Sport

17,5 Millionen Euro für Sportstättenförderung

Eltern und Kinder turnen in einer Sporthalle in Berlin.

Das Land bezuschusst in diesem Jahr 111 kommunale Sportstättenbauprojekte mit insgesamt 17,5 Millionen Euro – und damit über 80 Prozent der 135 beantragten Vorhaben. Gefördert werden der Neubau und die Sanierung von Sporthallen und Freisportanlagen, die sowohl von Schul- als auch Vereinssport genutzt werden.

Über den Sportstättenbau im Rahmen des Solidarpakts Sport fördert das Land 2020 insgesamt 111 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen von rund 17,5 Millionen Euro. Darauf haben sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die drei baden-württembergischen Sportbünde verständigt. „Dass wir den Sport auch während der Corona-Krise weiter unterstützen, ist ein klares Bekenntnis zum Sport in Baden-Württemberg. Mit der Förderung arbeiten wir gemeinsam daran, gute Bedingungen für den Sport vor Ort zu schaffen. Davon profitieren Schul- und Vereinssport gleichermaßen“, sagt Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann.

Gefördert werden der Neubau und die Sanierung von Sporthallen und Freisportanlagen. Die Zuschüsse werden für vielseitig nutzbare Einrichtungen bewilligt, die sowohl für den Sportunterricht als auch für den Übungs- und Wettkampfbetrieb von Sportvereinen zur Verfügung stehen. Der Fördersatz beträgt in der Regel 30 Prozent der zuschussfähigen Ausgaben.

Für die Sanierung oder den Neubau von Kunstrasenplätzen wurden in diesem Jahr 13 Anträge genehmigt. Dabei haben die antragstellenden Kommunen erklärt, dass sie gemäß den Vorgaben des Landes kein Kunststoff- oder Gummigranulat als Füllmaterial verwenden. Die Förderbescheide für Kunstrasenplätze sind deswegen an eine entsprechende Auflage gebunden.

Über 80 Prozent der Vorhaben können berücksichtigt werden

In der diesjährigen Förderrunde konnten über 80 Prozent der 135 beantragten Vorhaben berücksichtigt werden. 35 der 111 genehmigten Anträge entfallen dabei auf den Regierungsbezirk Stuttgart. 28 genehmigte Anträge kommen aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe, 27 aus dem Regierungsbezirk Freiburg und 21 aus dem Regierungsbezirk Tübingen. Das Programmvolumen wird dabei im Verhältnis zur Einwohnerzahl verteilt.

Anträge, die diesmal nicht zum Zuge kamen, können bis zum 31. Dezember 2020 für eine Berücksichtigung in der nächsten Förderrunde nochmals eingereicht werden. Für 2021 ist erneut ein Fördervolumen von über 17 Millionen Euro vorgesehen. Neben den Mitteln für die Kommunen stehen 2020 im Rahmen des Solidarpakts Sport weitere 90 Millionen Euro für Sportvereine und Sportverbände zur Verfügung.

Kultusministerium: Liste der geförderten Projekte (PDF)

  • Kunst und Kultur

Kai Uwe Peter wird Präsident der Deutschen Schillergesellschaft

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).
  • Kunst und Kultur

Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ geht in die zweite Runde

Der Neubau, in dem sich die John Cranko Schule befindet. Die von Ballettlegende John Cranko gegründete Schule gilt als Nachwuchszentrum des Stuttgarter Balletts. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Hochbau

Neubau der John Cranko Schule wird übergeben

Drei leuchtende Würfel mit Paragrafen-Zeichen liegen auf einer Computer-Tastatur.
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

In einem Fußballstadium sitzen Fans unter Corona-Bedingungen mit Abstand zueinander.
  • Sport

Wieder Fans in Stadien und Hallen erlaubt

Blick auf einen Wanderweg mit Spaziergängern am Lochenstein bei Balingen auf der Schwäbischen Alb (Bild: dpa - Bildfunk)
  • Tourismus

Tag des Wanderns am 18. September

Ein angehender Hotelfachmann serviert einem Ehepaar sein Mittagessen. (Bild: © picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Coronavirus

Corona-Hilfen für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Parkende Reisebusse (© picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa)
  • Coronavirus

Förderprogramm für Bustouristik-Branche läuft an

Staatssekretärin Katrin Schütz übergibt das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Peter Voß in Baden-Baden vergeben.
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Professor Peter Voß

Maulbronner Kammerchor bei den Tagen der Chor-und Orchestermusik in Bruchsal (Bild: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Zehn Millionen Euro für die Breitenkultur

Verkehrsschild Tempo 30 (Foto: dpa)
  • Lärmschutz

Fraunhofer-Projekte zur Lärmminderung

Staatssekretärin Katrin Schütz besuchte im Rahmen ihrer Denkmalreise die Höhensiedlung Wunnenstein im Landkreis Ludwigsburg (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Denkmalpflege

Schütz besucht den Regierungsbezirk Stuttgart

Staatssekretärin Katrin Schütz besucht im Rahmen ihrer Denkmalreise die Siedlung am Steinacker in Müllheim am Feldberg (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Denkmalpflege

Schütz besucht den Regierungsbezirk Freiburg

Blick auf einen Wanderweg mit Spaziergängern am Lochenstein bei Balingen auf der Schwäbischen Alb (Bild: dpa - Bildfunk)
  • Geodaten

Mit neuen Wanderkarten zu mehr Naturerleben im Land

Staatssekretärin Katrin Schütz (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Denkmalpflege

Schütz besucht Regierungsbezirk Tübingen

Residenzschloss Ludwigburg von oben
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Sitzmann besucht Schlösser in Ludwigsburg

Die Heuneburg soll in den kommenden Jahren zu einer musealen und touristischen Erlebniswelt ausgebaut werden. (Bild:  Günther Bayerl / Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg)
  • Kultur

Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Kelten

Staatssekretärin Katrin Schütz (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Denkmalpflege

Schütz besucht Regierungsbezirk Karlsruhe

Besucher stehen während der Nacht des offenen Denkmals vor dem bunt angestrahlten Museum für Stadtgeschichte in Freiburg. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Denkmalschutz

Schütz startet erste digitale Denkmalreise

Staatspreis Baukultur des Landes Baden-Württemberg
  • Staatspreis Baukultur

Ausstellung zum Staatspreis Baukultur in Karlsruhe

Ein Startläufer einer 4x100m-Staffel hält einen Staffelstab in der Hand (Bild: © dpa)
  • Sport

Innenminister besucht Sportkreistag Heilbronn

DFB Gespräch
  • Coronavirus

DFB-Präsident Keller und Innenminister Strobl im Gespräch

Winzermeister Martin Behringer trägt zwei Eimer mit reifen Trauben zu einem Bottich (nicht abgebildet) für den Transport in Müllheim. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Coronavirus

Änderungen an bestehenden Verordnungen und neue Verordnung für Saisonarbeit

Lange Bahnunterührung im Neonlicht mit braunen Bodenfließen und dunklen Wandfließen
  • Schienenverkehr

Verkehrsminister Hermann besichtigt Bahnhof Crailsheim

Eine Besucherin der Ausstellung mit dem Titel: „Kunst & Textil“ sieht sich am 20. März 2014 in der Staatsgalerie in Stuttgartdie Skulptur „Foud Farie“ aus dem Jahr 2011 von Yinka Shonibare an. (Symbolbild: © dpa).
  • Kunst und Kultur

7,5 Millionen Euro für Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“