Künstliche Intelligenz

Vertiefte Zusammenarbeit mit der Schweiz bei Künstlicher Intelligenz

Der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin (links) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts) vor dem Pop-up House of Switzerland in Stuttgart.
Der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin (links) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts) vor dem Pop-up House of Switzerland in Stuttgart.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin (rechts) besuchen die Ausstellung im Pop-up House of Switzerland in Stuttgart.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin (rechts) im Pop-up House of Switzerland in Stuttgart.
Der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin spricht auf dem Zukunftsforum Baden-Württemberg – Schweiz im Pop-up House of Switzerland in Stuttgart.
(von links nach rechts:) Prof. Dr. Bernhard Schölkopf, Direktor des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Moderator Joachim Dorfs und der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin beim Zukunftsforum Baden-Württemberg – Schweiz im Pop-up House of Switzerland in Stuttgart.
Patrik Wermelinger von Switzerland Global Enterprise und der Geschäftsführer von Baden-Württemberg International Dr. Christian Herzog unterzeichnen flankiert vom Schweizer Bundespräsidenten Guy Parmelin und Ministerpräsident Winfried Kretschmann ein Memorandum of Understanding zur Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und Deutschland beim Thema Künstliche Intelligenz.
(von links nach rechts:) Der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin, Patrik Wermelinger von Switzerland Global Enterprise, der Geschäftsführer von Baden-Württemberg International Dr. Christian Herzog und Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding zur Zusammenarbeit beim Thema Künstliche Intelligenz im Neuen Schloss in Stuttgart.
Guy Parmelin mit Ehefrau Caroline Parmelin sowie Winfried Kretschmann mit Ehefrau Gerlinde Kretschmann unterhalten sich heiter.
(von links nach rechts:) Guy Parmelin, Caroline Parmelin, Gerlinde Kretschmann und Winfried Kretschmann.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Schweizer Bundespräsident Guy Parmelin haben eine Vereinbarung zur vertieften Zusammenarbeit bei Künstlicher Intelligenz unterzeichnet. Diese Stärkung der nachbarschaftlichen Beziehungen soll dabei helfen, als Innovationsstandorte global zu bestehen.

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht