Alle Meldungen

20877 Ergebnisse gefunden

  • Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
    • Radverkehr

    JobBike BW radelt los

    Mit JobBike BW haben rund 170.000 Landesbedienstete die Möglichkeit, ihren Arbeitsweg auf einem Leasing-Rad zurückzulegen und damit einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten. Das Angebot startet zum 20. Oktober 2020.
  • Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
    • Naturschutz

    Wolf reißt Reh im Neckar-Odenwald-Kreis

    Im Gemeindegebiet von Mudau im Neckar-Odenwald-Kreis gerissenes Reh ist von einem Wolf
  • Ein Bergmann hält vor dem Schacht des Salzbergwerks Stetten in Haigerloch-Stetten einen Brocken Steinsalz.
    • Rohstoffe

    Vierter Rohstoffbericht des Landes vorgestellt

    Baden-Württemberg ist reich an mineralischen Rohstoffen. Der vierte Rohstoffbericht des Landes trägt als wichtige Informationsquelle für Wirtschaft, Behörden und Politik zur Versachlichung der Diskussion um die Rohstoffgewinnung in der Öffentlichkeit bei.
  • Schüler steigen in einen Bus (Bild: © picture alliance/Swen Pförtner/dpa)
    • Coronavirus

    Stärkere Förderung zusätzlicher Schulbusse

    Angesichts der wachsenden Infektionszahlen hat das Land mit den Kommunen eine stärkere Förderung zusätzlicher Schulbusse vereinbart. Zum Schutz vor Corona-Infektionen soll mit zusätzlichen Bussen verhindert werden, dass Schulkinder in den Bussen zu eng zusammenstehen.
  • Ein Polizist steht in der Innenstadt vor einem jungen Mann, der seinen Mund-Nasenschutz anlegt, nachdem er von dem Polizisten darauf hingewiesen worden ist.
    • Coronavirus

    Schwerpunkt-Kontrollen zur Einhaltung der Quarantänepflicht

    Das Land führt in dieser Woche Schwerpunkt-Kontrollen zur Einhaltung der Quarantänepflicht durch. Gesundheitsminister Manne Lucha und Innenminister Thomas Strobl appellieren an das Verantwortungsbewusstsein der Menschen.
  • Eine Frau deckt in einem Restaurant in Münstertal einen Tisch ein und trägt Mundschutz.
    • Wirtschaft

    Gastgewerbe sieht schwierigem Winter entgegen

    Das Gastgewerbe im Land sieht einem schwierigen Winter entgegen. Mit der Stabilisierungshilfe, die ab sofort zahlreichen weiteren Betrieben offensteht, unterstützt das Land die Branche nach Kräften.
  • Ausstellung Körper. Blicke. Macht. in der Kunsthalle Baden-Baden
    • Kunst und Kultur

    Abschlussveranstaltung „Dialog | Kulturpolitik für die Zukunft“

    Ziel des vom Land gestarteten zweijährigen Dialogprozesses „Kulturpolitik für die Zukunft“ war es, mit Kulturschaffenden und Kulturinteressierten die Grundlagen einer Kulturpolitik für das nächste Jahrzehnt zu entwickeln. Die Ergebnisse werden in einer Abschlussveranstaltung am 21. Oktober 2020 im Livestream vorgestellt.
  • Symbolbild: Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: Julian Stratenschulte / dpa)
    • Energie

    Flächenschonende Photovoltaikanlagen voranbringen

    Um den Ausbau der Agro-Photovoltaik und der schwimmenden Photovoltaik-Anlagen wirkungsvoll anzustoßen, sehen Umweltminister Franz Untersteller und Landwirtschaftsminister Peter Hauk in Bezug auf den vorliegenden Erneuerbare-Energien-Gesetzentwurf Entwurf dringenden Anpassungsbedarf.
  • Ein Mann und eine Frau fahren mit dem Fahrrad bei Nufringen im Landkreis Böblingen an einem blühenden Rapsfeld vorbei (Bild: © dpa).
    • Radverkehr

    Remstal-Radweg und Albtäler-Radweg neue Landesradfernwege

    Zur Stärkung des Radtourismus in Baden-Württemberg hat das Land eine Qualitätsoffensive gestartet. Mit dem Remstal-Radweg und dem Albtäler-Radweg verleiht das Land zwei weiteren Radfernwegen mit hohem touristischem Potential den Titel „Landesradfernweg“.
  • Neubau des Lern- und Anwendungszentrums am Karlsruher Institut für Technologie.
    • Neubau

    Baustart für Mechatronik-Zentrum am KIT

    Die Arbeiten für den Neubau des Lern- und Anwendungszentrums am Karlsruher Institut für Technologie haben begonnen. Mit dem Neubau soll Raum für innovative Lehr- und Lernkonzepte entstehen. Das Land investiert rund 20 Millionen Euro in den Neubau.