Gedenken

Vereinbarung über Erhaltung und Pflege jüdischer Grabstätten in Südfrankreich

Ministerin Silke Krebs (l.) und Rami Suliman (r.), Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden, unterzeichnen die Vereinbarung.
Ministerin Silke Krebs (l.) und Rami Suliman (r.), Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden, unterzeichnen die Vereinbarung.
Ministerin Silke Krebs (l.) und Rami Suliman (r.), Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden, unterzeichnen die Vereinbarung.
Ministerin Silke Krebs (l.) und Rami Suliman (r.), Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden, unterzeichnen die Vereinbarung.
v.l.n.r.: Michael Dörr (Geschäftsführer und Vorstandsreferent der IRG Baden), Paul Dörr (ehemaliger Geschäftsführer IRG Baden), Rami Suliman (Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden), Ministerin Silke Krebs und Mario Kaifel (Staatsministerium Baden-Württemberg)
v.l.n.r.: Michael Dörr (Geschäftsführer und Vorstandsreferent der IRG Baden), Paul Dörr (ehemaliger Geschäftsführer IRG Baden), Rami Suliman (Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden), Ministerin Silke Krebs und Mario Kaifel (Staatsministerium Baden-Württemberg)
v.l.n.r.: Paul Dörr (ehemaliger Geschäftsführer IRG Baden), Rami Suliman (Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden) und Ministerin Silke Krebs
v.l.n.r.: Paul Dörr (ehemaliger Geschäftsführer IRG Baden), Rami Suliman (Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden) und Ministerin Silke Krebs
v.l.n.r.: Rami Suliman (Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden), Ministerin Silke Krebs und Thorsten Orgonas (Geschäftsführer der IRG Baden)
v.l.n.r.: Rami Suliman (Vorsitzender des Oberrats der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Baden), Ministerin Silke Krebs und Thorsten Orgonas (Geschäftsführer der IRG Baden)

Das Land Baden-Württemberg und die Israelitische Religionsgemeinschaft Baden (IRGB) haben eine Vereinbarung über Instandsetzung, Erhaltung und Pflege jüdischer Grabstätten in Südfrankreich unterzeichnet.

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht