Interviews, Reden und Regierungserklärungen

148 Ergebnisse gefunden

  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Verleihung des Ordens wider den tierischen Ernst am 27.01.2018 in Aachen (Foto: © dpa)
    • Interview

    „Die Fasnet ist für mich die schönste Jahreszeit“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann erhielt dieses Jahr den „Orden wider den tierischen Ernst“ des Aachener Karnevalvereins. Im Interview mit den Aachener Nachrichten sprach Kretschmann im Vorfeld über die Unterschiede zwischen alemannischer Fasnet und rheinischem Karneval und die Rolle von Humor in der Politik.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei einem Interview in der Bibliothek des Staatsministeriums in Stuttgart (Bild: © dpa).
    • Interview

    „Kinder wollen leben und Chancen ergreifen!“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann will die Hilfe des Landes Baden-Württemberg im Nordirak fortsetzen. Die Unterstützung für Einheimische und Vertriebene schaffe Bleibeperspektiven, so Kretschmann im Interview mit der Schwäbischen Zeitung.
  • Winfried Kretschmann, Ministerpräsident (Bild: © dpa)
    • Interview

    „Wir wollen den emissionsfreien Verkehr“

    Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bekennt sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann zum Wandel hin zur emissionsfreien Mobilität. Statt über Termine zu streiten, müsse man nun endlich die Mobilitätswende in Gang setzen und auch dafür sorgen, dass unser Strom sauberer wird.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Gespräch
    • Interview

    „Wir müssen den Blick in die Zukunft richten“

    Im Interview mit der Nürtinger Zeitung macht Ministerpräsident Winfried Kretschmann deutlich, wie wichtig es sei, dass die deutsche Automobilindusrie bei neuen Mobilitätskonzepten nicht den Anschluss verliert. Außerdem zeigt er sich zuversichtlich, dass das Bahnprojekt Große Wendlinger Kurve realisiert wird.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann während eines Interviews in der Bibliothek der Villa Reitzenstein (Bild: © dpa).
    • Interview

    „Kurzfristig geht es nur über Nachrüstungen“

    Die Bundesregierung hat für den 2. August zum Diesel-Gipfel eingeladen. Dabei wird es um Nachrüstungen für dreckige Diesel-Fahrzeuge gehen. In Stuttgart drohen Diesel-Fahrverbote zur Luftreinhaltung. Ministerpräsident Winfried Kretschmann erklärt im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, was er von dem Treffen in Berlin erwartet.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf dem Lindenplatz im Park der Villa Reitzenstein.
    • Interview

    „Heimat wird nicht weniger, wenn man sie teilt“

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht im Interview mit der Schwäbischen Zeitung über sein persönliches und politisches Lebensgefühl. Er erklärt, was ihm Heimat bedeutet, warum jemand auf sein Land stolz sein könne und wann dieser Stolz seine Berechtigung verliert.
  • Winfried Kretschmann, Ministerpräsident (Bild: © dpa)
    • Kirchentag

    Jesus moralisiert nicht

    Auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag hat sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seiner Bibelarbeit mit Lukas 19, 1-10 „Jesus sieht Zachäus” beschäftigt. Dabei schlägt er die Brücke von der berühmten Geschichte von Jesus und dem Zöllner zu seiner Politik. Statt zu moralisieren, sollte Politik Perspektiven aufzeigen und positive Rahmenbedingungen setzen.
  • Ministerpräsident Winfried Kretschmann während eines Interviews in der Bibliothek der Villa Reitzenstein (Bild: © dpa).
    • Interview

    „Die Autoindustrie hat ihre Lektion gelernt“

    Im Interview mit der Südwest Presse spricht Ministerpräsident Winfried Kretschmann über ein Jahr Grün-Schwarz, warum Beliebtheit eine Herausforderung ist und wie sich der Autostandort Baden-Württemberg für die Zukunft rüsten kann.
  • Ministerpräsiedent Winfried Kretschmann gibt in der Bibliothek der Villa Reitzenstein ein Interview (Bild: © dpa).
    • Interview

    „Wir packen auch konträre Themen an“

    Im Interview mit der Heilbronner Stimme zieht Ministerpräsident Winfried Kretschmann eine erste Zwischenbilanz der Regeriungskoalition und erklärt, warum er bei einem Autogipfel Politik, Wirtschaft und Wissenschaft an einen Tisch bringen will.
  • Finanzministerin Edith Sitzmann (r.) beim Interview mit Gabi Renz vom Südkurier
    • Interview

    „Steuergerechtigkeit ist uns ein großes Anliegen“

    Im Interview mit dem Südkurier gibt Finanzministerin Edith Sitzmann Einblicke in die Themen, die Finanzministern unter den Nägeln brennen, erläutert, was es bei der Jahreskonferenz zu besprechen gibt, und schildert, worauf es im Kampf für Steuergerechtigkeit ankommt.