Verbraucherschutz

25-jähriges Jubiläum des Landesverbandes der Lebensmittelchemiker

Eine Laborantin untersucht Lebensmittel im Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. (Foto: © dpa)

Der Landesverband der Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker im öffentlichen Dienst hat 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Durch eine effektive Lebensmittelüberwachung schützt der Verband die Verbraucher und die Wirtschaft.

„Seit einem viertel Jahrhundert setzt sich der Landesverband der Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker im öffentlichen Dienst mit seiner Arbeit und durch eine effektive Lebensmittelüberwachung für den Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher ein. Unsere Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker sind unverzichtbar für die Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, sei es in der öffentlichen Überwachung, in privaten Handelslaboren, in der Industrie oder an den Universitäten“, sagte Verbraucherschutzminister Peter Hauk anlässlich des Festaktes zum 25-jährigen Jubiläum des Landesverbandes der Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker im öffentlichen Dienst (LBW) in Stuttgart.

Der LBW ist eine freie und unabhängige Vereinigung von Lebensmittelchemikern im öffentlichen Dienst. Seine Mitglieder arbeiten vor allem in der amtlichen Lebensmittelüberwachung, beispielsweise bei den Chemischen und Veterinäruntersuchungsämtern (CVUAs), den Regierungspräsidien, dem Ministerium oder dem Landeskontrollteam Lebensmittelsicherheit Baden-Württemberg (LKL BW). Darüber hinaus sind einzelne Mitglieder in der Futtermittelüberwachung und in der Umwelt- und Marktüberwachung beschäftigt. Derzeit leiten Frau Elisabeth Burgmaier-Thielert und Herr Dr. Eberhard Schüle als Doppelspitze den LBW, welcher 150 Mitglieder mit steigender Tendenz sowie einen Organisationsgrad von 75 Prozent hat. Der Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher sowie der Wirtschaft durch eine effektive Lebensmittelüberwachung und die Förderung der Berufsinteressen der Lebensmittelchemiker sind die übergeordneten Ziele des Verbandes.

Verband sorgt für aktiven und vorbeugenden Verbraucherschutz

Minister Hauk würdigte in seiner Festrede die 25-jährige bewegte Verbandsgeschichte, die diesen Berufstand und dessen Anliegen ins öffentliche Bewusstsein rückten. Der Minister stellte die hervorragende Arbeit aller, die in Baden-Württemberg für den aktiven und vorbeugenden Verbraucherschutz arbeiten heraus. Das große Aufgabenspektrum des Lebensmittelchemikers und der Lebensmittelchemikerin sowie die Spitzenleistungen der CVUAs verdienten großes Lob und Anerkennung.

„Der Festlegung von Grenzwerten in der Europäischen Union gehen in der Regel zahlreiche Messungen unserer Untersuchungsämter voraus. Nur wenn die CVUAs aktiv am vorbeugenden Verbraucherschutz mitwirken, kommen Grenzwerte wie beispielsweise für trans-Fettsäuren oder für Opiate wie Morphin überhaupt zustande. Dank der hervorragenden Arbeit unserer Untersuchungsämter leistet Baden-Württemberg immer wieder einen bedeutenden Beitrag für einen verbesserten Verbraucherschutz. Darauf können wir stolz sein“, betonte Minister Hauk.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Polizeibeamte stehen an einer Haltestelle der Stuttgarter Straßenbahnen hinter einer Frau mit Mundschutz. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Polizei

Zusätzliche Überwachung der Corona-Verordnung

Das Wort-Bild-Logo der Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg
  • Wirtschaftsförderung

Land setzt „Regionalprogramm Fachkräftesicherung“ fort

Gesundes Essen bei der Zubereitung. (Foto: © dpa)
  • Ernährung

Diakonie-Klinikum Stuttgart für Verpflegung ausgezeichnet

Schauspieler proben ein Theaterstück.
  • Kunst und Kultur

Land unterstützt Amateurmusik und Amateurtheater

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Haus, dessen Grundgerüst aus Holz besteht, steht in einem Tübinger Neubaugebiet. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Bauen

4.100 Baufachleute nutzen Bildungs-Offensive „Auf Holz bauen“

Menschen stehen auf dem Gelände des Universitätsklinikums vor speziell für den Test auf den neuartigen Coronavirus aufgestellten Containern, an deren Eingang ein Transparent mit der Aufschrift „Coronavirus Diagnose-Stützpunkt“ angebracht ist.
  • Corona-Massnahmen

Ausnahmen von der Testpflicht bei 2G-Plus

An einer Eingangstür hängt ein Zettel mit dem Hinweis auf 2G+.
  • Corona-Maßnahmen

Gemeinsam gegen die vierte Welle

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Corona-Hilfen

Wirtschaftsministerin zur Verschärfung der Corona-Regeln

Drei leuchtende Würfel mit Paragrafen-Zeichen liegen auf einer Computer-Tastatur.
  • Impfpflicht

Gutachten zur Impfpflicht

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Sichere Kulturerlebnisse ermöglichen

Die Eingangsseite der Villa Reitzenstein in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Coronavirus

Lenkungsgruppe „SARS-CoV-2 (Coronavirus)“ wieder in Kraft gesetzt

Alpenbock (Rosalia alpina)
  • Naturschutz

Ausstellung zur Stärkung der biologischen Vielfalt

Innenministerkonferenz Herbstsitzung Pressekonferenz
  • Innenministerkonferenz

Beschlüsse der Herbstkonferenz der Innenminister

Das Steinheimer Becken am Albuch (Kries Heidenheim). (Bild: Stefan Puchner / dpa)
  • Tag des Bodens

Boden des Jahres 2022 ist der Pelosol

Bewohner eines Mehrgenerationenhauses sitzen im Gemeinschaftszimmer (Bild: © dpa).
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Land unterstützt Mehrgenerationenhäuser mit 540.000 Euro

Bauarbeiter arbeiten in Heidelberg an einer Neubauwohnung.
  • Wohnen

Weitere 29 Projekte für mehr Wohnraum in Städten und Gemeinden

Fertig aufgezogene Spritzen mit Impfstoff (Biontech Pfizer Comirnaty) liegen in Pappschalen, während im Hintergrund zwei Mitarbeiterinnen der Uniklinik Freiburg sitzen und weiteren Impfstoff auf Spritzen aufziehen.
  • Corona-Impfung

Impfkonzepte in sieben weiteren Stadt- und Landkreisen genehmigt

Ein Schild, das auf die 2G Regeln hinweist, hängt an einem Café.
  • Corona-Maßnahmen

Land verschärft Corona-Regeln

(von links nach rechts:) Innenminister Boris Pistorius, Innenminister Joachim Herrmann, Innenminister Thomas Strobl und Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Hans-Georg Engelke bei der Unterzeichnung der Stuttgarter Erklärung
  • Hasskriminalität

Erklärung gegen Hass und Hetze unterschrieben

Eine Rollstuhlfahrerin fährt in einer Wohnanlage zu ihrer Wohnung.
  • Menschen mit Behinderungen

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Aussicht vom Schönbergturm bei Reutlingen.
  • Landesentwicklung

Fahrplan für neuen Landesentwicklungsplan

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Weitere acht Millionen Euro für Projekte im ländlichen Raum

Waldboden mit Jungpflanze Douglasie
  • Forst

Waldböden sind Lebensraum und Lebensgrundlage