Labormitarbeiterin prüft Probe

Aktuelle Infos zu Corona in Baden-Württemberg

Hier haben wir für Sie alle aktuellen Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2-Infektion) in Baden-Württemberg zusammengefasst. Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt eine Hotline für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich (auch am Wochenende) zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch unter 0711 904-39555.

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

  • Ansprache

Infos zur aktuellen Corona-Lage in Baden-Württemberg

Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Innenminister Thomas Strobl und Gesundheitsminister Manne Lucha berichten von der Kabinettssitzung
und über die aktuelle Corona-Lage in Baden-Württemberg.

Ein Smartphone auf dessen Display eine Baden-Württemberg-Fahne und die Apps Threema und Telegram zu sehen sind.
  • Messenger

Immer informiert – bequem und sicher per Messenger

Die Landesregierung Baden-Württemberg informiert Sie ab sofort auch über die Messenger-Dienste „Threema“ und „Telegram“. Hier bekommen Sie alle Meldungen rund um Corona in Baden-Württemberg direkt auf Ihr Smartphone.

  • Rechtsverordnung

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Die Landesregierung hat infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Die Rechtsverordnung in der aktuellen, ab Sonntag, 29. März 2020, gültigen Fassung und einen Kurzüberblick der wesentlichen Regelungen finden Sie hier.

Gesundheitsminister Manne Lucha bei der Regierungspressekonferenz (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Gesundheitsministerium

Aktuelle Lageeinschätzung

Das Sozialministerium bietet ständig eine aktuelle Einschätzung der aktuellen Lage für Baden-Württemberg, Telefon-Hotline für Bürgerinnen und Bürger, Hinweise für Reiserückkehrer aus Risikogebieten und mehr.

Ein Mann sitzt mit einem Tablet im Wohnzimmer (Bild: © StockRocket - stock.adobe.com)
  • Corona vor Ort

Informationen der Kommunen und Landkreise

Wir haben alle Informationsangebote der Land- und Stadtkreise sowie aller größeren Städte in Baden-Württemberg zu den lokalen und regionalen Entwicklungen zum Coronavirus übersichtlich für Sie zusammengestellt.

Zuhause bleiben, Hände waschen, Hustenetikette einhalten, Nicht ins Gesicht fassen, Risikogruppen schütze, Mundschutz tragen
  • Infektionsschutz

Schützen Sie sich und andere vor Infektionen

Auch wer sich nicht krank fühlt kann das Corona-Virus weitergeben. Daher ist es vor allem im häuslichen Umfeld wichtig, auf Infektionsschutz zu achten. Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Eine junge Frau trägt einen selbstgemachten Mund- und Nasenschutz.
  • Coronavirus

Auch einfache Masken helfen

Mit einfachen Mitteln kann man sich selbst eine Schutzmaske machen, um andere zu schützen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Ausbreitung

Bestätigte Corona-Fälle in Baden-Württemberg

Hier finden Sie alle aktuell bestätigten Coronavirus-Fälle in Baden-Württemberg. Die Übersicht wird laufend von uns aktualisiert.

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält Abstrich eines Covid-19 Verdachtsfalles in der Hand.
  • Wirtschaft

Infos zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft

Das Wirtschaftsministerium hat Informationen zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft zusammengestellt.

Das Hochsicherheitslabors der Sicherheitsstufe 4 am Robert Koch-Institut in Berlin.
  • Robert Koch-Institut

Informationen des Robert Koch-Instituts

Das bundesweit für Infektionskrankheiten zuständige Robert Koch-Institut hat auf seiner Internetseite alle relevanten Informationen rund um die Corona-Infektionen zusammengefasst.

  • Einfach erklärt

Fragen und Antworten zu Corona

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beantwortet in einer ständig aktualisierten Videoreihe leicht verständlich alle Fragen rund um das Coronavirus.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht während einer Pressekonferenz der Landesregierung Baden-Württembergs, die im Internet gestreamt wird. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

„Entscheidend ist, dass sich alle an die Regeln halten“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat eindringlich vor einer schnellen Lockerung der strengen Ausgangsbeschränkungen gewarnt.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Bisher gibt es in Baden-Württemberg 13.313 bestätigte Fälle mit positivem Testergebnis und 196 Todesfälle.

Ein Wahlzettel wird in eine Wahlurne geworfen. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Erlass des Innenministeriums zu kommunalen Wahlen

Das Innenministerium hat einen Erlass an die Regierungspräsidien und Landratsämter zur Durchführung von kommunalen Wahlen herausgegeben.

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 166.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Für das Soforthilfeprogramm des Landes zur Bewältigung der Corona-Krise liegen inzwischen über 166.000 Anträge vor.

Eine junge Frau trägt einen selbstgemachten Mund- und Nasenschutz.
  • Coronavirus

Auch einfache Masken helfen

Mit einfachen Mitteln kann man sich selbst eine Schutzmaske machen, um andere zu schützen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

Ein Mitarbeiter der Porsche AG montiert im Porsche-Stammwerk in Stuttgart-Zuffenhausen einen Porsche 718 Cayman. (Foto: dpa)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktzahlen im März

Der Arbeitsmarkt wird in der Corona-Krise an seine Belastungsgrenze kommen, erklärte Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut.

Ein leerer Hörsaal der Universität Stuttgart (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Digitale Wege für den Studienbetrieb

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat dem Vorschlag eines „Nicht-Semesters“ eine klare Absage erteilt.

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer (Symbolbild: © dpa).
  • Coronavirus

Über 137.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Für das Soforthilfeprogramm des Landes zur Bewältigung der Corona-Krise liegen inzwischen über 137.000 Anträge vor.

Symbolbild: Ein Auto steht neben einem Baustellenschild am Neckartor. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Corona-Pandemie

Herausforderungen für Verkehrsprojekte

Verkehrsminister Winfried Hermann und Vertreter der Bauwirtschaft haben ihre enge Kooperation zur Bewältigung der Corona-Krise bekräftigt.

Maulbronner Kammerchor bei den Tagen der Chor-und Orchestermusik in Bruchsal (Bild: © dpa)
  • Coronavirus

Unterstützung auch für Musikvereine und Chöre

Staatssekretärin Petra Olschowski betonte das hohe Gut der aktiven Musikvereine und Chöre in Baden-Württemberg und das Ziel, existenzbedrohende Situationen für Betroffene abzufedern.

Eine Frau bringt ihrer Nachbarin Einkäufe. (Bild: © picture alliance/Roland Weihrauch/dpa)
  • Coronavirus

Beispielhafte Hilfen für den Zusammenhalt

Lebendige Quartiere, in denen die Menschen füreinander da sind, aufeinander aufpassen und zusammenhalten, sind in Zeiten der Corona-Pandemie wichtiger denn je.

Die schwarz-gelbe Landesflagge von Baden-Württemberg weht im Wind.
  • Coronavirus

Vorbereitung des Bundes-Soforthilfeprogramms

Das Soforthilfeprogramm des Bundes für Betriebe mit bis zu zehn Beschäftigten befindet sich auf der Zielgeraden.

Zwei Bauarbeiter auf einer Baustelle in Mannheim. (Bild: dpa)
  • Coronavirus

Arbeitsschutzmaßnahmen auf Baustellen

Eine Richtlinie von Wirtschafts- und Sozialministerium soll die Übertragung des Coronavirus auf Baustellen eindämmen.

Symbolbild: Ein junger Mann trainiert in einem Fitnessstudio.(Bild: picture alliance/Britta Pedersen/ZB/dpa)
  • Sport

Mach mit – bleib fit! Sportangebot für zu Hause

Das Kultusministerium bietet digitale Sportstunden an, damit Schüler und Bürger zu Hause Sport treiben können – und zwar professionell angeleitet.

Berittene Polizisten reiten auf Streife durch Park.
  • Coronavirus

Bußgeldkatalog für Verstöße gegen Corona-Verordnung

Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht an die Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus halten, drohen ab sofort empfindliche Bußgelder.

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer (Symbolbild: © dpa).
  • Soforthilfen

Erleichterungen bei den Förderbedingungen für Soforthilfen

Die Corona-Soforthilfe des Landes wird ohne Prüfung des privaten Vermögens ausbezahlt.

Zwei Stadtbahnen der Stuttgarter Straßenbahnen AG stehen in Stuttgart an der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz (Bild: © dpa).
  • Coronakrise

Schüler-Abos im Nahverkehr bitte nicht kündigen

Schülertickets im Nahverkehr sollten nicht gekündigt werden, bittet Verkehrsminister Winfried Hermann.

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Bauern profitieren in vollem Umfang von Corona-Soforthilfen

Alle landwirtschaftlichen Betriebe und die gesamte Wertschöpfungskette der Ernährung können Corona-Soforthilfen beantragen.

Polizeibeamte sprechen im Schlossgarten mit einer Gruppe von vier Leuten, die an einem Tisch sitzt (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Polizei kontrolliert intensiv Corona-Verordnung

Die Polizei kontrolliert die Corona-Verordnung intensiv. Innenminister Thomas Strobl appelliert an die Bürger, sich an die Regeln zu halten – auch bei schönem Wetter.

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Bereits über 100.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Für das Programm „Soforthilfe Corona“ sind im Land bereits über 100.000 Anträge eingegangen.

Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt - rund 450 Studierende lernen an der Filmakademie Ludwigsburg so ziemlich alles, was man am Set braucht. (Bild: dpa)
  • Coronavirus

Hilfsprogramm für die Film- und Medienbranche

Mit rund 550.000 Euro beteiligt sich die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg an einem Corona-Hilfsprogramm von Bund und Ländern für die Film- und Medienbranche.

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Über 88.000 Anträge für „Soforthilfe Corona“

Für das Programm „Soforthilfe Corona“ sind bislang knapp 88.200 Anträge eingegangen.

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Kooperationsbörse für helfende Unternehmen

Gemeinsam mit der BIOPRO Baden-Württemberg hat das Wirtschaftsministerium eine Kooperationsbörse eingerichtet.

Schüler während der Abiturprüfung (Bild: © dpa)
  • Schule

Prüfungen 2020: Mehr Termine und Vereinfachungen

Das Kultusministerium hat alle Schulen über die konkreten Termine der einzelnen Prüfungen sowie über Vereinfachungen im Prüfungsverfahren informiert.

Mann hält eine FFP2 Atemschutzmaske
  • Coronavirus

Beschaffung von Schutzausrüstung rollt an

Das Land Baden-Württemberg arbeitet mit Hochdruck an der Beschaffung weiterer Schutzmasken sowie weiterer persönlicher Schutzausrüstung und Beatmungsgeräte.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn beim Treffen mit den Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsministern der Länder am 4. März 2020 in Berlin.
  • Bund

Tagesaktuelle Informationen der Bundesregierug

Auch das Bundesgesundheitsministerium informiert auf seiner Webseite ständig aktuell über die Lage in Deutschland. Das Ministerium stimmt den gemeinsamen Einsatz gegen die Ausbreitung des Coronavirus zwischen den Ländern und dem Bund ab.

Eine Frau bringt ihrer Nachbarin Einkäufe. (Bild: © picture alliance/Roland Weihrauch/dpa)
  • Zivilgesellschaft

Nachbarschaftshilfe organisieren

Gerade jetzt sind Menschen auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen. Unter dem Hashtag #NachbarschaftsChallenge haben sich schon erste Gruppen organisiert, um anderen zu helfen. Wir geben Tipps, wie Sie vor Ort einfach Hilfe für besonders betroffene Personen organisieren können.

Illustration: Mehrere Personen reden auf einen jungen Mann mit Megafonen ein.
  • Nachrichten

Faktencheck zu Corona

Vor allem in den sozialen Medien kursieren immer wieder falsche Geschichten und Panikmache rund um das Coronavirus. Das Rechereche-Kollektiv correctiv.org prüft solche Meldungen unabhängig und sachlich.

Verschiedene Sprachen
  • Sprachen

Information in other Languages

English/Englisch
Türkçe/Türkisch
Polski/Polnisch
Français/Französisch
Italiano/Italienisch
ελληνικά/Griechisch
Hrvatski/Kroatisch
Български/Bulgarisch
فارسی/Persisch
中文语言/Chinesisch
عربي/Arabisch |

  • Nachrichten

Informationen bei SWR Aktuell

Der Südwestrundfunk informiert auf seiner Webseite in einem Spezial mit zahlreichen Video-, Ton- und Textbeiträgen zur aktuellen Lage in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin.
  • Podcast

Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten

NDR Info spricht jeden Tag mit einem der führenden Virus-Forscher Deutschlands: Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité. Im täglichen Podcast gibt es ein Update in Sachen Forschung rund um Corona