Bürokratieabbau

Normenkontrollrat übergibt ersten Bericht

Staatssekretär Dr. Florian Stegmann (l.) und Dr. Gisela Meister-Scheufelen (r.) (Bild: © Staatsministerium Baden-Württemberg)
Staatssekretär Dr. Florian Stegmann (l.) und Dr. Gisela Meister-Scheufelen (r.)
Herunterladen
v.l.n.r.: Staatssekretär Florian Stegmann, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bernhard Bauer, Dr. h.c. Rudolf Böhmler, Claus Munkwitz und Prof. Dr. Gisela Färber (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
v.l.n.r.: Staatssekretär Florian Stegmann, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bernhard Bauer, Dr. h.c. Rudolf Böhmler, Claus Munkwitz und Prof. Dr. Gisela Färber
Herunterladen
v.l.n.r.: Claus Munkwitz, Prof. Dr. Gisela Färber, Staatssekretär Florian Stegmann, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bernhard Bauer und Dr. h.c. Rudolf Böhmler (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
v.l.n.r.: Claus Munkwitz, Prof. Dr. Gisela Färber, Staatssekretär Florian Stegmann, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bernhard Bauer und Dr. h.c. Rudolf Böhmler
Herunterladen
v.l.n.r.: Claus Munkwitz, Prof. Dr. Gisela Färber, Staatssekretär Florian Stegmann, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bernhard Bauer und Dr. h.c. Rudolf Böhmler (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
v.l.n.r.: Claus Munkwitz, Prof. Dr. Gisela Färber, Staatssekretär Florian Stegmann, Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Bernhard Bauer und Dr. h.c. Rudolf Böhmler
Herunterladen

Der Normenkontrollrat Baden-Württemberg hat der Landesregierung seinen ersten Empfehlungsbericht übergeben. Damit liegen die ersten konkreten Vorschläge zum Bürokratieabbau auf dem Tisch. Die Fachministerien werden diese nun eingehend prüfen.

Pressemitteilung