Flüchtlinge

Handbuch gibt praktische Tipps für die Flüchtlingshilfe

Eine ehrenamtliche Helferin spricht in Schwetzingen in einem Zimmer der Flüchtlingsunterkunft mit einem Flüchtling aus Gambia (Bild: © dpa).

Zahlreiche Menschen in Baden-Württemberg engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Die Landesregierung fördert die Qualifizierung Ehrenamtlicher und lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe mit zwei Millionen Euro. Das Handbuch für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe gibt jetzt Helfern praktische Tipps für die Unterstützung und Begleitung der Flüchtlinge im Alltag.

Kompakt, übersichtlich und in einem Format, das in jede Tasche passt. So präsentiert sich das neue Handbuch für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Baden-Württemberg. Auf 140 Seiten gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen bei der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe.

Das Land hat das Handbuch mit vielen ehren- und hauptamtlichen Akteuren der Flüchtlingshilfe zusammengestellt. Es orientiert sich daher direkt an der ehrenamtlichen Praxis. „Das Handbuch soll das Interesse für die ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen wecken und Engagierte bei ihrer Arbeit begleiten“, sagte Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Gisela Erler bei der Vorstellung des neuen Handbuchs.

„Das Handbuch ist eine gute Grundlage für Menschen, die sich neu in der Flüchtlingshilfe engagieren wollen“, lobte Andreas Linder vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg das Handbuch.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

In dem Handbuch finden sich von ersten Tipps, wie und wo sich der einzelne engagieren kann über Infos über die Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamtlichen Helfern, das Sammeln von Spenden und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu den verschiedenen Aspekten aus dem Alltag der Flüchtlinge und ihrer Helferinnen und Helfer. Es gibt so Antworten auf die typischen Fragen, die bei der ehrenamtlichen Arbeit mit den Flüchtlingen auftauchen.

Dass die erste Auflage von 10.000 Stück schon fast komplett vergriffen ist, zeigt wie groß der Bedarf der ehrenamtlichen Helfer an solchen Informationen ist. Daher erhöht das Land die Auflage des Handbuchs. „Die Flüchtlingshilfe ändert sich fast täglich. Unser Handbuch ist eine Momentaufnahme. Deshalb lade ich alle zivilgesellschaftlichen Gruppen ein, mit uns zusammen das Handbuch fortzuschreiben und weiter zu entwickeln“, so Staaträtin Erler.

Staatsministerium Baden-Württemberg: Handbuch „Willkommen! Ein Handbuch für die ehrenamtlicheFlüchtlingshilfe in Baden-Württemberg“ (PDF)

Flüchtlingshilfe-BW.de: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Pressemitteilung

Ein Smartphone wird in Händen gehalten.
  • Gesellschaft

Land geht weiter entschieden gegen Hasskriminalität vor

Eine Asylbewerberin trägt ihr kleines Kind auf dem Arm. (Bild: dpa)
  • Migration

Jahresbilanz 2021 für die Erstaufnahme vorgelegt

Ein Schild auf der Eingangstür eines Einzelhandelsgeschäfts weist auf das Tragen einer FFP2-Maske hin.
  • Corona

Bericht aus der Corona-Lenkungsgruppe vom 12. Januar 2022

Eine Tafel mit der Aufschrift 2Gplus geboostert oder getestet.
  • Corona-Massnahmen

Regeln der Alarmstufe II bleiben bestehen

Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Biene zieht Nektar aus einer gelben Wiesenblume. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Biodiversität

Sonderprogramm zur Stärkung der biologischen Vielfalt

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und seine Frau Gerlinde (rechts) mit Sternsingerinnen und Sternsingern
  • Aktion Dreikönigssingen

Kretschmann empfängt Sternsingergruppen

An einer Eingangstür hängt ein Zettel mit dem Hinweis auf 2G+.
  • Corona-Massnahmen

Baden-Württemberg behält umsichtigen Kurs bei

  • Neujahrsansprache

„Gemeinsam werden wir die Pandemie in die Knie zwingen“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Interview

„An den anderen denken ist Mangelware“

Eine Sozialarbeiterin führt in der Landeserstaufnahme für Asylbewerber in Karlsruhe eine Beratung mit einem Flüchtling durch (Bild: © dpa).
  • Ausbildung

Erfolgreiches Kümmerer-Programm für Zugewanderte wird fortgesetzt

Eine Gruppe Grundschülerinnen unterschiedlicher Herkunft stehen auf dem Pausenhof zusammen (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).
  • Integration

Land fördert interkulturelle Elternmentorenprogramme

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht im Landtag.
  • Coronavirus

Maßnahmen gegen die Omikron-Variante

Susanne Bay spricht im Stuttgarter Landtag.
  • Personalie

Neue Regierungspräsidentin in Stuttgart

Ein Thermometer zeigt fast 36 Grad Celsius an. (Bild: © Patrick Pleul / dpa)
  • Klimaschutz

Kabinett beruft Klima-Sachverständigenrat

Ein Netzwerk-Kabelstecker leuchtet in der Netzwerkzentrale einer Firma zu Kontrollzwecken rot. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Cybersicherheit

Ministerrat beschließt Cybersicherheitsstrategie

Migrationsstaatssekretär Siegfried Lorek bei einem Interview
  • Migration

Lorek legt Leitlinien der Migrationspolitik des Landes dar

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Haushalt setzt klaren Schwerpunkt auf die Stärkung der Justiz

Besucher nehmen an der Auftaktveranstaltung der Forschungsoffensive Cyber Valley teil.
  • Künstliche Intelligenz

Fünf Jahre Cyber Valley

Gebäudes des Sozialministeriums Baden-Württemberg im Dorotheenquartier in Stuttgart
  • Gesundheit

Doppelspitze im Sozialministerium stärkt Kampf gegen Corona

Symbolbild: Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: Julian Stratenschulte / dpa)
  • Erneuerbare Energien

Erste Ergebnisse zur Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)
  • Öffentlicher Dienst

Land will Tarifergebnis auf Beamtinnen und Beamte übertragen

Das Wort-Bild-Logo der Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg
  • Wirtschaftsförderung

Land setzt „Regionalprogramm Fachkräftesicherung“ fort

An einer Eingangstür hängt ein Zettel mit dem Hinweis auf 2G+.
  • Corona-Maßnahmen

Gemeinsam gegen die vierte Welle

Die Eingangsseite der Villa Reitzenstein in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Coronavirus

Lenkungsgruppe „SARS-CoV-2 (Coronavirus)“ wieder in Kraft gesetzt

Innenministerkonferenz Herbstsitzung Pressekonferenz
  • Innenministerkonferenz

Beschlüsse der Herbstkonferenz der Innenminister