Pressemitteilungen

Kartoffelfest
  • 05.09.2018

22. Kartoffelfest auf dem Gestütshof St. Johann eröffnet

  • Kinder helfen bei der Kartoffelernte mit. Foto: © Die Zone

    Bild: © Die Zone

Das 22. Kartoffelfest auf dem Gestütshof St. Johann wurde eröffnet. Das vor über 20 Jahren ins Leben gerufene Fest soll den Absatz der regionalen Kartoffel fördern. Aufgrund von Trockenheit ist die Erntemenge dieses Jahr geringer ausgefallen.

„Die Trockenheit und Hitze in diesem Jahr haben auch den Kartoffeln zugesetzt“ sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch anlässlich der Eröffnung des Kartoffelfestes auf dem Gestütshof St. Johann (Landkreis Reutlingen).

Dort wird dieses Jahr trotz der durch die Trockenheit geringer ausfallenden Erntemengen zum 22. Mal das Kartoffelfest gefeiert Das vor über 20 Jahren ins Leben gerufene Fest soll den Absatz der regionalen Kartoffel fördern. „Ziel ist es, das unverwechselbare Profil unserer Lebensmittel bei den Verbrauchern zu schärfen und erlebbar zu machen“, sagte die Staatssekretärin im Zuge einer Talkrunde zur Eröffnung des Festes über die Regionalkampagne des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ‚Natürlich. VON DAHEIM‘. Auch die aktuelle Erntesituation bei Kartoffeln und das  Landwirtschaftliche Hauptfest wurden angesprochen.

Ein Highlight der Eröffnung war für die Kindergartenkinder aus St. Johann die Übergabe der drei von örtlichen Unternehmern gesponserten Holzpferde. Diese stammen aus dem Projekt ‚100 für 100‘, dieses wurde zum 100-jährigen Jubiläum des landwirtschaftlichen Hauptfestes ins Leben gerufen und soll Kinder wieder mit Pferden in Kontakt bringen.

Die Besucher des Kartoffelfestes können auf dem großen Bauernmarkt selbst die Vielfalt der regionalen Produkte erleben. Dort stellen im gemütlichen Gestütshof Direktvermarkter und Touristiker aus der Region ihre Produkte und Angebote aus. Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste von den Biosphärengastgebern mit Gerichten rund um die Kartoffel.

Im familienfreundlichen Unterhaltungsprogramm dürfen die Pferde nicht fehlen. Um die Mittagszeit besteht für Kinder die Möglichkeit, mit dem Planwagen, gezogen von zwei Schwarzwälder Hengsten vom Haupt- und Landgestüt Marbach, zum Kartoffellesen zu fahren. In der Reithalle neben der Spielstraße findet Ponyreiten statt.


Kontakt

Landwirtschaftsministerium 220x115

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Peter Hauk

Minister für Ländlichen Raum und Verbraucher-
schutz

Mehr

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste