Staatssekretär

Julian Würtenberger

Julian Würtenberger (Foto: © Chaperon)

Julian Würtenberger ist Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen.

Julian Würtenberger ist seit dem 12. Mai 2021 Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Er ist dort Amtschef und vorrangig für die Regierungskoordination verantwortlich.

Julian Würtenberger wurde am 28. April 1957 in Freiburg geboren, ist verheiratet und hat drei Töchter. Seine Schul- und Studienzeit verbrachte er in Freiburg: Nach seinem Abitur am Berthold-Gymnasium studierte er an der Albert-Ludwigs-Universität Rechtswissenschaften und legte das Erste und Zweite Staatsexamen ab. Heute lebt Julian Würtenberger in Herrenberg-Gültstein.

Julian Würtenberger begann 1984 als Leiter des Umweltschutzamtes beim Landratsamt Sigmaringen, bevor er im gleichen Jahr Parlamentarischer Berater der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg wurde. Diese Aufgabe endete 1988 mit dem Wechsel in die Zentralstelle des Innenministeriums Baden-Württemberg, in der er bis 1991 als Referent tätig war. Von 1991 bis 1997 übernahm Würtenberger die Leitung des Grundsatzreferates im Verkehrsministerium Baden-Württemberg. Im Jahr 1997 kehrte er als Leiter der Zentralstelle ins Innenministerium Baden-Württemberg zurück. Ab 2000 war er sieben Jahre als Abteilungsleiter im Staatsministerium Baden-Württemberg tätig, zuletzt in der Abteilung „Grundsatz und Planung, Sozial- und Gesellschaftspolitik, Bundesangelegenheiten“. Würtenberger verließ das Staatsministerium 2007, um Amtschef im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zu werden. Im Jahr 2008 wurde er Regierungspräsident des Regierungsbezirks Freiburg. 2012 machte er sich als Unternehmensberater und Rechtsanwalt selbstständig, 2013 übernahm er die Leitung der Abteilung „Zoll, Verbrauchsteuern, Umsatzsteuer“ im Bundesministerium der Finanzen.

Von 2016 bis 2019 war Würtenberger zunächst als Ministerialdirektor, dann als Staatssekretär und Amtschef im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg tätig. Mit der Bildung der 17. Landesregierung ist er seit dem 12. Mai 2021 Staatssekretär und Amtschef im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg.

Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen: Julian Würtenberger