Alle Meldungen

17829 Ergebnisse gefunden

  • Die neuen Nahverkehrszüge (Grafik: © Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
    • Schienenverkehr

    Go-Ahead und Abellio nehmen den Betrieb auf

    Seit Sonntag fahren aufgrund eines Betreiberwechsels neue Nahverkehrszüge der Eisenbahnunternehmen Go-Ahead und Abellio zwischen Karlsruhe und Stuttgart sowie zwischen Stuttgart und Aalen. Die Fahrgäste profitieren auch in der Einführungsphase schon von besseren Verbindungen in modernen Zügen.
  • v.l.n.r.: Die Ministerpräsidenten Stephan Weil (Niedersachsen), Markus Söder (Bayern) und Winfried Kretschmann (Baden-Württemberg) in der Bundespressekonferenz (Bild: © picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa)
    • Mobilität

    „Autoländer“ vereinbaren intensivere Zusammenarbeit

    Um den Wandel zu einer klimaschonenden Mobilität wirtschaftlich erfolgreich und sozial verträglich voranzutreiben, haben die Ministerpräsidenten der „Autoländer“ Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen eine intensivere Zusammenarbeit verabredet. Mit dem gemeinsamen Positionspapier nehmen sie auch den Bund in die Pflicht.
  • Das Zisterzienserkloster Maulbronn (Foto: © dpa)
    • Brandschutz

    Runder Tisch zum Brandschutz bei mittelalterlichen Kirchenbauten

    Auf Initiative von Innenminister Thomas Strobl hat ein Runder Tisch zum Brandschutz bei mittelalterlichen Kirchenbauten in Baden-Württemberg stattgefunden. Hintergrund für das Treffen war der Brand von Notre-Dame in Paris, bei dem das historische Bauwerk zum Teil zerstört wurde.
  • Blick auf Live-Demo des Telemedizin-Projekts „docdirekt“ am Computerbildschirm in einer Gemeinschaftspraxis in Waldkirch
    • Gesundheit

    Medizinische Versorgung im Ländlichen Raum sichern

    Mit Modellprojekten wie „DocDirekt“ oder den „Genossenschaftlichen Hausarztmodellen“ möchte die Landesregierung die Sicherung der ärztlichen Versorgung im Ländlichen Raum fördern. Auf der Veranstaltung „Patient Ländlicher Raum? – Nicht in Baden-Württemberg“ in Berlin wurden aktuelle Projekte vorgestellt und pragmatische Lösungsansätze diskutiert.
  • Luftbild des Kernkraftwerks Philippsburg
    • ATOMENERGIE

    Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Philippsburg

    Im Kernkraftwerk Philippsburg Block 2 sind zeitgleich zwei Notstromdieselmotoren ausgefallen. Möglicherweise standen darum nur zwei von vier Notstromdieselmotoren des Notstromnetzes 1 für den Anforderungsfall im Zeitraum vom 22. bis zum 27. Mai bereit. Das Ereignis ist als sicherheitstechnisch bedeutsame Störung einzustufen.
  • Eine Haltekelle der Polizei ist bei einer Kontrolle vor einem Polizeifahrzeug zu sehen. (Foto: © dpa)
    • Polizei

    Drei Fahrzeuge nach illegalen Kraftfahrzeugrennen beschlagnahmt

    Bei illegalen Kraftfahrzeugrennen verstehen die Polizei Baden-Württemberg keinen Spaß. Am Wochenende stellte die Polizei zwei illegale Kraftfahrzeugrennen fest und beschlagnahmte drei Fahrzeuge im Gesamtwert von mehr als 150.000 Euro.
  • Ein Elektroauto des Typs Tesla S lädt in Stuttgart an einer Stromtankstelle. (Foto: © dpa)
    • Elektromobilität

    Neue Maßnahmen für die Förderung der Elektromobilität

    Mit der „Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW“ weitet Baden-Württemberg die Förderung im Bereich der Elektromobilität weiter aus. Das Land ermöglicht einigen Unternehmenszweigen, Institutionen und Körperschaften des öffentlichen Rechts einen einfachen Einstieg in die Elektromobilität.
  • Vasen und andere Kunstgegenstände sind in der Ausstellung „Wahre Schätze. Antike, Kelten, Kunstkammer“ im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart zu sehen (Bild: © dpa).
    • Kunst und Kultur

    Studie zu freiem Eintritt in Museen vorgestellt

    Das Wissenschaftsministerium hat eine umfassende Evaluation von freiem Eintritt in Dauer- und ausgewählten Sonderausstellungen an fünf baden-württem­bergischen Landesmuseen in Auftrag gegeben. Jetzt wurden die zentralen Ergebnisse der Studie vorgestellt.
    • Verkehr

    Autobahnen: Mit Rücksicht sicher in die Ferien

    Starker Reiseverkehr und Baustellen fordern die volle Aufmerksamkeit der Autofahrer. Vor allem in den Pfingstferien ist mit einem hohen Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen zu rechnen. Das Verkehrsministerium gibt Tipps und nennt die wichtigsten „Stau-Regeln“.
  • Innenminister Thomas Strobl (r.) zeigt während einer Pressekonferenz den Verfassungsschutzbericht 2018 Baden-Württemberg, daneben sitzt Beate Bube (l.), Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
    • Sicherheit

    Verfassungsschutzbericht 2018 vorgestellt

    Gefahr für die Demokratie im Land kommt aus allen extremistischen Bereichen. Dazu zählen der islamistische Extremismus, Rechts- und Linksextremismus oder die Reichsbürgerbewegung. Innenminister Thomas Strobl stellte gemeinsam mit der Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz, Beate Bube, den Verfassungsschutzbericht 2018 vor.