Julian Würtenberger

Staatssekretär

Julian Würtenberger

  • Julian Würtenberger (Foto: © Chaperon)

    Bild: © Chaperon

Julian Würtenberger ist Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration. Als politischer Beamter und Amtschef bildet der Freiburger die Schnittstelle zwischen Verwaltung und politischer Ebene.

Julian Würtenberger wurde am 28. April 1957 in Freiburg geboren. Hier studierte er auch und ging anschließend als Jurist in die Landesverwaltung, erst zum Landratsamt Sigmaringen, später ins Innenministerium und in das Verkehrsministerium.

Von 2000 bis 2007 war Würtenberger als Abteilungsleiter im Staatsministerium tätig, anschließend war er Amtschef im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Von 2008 bis 2012 war er Regierungspräsident des Regierungsbezirks Freiburg, danach arbeitete er als selbständiger Unternehmensberater und Rechtsanwalt. 2013 wechselte Würtenberger auf die Bundesebene, dort war er bis 2016 Ministerialdirektor und Abteilungsleiter im Bundesministerium der Finanzen.

Seit 2016 ist Würtenberger im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg tätig, zunächst als Ministerialdirektor und Amtschef, seit April 2018 als Staatssekretär. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Themen Innere Sicherheit, Ausländer- und Flüchtlingspolitik.

Julian Würtenberger ist evangelisch, verheiratet und hat drei Töchter.


Kontakt

Innenministerium-Aussenansicht 220x115

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration

Willy-Brandt-Straße 41
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand