Wilfried Klenk

Staatssekretär

Wilfried Klenk

  • Wilfried Klenk (Foto: © dpa)

    Bild: © dpa

Wilfried Klenk ist Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration. Der ausgebildete Rettungsassistent kümmert sich vor allem um die Bereiche Kommunales, Rettungswesen, Feuerwehren und Bevölkerungsschutz. Er ist seit 2001 Landtagsabgeordneter und war auch Landtagspräsident.

Wilfried Klenk wurde am 3. März 1959 in Oppenweiler-Ellenweiler im Rems-Murr-Kreis geboren und wuchs auf einem Bauernhof auf, wo er noch heute wohnt. Ausgelöst durch den frühen Tod seiner Mutter engagiert er sich seit früher Jugend beim Deutschen Roten Kreuz und bei der Freiwilligen Feuerwehr. Er absolvierte eine Ausbildung zum Rettungsassistenten und war in leitender Funktion bei den Rettungswachen in Murrhardt und Backnang, beim Stuttgarter Rettungsdienst und der Oberleitstelle Baden-Württemberg tätig.

Das CDU-Mitglied ist seit 1980 kommunalpolitisch aktiv. Er war jahrelang Mitglied des Gemeinderates in Oppenweiler, erster Stellvertreter des Bürgermeisters sowie Mitglied des Kreisrates des Rems-Murr-Kreises. Seit 2001 ist Klenk Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg, seit 2006 ist er auch im Vorstand der CDU-Landtagsfraktion. Von 2015 bis 2016 war Wilfried Klenk Landtagspräsident, danach auch noch stellvertretender Landtagspräsident. Seit April 2018 ist er Politischer Staatssekretär im Innenministerium. Dort kümmert er sich schwerpunktmäßig um die Bereiche Kommunales sowie das Rettungswesen, die Feuerwehren und den Bevölkerungsschutz.

Klenk ist evangelisch, verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn.


Kontakt

Innenministerium-Aussenansicht 220x115

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration

Willy-Brandt-Straße 41
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand