Kultur

Heidelberger Theaterintendant präsentiert Programm

Heidelberger Theaterintendant startet mit Karacho =

Heidelberg (dpa/lsw) - Mit einer dreitägigen Eröffnung der Theatersaison und allein 16 Premieren im Oktober will er Heidelberg erobern: Der neue Intendant Holger Schultze startet mit voller Kraft voraus in seine erste Spielzeit. Das Theater und Orchester Heidelberg soll «so präsent, lustvoll und so verführerisch wie möglich sein», sagte er am Mittwoch bei der Präsentation des Programms für die Saison 2011/2012.

Schultze tritt die Nachfolge von Peter Spuhler an, der nach Karlsruhe wechselte. Zuvor war er Intendant in Osnabrück. Der Etat sei in Heidelberg leider nicht besser als in seiner früheren Wirkungsstätte, sagte der 49-Jährige mit einem Schmunzeln. Dennoch steckte er seine Ziele hoch: «Die spannendsten und besten Produktionen nach Heidelberg zu bringen.»

Einen Akzent will der 49-Jährige auf regionale Autoren und Themen setzen. So wird im Tanztheater eine Inszenierung zur Heidelberger «Sammlung Prinzhorn» uraufgeführt (Regie: Johann Kresnik). Die Sammlung zeigt Werke von Patienten psychiatrischer Anstalten aus Europa.

Allein im ersten Spielmonat Oktober soll es 16 Premieren geben. Und das, obwohl das Theaterhaus zurzeit noch eine Baustelle ist. Erst im Herbst 2012 soll es wiedereröffnet werden. Bis dahin wird auf Interims-Spielstätten - ein Kino und ein Theaterzelt - ausgewichen. Durch den anstehenden Umzug wird die Spielzeit bereits Mitte Juni 2012 enden. Der designierte Intendant will sich dadurch nicht bremsen lassen: «Ich finde Aufbauen toll!»

Vor allem für die Eröffnungstage vom 7. bis zum 9. Oktober will Schultze die Heimatlosigkeit des Theaters nutzen. Dann soll unter anderem in einer Straßenbahn und auf einem Schiff Theater gespielt werden. Die Stücke stammen von Autoren, die den Heidelberger Stückemarkt gewonnen haben, der zu den hoch dotierten Autorenförderungen in Deutschland zählt. Damit will Schultze «theaterpolitisch ein Zeichen für Kontinuität» setzen.

Bei den Konzerten steht ein erweitertes Kinder- und Jugendprogramm auf dem Plan, mit Familien-, Schul- und «Piccolokonzerten» für Kinder ab dem Alter von wenigen Monaten. Im Jungen Theater wird erstmals «The Beach» als Hörspiel live aufgeführt.

In der Spielzeit 2011/2012 beginnt zudem eine neue Kooperation des Heidelberger Stückemarktes mit den Mülheimer Theatertagen. Die renommierten Theaterwettbewerbe wollen damit die Förderung von Autoren vorantreiben.

Quelle:

dpa/lsw
Ausschnitt der Landesflagge von Baden-Württemberg mit Wappen
  • Rechtsverordnung

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

  • Coronavirus

„Wir haben noch eine lange Strecke vor uns“

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Stromleitungen (Quelle: dpa)
  • Coronavirus

Bescheinigungen für Betreiber Kritischer Infrastruktur

Mitarbeiter einer Behindertenwerkstatt fertigen Aufsteller für Plakate. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Löhne in Werkstätten für behinderte Menschen

Verwaltungsgericht Stuttgart (Bild: © dpa)
  • LUFTREINHALTUNG

Land bitte um Aufschub bei Verkehrsbeschränkungen

Ein Hinweisschild "Krankenschwester/Krankenpfleger im Einsatz" ist hinter einer Windschutzscheibe eines parkenden Autos in Freiburg angebracht. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Verkehr

Sonderparkrechte für ambulante Pflegedienste

ILLUSTRATION - Auf einer Computertastatur liegen Kreditkarten. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Betrugsverdacht bei Auszahlung von Soforthilfen in Nordrhein-Westfalen

Auch in Baden-Württemberg werden ab Dienstag, 17. März 2020, Schulen und Kindertagesstätten geschlossen werden. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Coronavirus

Wiedereinstieg in den Schulbetrieb nicht auf Knopfdruck

Ein Lärmdisplay zeigt Motorradfahrern an, ob sie zu laut fahren. (Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa)
  • Lärmschutz

Mit Displays gegen Motorradlärm

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Soforthilfe Corona

Soforthilfen des Bundes in Förderprogramm aufgenommen

  • Kunst und Kultur

Corona-Hilfspaket unterstützt Kreativ- und Kulturschaffende

Polizeibeamte sprechen im Schlossgarten mit einer Gruppe von vier Leuten, die an einem Tisch sitzt (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Regeln auch rund um Ostern unbedingt beachtet

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ist Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. (Bild: © Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Wirtschaft

Übernahme deutscher Firmen aus dem Ausland erschweren

Ausbilderin mit Lehrling
  • Wirtschaft

„Soforthilfe Corona“: 1,42 Milliarden Euro ausbezahlt

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Soforthilfe Corona

Land integriert Bundesprogramm in Corona-Soforthilfe

Kinder spazieren über einen Feldweg im Naturpark Schönbuch (Bild: © dpa).
  • Coronavirus

Unterstützung für Jugendverbände

Ein Landwirt bewässert ein Feld mit jungen Pflanzen. (Foto: dpa)
  • Coronavirus

Soforthilfen auch für die Land- und Forstwirtschaft

Block 9 des Großkraftwerkes in Mannheim (Foto: dpa)
  • Kohleausstieg

Bundesregierung ignoriert Ländervorbehalte beim Kohleausstiegsgesetz

Ministerin Theresia Bauer
  • Coronavirus

Unterstützungspaket für Studierende und Wissenschaft

Ein Paar radelt bei Schnetzenhausen (Baden-Württemberg) durch Obstplantagen und Löwenzahnwiesen. (Foto: dpa)
  • Coronavirus

Keine großen Osterausflüge mit Auto oder Bahn

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Wasserwirtschaft

Land fördert Ausbau und Erweiterung der Kläranlage Burladingen

Verschiedene Menschen am Tisch im Gespräch
  • Quartiersentwicklung

Startschuss für genossenschaftliche Wohnquartiere

Ein Techniker sitzt im Theater Ulm an einem Computer. Das Ulmer Stadttheater hat ausgewählte Inszenierungen via Livestream im Internet angeboten. (Bild: dpa)
  • Kunst und Kultur

Digitale Kulturangebote im Land entdecken

Kleinkind auf Rutsche
  • Bildung

Erste Leiterin des Forums Frühkindliche Bildung