Wirtschaft

Kretschmann will Industrie 4.0 stärker voranbringen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Rednerpult im Landtag von Baden-Württemberg (Bild: © dpa).

Ministerpräsident Winfried Kretschmann will in der kommenden Woche eine Regierungserklärung zum Thema Digitalisierung abgeben. Das kündigte er am Dienstag in Stuttgart an. Kretschmann trägt damit dem wichtigen Thema Industrie 4.0 Rechnung.

Er habe sich damit zuvor schon «sehr lange» zusammen mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft beschäftigt, so Kretschmann. In der geplanten Regierungserklärung soll es zudem unter anderem um intelligente Mobilität und den Ausbau des Breitband-Internets gehen.

Industrie 4.0 bedeutet vereinfacht gesagt intelligentere Produktionsstätten. Die  Möglichkeiten der virtuellen Welt kommen dabei - etwa durch internetfähige Maschinen - in die Fabriken. Das Land unterstützt die sogenannte vierte industrielle Revolution in den kommenden beiden Jahren mit 8,5 Millionen Euro.

Quelle:

dpa/lsw
Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 225.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Ein Einkaufswagen wird durch einen Supermarkt geschoben. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Coronavirus

Ladenschließung über Osterfeiertage

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Steuern

Steuererlass bei Zulagen bis 1.500 Euro

Pendler verlassen eine Regionalbahn. (Bild: Kay Nietfeld / dpa)
  • Mobilität

Betriebliches Mobilitäts­management wird landesweit ausgeweitet

Ausbilderin mit Lehrling
  • Wirtschaft

Rund 210.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Ein Helfer sticht Spargel. (Foto: Patrick Seeger / dpa)
  • Landwirtschaft

Einsatz von Flüchtlingen in der Landwirtschaft

Schüler arbeiten in ihrem Klassenzimmer am Tablet. (Foto: © dpa)
  • Start-up BW

Gründergeist an die Schulen bringen

Ausbilderin mit Lehrling
  • Wirtschaft

190.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Coronakrise

Frühphasenförderung „Start-up BW Pre-Seed“ wird ausgeweitet

Screenshot Video Städtebauförderung
  • Städtebauförderung

265 Millionen Euro für den Städtebau im Land

Ein Facharbeiter steht im Bosch Werk in Reutlingen vor einer Charge von Radarsensoren für die Automobilindustrie (Bild: © dpa).
  • Wirtschaft

„PATENTCOACH BW“ mit erfolgreicher Zwischenbilanz

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 166.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Wirtschaft

Land unterstützt europäische Batterie-Projekte

Ein Mitarbeiter der Porsche AG montiert im Porsche-Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen einen Porsche 718 Cayman. (Foto: dpa)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktzahlen im März

Staatspreis Baukultur des Landes Baden-Württemberg
  • BAUKULTUR

Staatspreis Baukultur 2020 verliehen

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer (Symbolbild: © dpa).
  • Coronavirus

Über 137.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Symbolbild: Ein Auto steht neben einem Baustellenschild am Neckartor. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Corona-Pandemie

Herausforderungen für Verkehrsprojekte

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Coronavirus

Vorbereitung des Bundes-Soforthilfeprogramms

Zwei Bauarbeiter auf einer Baustelle in Mannheim. (Bild: dpa)
  • Coronavirus

Arbeitsschutzmaßnahmen auf Baustellen

  • Forschung

Innovationsallianz Baden-Württemberg gefördert

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer (Symbolbild: © dpa).
  • Soforthilfen

Erleichterungen bei den Förderbedingungen für Soforthilfen

Zwei Stadtbahnen der Stuttgarter Straßenbahnen AG stehen in Stuttgart an der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz (Bild: © dpa).
  • Coronakrise

Schüler-Abos im Nahverkehr bitte nicht kündigen

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Bereits über 100.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt - rund 450 Studierende lernen an der Filmakademie Ludwigsburg so ziemlich alles, was man am Set braucht. (Bild: dpa)
  • Coronavirus

Hilfsprogramm für die Film- und Medienbranche

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 88.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“