

Quelle:

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Arbeit

Gewinner des Wettbewerbs „familyNET 4.0“ ausgezeichnet

Screenshot der Sammlung Digital
  • Kunst und Kultur

Portal „Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten“ gestartet

Rote Schleife mit Text am 21. Dezember ist Welt-AIDS-Tag
  • Gesundheitsschutz

Welt-Aids-Tag am 1. Dezember

Ein Mitarbeiter zeigt in einer Corona-Abstrichstelle einen Abstrich für einen Corona-Test.
  • Coronavirus

Omikron-Variante in Baden-Württemberg nachgewiesen

  • Podcast zum Bundesrat

DRUCK SACHE #19 – Vom Wissen und (Un)gewissen

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Fahrradfahrer fährt auf einem Radweg, der an einer Straße entlang läuft.
  • Radverkehr

Finanzieller Anschub für 113 Radwege im Land

(von links nach rechts:) Innenstaatssekretär Wilfried Klenk, der neue Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Einsatz Anton Saile, der scheidende Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Einsatz Ralph Papcke und Landespolizeipräsidentin Dr. Stefanie Hinz
  • Polizei

Amtswechsel beim Polizeipräsidium Einsatz

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Arbeitsmarkt

Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt bleibt

Stuttgart: Autos und Lastwagen fahren an der Luft-Messstation für Feinstaub und Stickoxide am Neckartor vorbei. (Foto: © dpa)
  • Luftreinhaltung

Rechtsstreit um Luftreinhaltung in Stuttgart beendet

Der Gewinner des Vorentscheids des Gründungwettbewerbs mit Pokal
  • Start-up BW

Wheyfinery aus Tübingen im Landesfinale des „Start-up BW Elevator Pitch 2021“

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Jüdisches Leben

Entzündung der Chanukka-Kerzen

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Studie zur Bedeutung mittlerer Städte im ländlichen Raum vorgestellt

Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
  • Naturschutz

Zwei tote Schafe und eine tote Ziege in Forbach gefunden

Visualisierung Ansicht Nord-Ost, blocher partners & Planstatt Senner
  • Hochschulen

Spatenstich für den Neubau der DHBW Heidenheim

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Wasserversorgung

Knapp 732.000 Euro für Wasserversorgung in Sexau und Freiamt

Studentin mit Dozent
  • Hochschule

Neues Qualitätsmodell für herausragende Lehre

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

500.000 Euro für Ausbau der Energieforschung

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Öffentlicher Nahverkehr

Themen der Sitzung des Fahrgastbeirats

Die Weinberg-Steillagen mit mittelalterlichen Trockenmauern am Neckar bei Lauffen (Baden-Württemberg). (Bild: Bernd Weißbrod / dpa)
  • Landwirtschaft

Digitale Woche zum Thema „Landwirtschaft und Klimawandel“ eröffnet

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich auf Haushalt 2022

Ministerin a.D. Dr. Marianne Schultz-Hector
  • Todesfall

Trauer um Marianne Schultz-Hector

Menschen stehen vor einer neu eingerichteten Impfstation des Klinikum Stuttgart in der Innenstadt
  • Corona-Impfung

Zusage für 31 weitere Impfstützpunkte

Stromabnehmer auf dem Dach eines Lastwagen berührt eine Oberleitung.
  • eWayBW

Betrieb der Lkw-Oberleitungs-Teststrecke unterbrochen