Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt weiter stabil

Eine Industriemechanikerin bei der Arbeit (© Bosch)

Der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg zeigt sich trotz Corona-Krise weiter stabil. Die Arbeitslosenquote ist im April leicht auf jetzt 4,2 Prozent gesunken. Die Jugendarbeitslosenquote sank auf jetzt 3,1 Prozent.

Im April waren in Baden-Württemberg 265.261 Menschen arbeitslos gemeldet, 6.273 Personen weniger als im März 2021. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 4,2 Prozent. Im April 2020 lag die Quote bei 4,0 Prozent.

Die Jugendarbeitslosigkeit sank um 0,3 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat auf 3,1 Prozent. Damit waren fast 2.000 (8 Prozent) weniger junge Menschen unter 25 Jahren ohne Arbeit als im Vormonat. Im April 2020 lag die Jugendarbeitslosigkeit bei 3,4 Prozent, im April 2019 bei 2,3 Prozent.

„Der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg trotzt der Corona-Krise erfolgreich“, sagte Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am 29. April anlässlich der Veröffentlichung der neuen Arbeitsmarktdaten für Baden-Württemberg. „Die Entwicklung des Arbeitsmarktes zeigt, dass Kurzarbeitergeld, Wirtschaftshilfen und der wiederbelebte Export wirken“, so die Ministerin weiter.

Positive Entwicklung bei der Jugendarbeitslosigkeit 

Aktuell fällt die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahresmonat um knapp 14.986 beziehungsweise 6,0 Prozent etwas höher aus. Nach einem Jahr der Pandemie zeigt dieser Vergleich, dass sich die Zahlen auf diesem Niveau stabilisiert haben. „Ein Hoffnungsschimmer zeigt sich zurzeit vor allem auf dem Arbeitsmarkt für Jugendliche“, stellte die Ministerin fest. „Dass gerade die Gruppe, die zu Beginn der Pandemie am stärksten betroffen war, nun einen so starken Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen hat, freut mich besonders. Es gibt unserem Land neue Hoffnung.“

Christian Rauch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, erläutert: „Bei allen Herausforderungen, die die aktuelle Situation für uns alle bietet, freut mich insbesondere die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt für junge Menschen. Sie sind wichtige Arbeits- und Fachkräfte. Gerade die junge Generation ist ein unverzichtbarer Garant für einen nachhaltigen und zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg.“

„Die rückläufige Arbeitslosigkeit zeigt, wie wichtig das Instrument der Kurzarbeit für die Stabilisierung auf dem Arbeitsmarkt im letzten Jahr geworden ist. Kurzarbeit verhindert dort, wo sich der Lockdown noch besonders auswirkt, weiterhin einen massiven Anstieg der Arbeitslosigkeit. Zugleich ermöglicht sie, dass der saisonale Aufschwung den Arbeitsmarkt belebt. Auch die gezielten Wirtschaftshilfen und die Wiederbelebung des Exports führen zu einer stabilen Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt“, hob Hoffmeister-Kraut positiv hervor.

Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarkt zeigt sich weiter stabil (PDF)

Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarktreport für Baden-Württemberg April 2021 (PDF)

Quelle:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg / Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit
Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Landeswettbewerb

Gewinner des JUNIOR-Landeswettbewerbs stehen fest

Tasten einer beleuchteten Tastatur. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Technologie

Initiative zum Aufbau von deutschen Quantencomputern

Rosalia alpina (Linnaeus, 1758) - Alpenbock, Mn
  • Kunst und Kultur

Bestimmung von Tieren und Pflanzen mit dem Naturportal Südwest

Ein Arbeiter montiert eine Styroporplatte zur Wärmedämmung an eine Fassade. (Symbolbild: © dpa)
  • Vermögen und Hochbau

Weiterer Bauabschnitt des Polizeipräsidiums Einsatz in Bruchsal läuft

Blick durch Glastür auf die Sitzung des Bundesrates (Foto: Kay Nietfeld/dpa)
  • Steuern

Bundesrat stimmt Gesetz zur Eindämmung von Share Deals zu

Ein Facharbeiter steht im Bosch Werk in Reutlingen vor einer Charge von Radarsensoren für die Automobilindustrie (Bild: © dpa).
  • Ressourceneffizienz

Neues Förderprogramm „Ressourceneffizienz in Unternehmen“

Bauarbeiter arbeiten in Heidelberg an einer Neubauwohnung. (Foto: © dpa)
  • Bürokratieabbau

Bauantrag bequem von zu Hause stellen

Logo der Regionalen Kompetenzstellen des „Netzwerks Energieeffizienz“ (KEFF)
  • Energiewende

Regionale Kompetenzstellen Energieeffizienz sind eine Erfolgsgeschichte

Ein Arbeiter installiert in St. Peter im Hochschwarzwald auf dem Dach eines Kleinunternehmens eine Solaranlage. (Bild: dpa)
  • Vermögen und Hochbau

Photovoltaik-Strom für die Verkehrspolizei in Weinsberg

EU-Fahnen wehen vor der EU-Kommission in Brüssel. (Foto: © dpa)
  • Europäische Union

Hoffmeister-Kraut zur Aktualisierung der EU-Industriestrategie

Blick in den Stadtteil Bahnstadt, Heidelberg
  • Baukultur

Wirtschaftsministerium fördert erneut kommunale Gestaltungsbeiräte

Schreiner bei der Arbeit
  • Coronavirus

Krisenberatung Corona wird verlängert

Universitätsbauamt Stuttgart und Hohenheim
  • Vermögen und Bau

Carmen Zinnecker-Busch leitet Universitätsbauamt

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Vermögen und Bau

Sanierung der ehemaligen Klinikschule der Uni Heidelberg beginnt

Baden-Württemberg Haus
  • Weltausstellung

Baden-Württemberg-Haus auf der Expo Dubai feiert Richtfest

Ein Rettungsassistent impft im Impfzentrum des Maschinenbauers Liebherr einen Mann gegen Covid-19.
  • Corona-Impfung

Zwölf weitere Modellprojekte für Impfen in Betrieben

Ein Arbeiter montiert eine Styroporplatte zur Wärmedämmung an eine Fassade. (Symbolbild: © dpa)
  • Berliner Energietage

Umweltministerium fordert ein ambitionierteres Gebäudeenergiegesetz

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Tag der Arbeit

Arbeitsministerin zum Tag der Arbeit

Dunkle Wolken ziehen beim 174. Cannstatter Volksfest hinter einem Riesenrad vorbei. (Bild: picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Corona-Hilfen

Tilgungszuschuss Corona wird fortgeführt und erhöht

Ein Demonstrant vor den Houses of Parliament, dem Westminster-Palast, schwenkt eine EU-Flagge und eine britische Flagge. (Bild: © dpa)
  • Wirtschaft

Hoffmeister-Kraut zum Brexit-Handelsvertrag

Start-up BW Pre-Seed
  • Start-up BW

Gründer berichten über Frühphasenförderung des Landes

Visualisierung Zellbiologie Universität Freiburg
  • Vermögen und Hochbau

Arbeiten beginnen: Universität Freiburg erhält Ersatzneubau

Minister Manne Lucha steht mit Firmenvertretern von Liebherr in einer Firmenhalle
  • Corona-Impfung

Liebherr führt Pilotprojekt zum Impfen durch

Ein Mitarbeiter arbeitet in der Produktion an einer Zelle für eine Elektroauto-Batterie. (Bild: dpa)
  • Technologie

Deutsches Batteriezellcluster formiert sich weiter