Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, 4.v.l.), dem Antisemitismusbeauftragen der Landesregierung, Dr. Michael Blume  (vorne, 5.v.l.), und den Mitgliedern des Expertenrats (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Antisemitismus
  • 17.12.2018

Erste Sitzung des Expertenrats gegen Antisemitismus

  • Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, 4.v.l.), dem Antisemitismusbeauftragen der Landesregierung, Dr. Michael Blume  (vorne, 5.v.l.), und den Mitgliedern des Expertenrats (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)

    Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, 4.v.l.), dem Antisemitismusbeauftragen der Landesregierung, Dr. Michael Blume (vorne, 5.v.l.), und den Mitgliedern des Expertenrats 
    Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg

  • Konstituierende Sitzung des Expertenrats gegen Antisemitismus (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)

    Konstituierende Sitzung des Expertenrats gegen Antisemitismus 
    Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg

  • Konstituierende Sitzung des Expertenrats Antisemitismus (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)

    Konstituierende Sitzung des Expertenrats gegen Antisemitismus 
    Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg


Die Landesregierung engagiert sich mit aller Kraft gegen Antisemitismus. Als bundesweit erstes Land hat Baden-Württemberg einen Beauftragten gegen Antisemitismus eingesetzt. Er wird beraten von einem neu gegründeten Expertenrat, der in der Villa Reitzenstein in Stuttgart zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen ist.

Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht