Coronavirus

Fragen und Antworten zur Corona-Impfung in Baden-Württemberg

Wir haben in ganz Baden-Württemberg Impfzentren und mobile Impfteams geschaffen, um möglichst schnell viele Menschen gegen das Corona-Virus impfen zu können. Hier finden Sie einen Überblick über die Standorte der Impfzentren im Land und die wichtigsten Fragen und Antworten zum Impfen und den Nachweisen für geimpfte und genesene Personen.

Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg (PDF)

Auf Dranbleiben-BW.de finden Sie aktuelle Impf-Aktionen bei Ihnen vor Ort. Es lohnt sich auch immer mal wieder ein Blick auf die Webseiten Ihres Stadt- oder Landkreises, da hier ebenfalls Impf-Aktionen in den Impfzentren angekündigt werden.

Dauerhafte Impf-Aktionen

Vorübergehende Impf-Aktionen

Die Kampagnenhomepage Dranbleiben-BW.de ist auch in weiteren Sprachen verfügbar:

EN - English
FR - Français 
RO - Română 
TR - Türkçe
AR -  العربية 
RU - Русский 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Impfung und den Impfzentren in Baden-Württemberg (Stand: 26. August 2021)

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserem Messenger-Service bekommen Sie immer alle Änderungen und wichtige Informationen aktuell als Pushnachricht auf Ihr Mobiltelefon.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Am Dienstag gab es in Baden-Württemberg weitere 1.901 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus und 15 weitere COVID-19-Todesfälle.

Ärztin impft in ihrer Praxis eine Patientin gegen das Coronavirus.
  • Coronaimpfung

Auffrischimpfungen in Baden-Württemberg für Personen ab 60 Jahre

Ab sofort sind die sogenannten Boosterimpfungen in Baden-Württemberg auch für Personen ab 60 Jahren möglich.

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Die Corona-Verordnungen des Landes passen wir immer wieder an die aktuelle Infektionslage an. Hier finden Sie einen Überblick der aktuellen Änderungen.

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Schule

Lernen mit Rückenwind: Bewerbung noch möglich

Für das Programm „Lernen mit Rückenwind“ werden weiterhin Helfer gesucht.

Ein junges Mädchen mit Mund-Nasen-Schutz liegt krank auf der Couch.
  • Coronavirus

Anpassung der Quarantäne-Regeln

Das Robert Koch-Institut hat seine Empfehlungen zur Kontaktpersonennachverfolgung angepasst.

  • Ministerpräsident

„Mit einer Impfung schützen Sie sich und andere“

In einem Podcast richtet sich Ministerpräsident Kretschmann an die Bürgerinnen und Bürger und wirbt erneut für die Corona-Impfung.

Ein Kind spielt eine Flöte.
  • Corona

Corona-Verordnungen für Sport, Musik und Kunst angepasst

Anlässlich der neuen Corona-Verordnung in Baden-Württemberg wurden auch die Corona-Verordnungen Sport sowie Musik-, Kunst-, und Jugendkunstschulen angepasst.

Ein gastronomischer Betrieb weist auf einem Schild auf die 3G-Pflicht für den Innenbereich hin.
  • Corona-Massnahmen

Neue Corona-Verordnung ab 16. September 2021

Um eine Überlastung des Gesundheitssystems durch ungeimpfte Menschen zu vermeiden, passt die Landesregierung die Corona-Verordnung an.

Ein Student für Bildhauerei arbeitet in einem Atelier an einer Holzskulptur. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler geht in die nächste Runde

Das Land vergibt Stipendien für Künstlerinnen und Künstler aller Sparten in Höhe von je 3.500 Euro. Bewerbungen sind bis zum 13. Oktober 2021 möglich.

Ältere Frau und Ärztin in einer Kabine eines Impfzentrums.
  • Corona-Impfung

Impfzentren schließen am 30. September 2021

Die derzeit noch 45 baden-württembergischen Impfzentren schließen planmäßig zum 30. September 2021.

Grafik eines Plasters auf einem Kartenmarker, darunter Schriftzug "Hier wird geimpft"
  • Corona-Impfung

Land unterstützt bundesweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft

Baden-Württemberg unterstützt die bundesweite Aktionswoche unter dem Motto #HierWirdGeimpft mit zahlreichen, niederschwelligen Impfangeboten.

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Corona

Corona-Verordnungen Schule und Kita angepasst

Die Corona-Verordnungen Schule und Kita wurden angepasst. Sie umfassen nun unter anderem eine Kohorten- und Testpflicht, falls ein positiver Fall auftritt.

Eine Spritze liegt auf einem Impfpass.
  • Corona-Impfung

Ständige Impfkommission empfiehlt Corona-Impfung für Schwangere

Staatssekretärin Ute Leidig begrüßt die neue Stellungnahme der Ständigen Impfkommission zur Impfung, da sie Sicherheit für Schwangere und Stillende bringt.

Ein Arzt bedient eine Beatmungsmaschine auf einer Intensivstation.
  • Coronavirus

Überarbeitete Corona-Verordnung tritt diese Woche in Kraft

Diese Woche wird das Land eine überarbeitete Corona-Verordnung verkünden.

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Schule

Start in ein Schuljahr mit mehr Normalität

Nach den Sommerferien steht der Start in ein Schuljahr mit mehr Normalität vor der Tür. Ein großes Ziel ist es, dauerhaften Präsenzunterricht anbieten zu können.

Eine junge Frau, die durch die Aufhebung der Priorisierung bei Corona-Impfungen impfberechtigt ist, bekommt im Impfzentrum des Klinikum Stuttgart ihre Erstimpfung mit dem Corona-Impfstoff von Moderna.
  • Corona-Impfung

Impf-Aktionswochenende für 12- bis 17-Jährige

Am 11. und 12. September findet ein Impf-Aktionswochenende für 12- bis 17-Jährige statt.

Eine Lehrerin mit Mund- und Nasenschutz steht in einer Grundschule.
  • Corona

Einfachere Quarantäneregeln in Schulen und Kitas

Baden-Württemberg vereinfacht die Quarantäneregelung an Schulen und Kitas und setzt auf intensives Testen statt Klassen-Quarantäne.

Polizeistreife im Stuttgarter Schlossgarten
  • Polizei

Wochenendbilanz der Polizei

Die Polizei im Land bilanziert ein ruhiges Wochenende bei sommerlichen Temperaturen. Die Mehrheit der Menschen handelt verantwortungsbewusst.

Junger Mann wird in einem Impfzentrum geimpft.
  • Schule

Aufruf sich vor Schulbeginn impfen und testen zu lassen

Kultusministerin Theresa Schopper und Gesundheitsminister Manne Lucha rufen alle Erwachsenen und alle Kinder und Jugendlichen ab zwölf Jahren dazu auf, sich impfen zu lassen.

Ein Arzt bedient eine Beatmungsmaschine auf einer Intensivstation.
  • Coronavirus

Immer mehr Corona-Patienten auf Intensivstationen

Fast doppelt so viele Menschen wie noch vor einer Woche müssen wegen eines schweren Verlaufs einer Corona-Erkrankung in den Krankenhäusern behandelt werden.

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält einen Abstrich eines Covid-19 Verdachtsfalles aus Baden-Württemberg in der Hand. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Coronavirus

Nichtgeimpfte müssen mit Ablehnung von Anträgen auf Entschädigung rechnen

Nichtgeimpfte müssen damit rechnen, ab 15. September für einen quarantänebedingt erlittenen Verdienstausfall keine Entschädigung mehr zu erhalten.

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Coronavirus

Corona-Regelungen für Schulen und Kitas angepasst

Die Änderungen betreffen inzidenzabhängige Einschränkungen, Absonderungen im Falle einer Infektion sowie die Masken- und Testpflicht.

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Erleichterungen von der Quarantäne-Pflicht

Mit der Änderung der Corona-Verordnung Absonderung gibt es ab 28. August Erleichterungen von der Quarantäne-Pflicht im Schul- und Kitabereich.

Eine 14-Jährige ihre erste Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer verabreicht.
  • Corona-Impfung

Land informiert über Impfangebote an Schulen

Das Land informiert weiterführende und berufliche Schulen über mögliche Impfangebote vor Ort. Die Einrichtungen können Impfzentren nutzen oder mobile Teams anfordern.

Eine Krankenpflegerin schiebt ein Krankenbett durch einen Flur.
  • Coronavirus

Neue Corona-Regelungen für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Am 25. August tritt eine neue Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in Kraft.