Hinter den Kulissen

Ein Tag mit Franz Untersteller

Staatsministerium Baden-Württemberg

#EinTagmit zeigt Franz Untersteller einen Tag lang bei seiner Arbeit als Umweltminister.

Arbeitsbeginn um 7:30 Uhr – Guten Morgen

Der heutige Arbeitstag beginnt für Umweltminister Franz Untersteller um 7:30 Uhr. Ein Fahrer holt ihn in seinem Wohnort Nürtingen ab und fährt ihn zum ersten Termin des Tages nach Wilhelmsdorf bei Ravensburg.

10 Uhr: Jubiläum Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf

Das Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Umweltminister Franz Untersteller ist eingeladen eine Festrede zu halten. Naturschutz ist ihm ein persönliches Anliegen. Daher begrüßt er die Initiative des Naturschutzzentrums zum Ausbau von Sommerklassenzimmern und zu verschiedenen Naturschutzgroßprojekten.

Zurück in Stuttgart – Jour Fixe im Ministerium

Nach einem Außentermin im Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf bei Ravensburg ist der Minister wieder zurück im Umweltministerium am Kernerplatz. Dort warten seine Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung zuständig für Grundsatz, Klimaschutz, Umwelttechnik und Kreislaufwirtschaft auf ihn zu einer internen Besprechung.

Was bewegt Franz Untersteller?

Bevor es weitergeht zum nächsten Termin bei NetzeBW nimmt sich Umweltminister Franz Untersteller die Zeit mit uns darüber zu sprechen, warum er Politiker geworden ist, was ihm an seinem Beruf am meisten gefällt und was er persönlich tut, um möglichst klimafreundlich zu leben.

Elektromobilität im Praxischeck

In der E-Mobility-Allee in Ostfildern bei Stuttgart hat NetzeBW zehn Haushalte mit Wallboxen und elf E-Autos ausgestattet und über mehrere Monate hinweg untersucht, wie sich das Ladeverhalten auf das Stromnetz auswirkt. Franz Untersteller ist heute als Redner zur Abschlussveranstaltung dieses Praxistests eingeladen.

20 Uhr: Sportlich in den Feierabend

Nach der Veranstaltung zum Thema Elektromobilität darf Franz Untersteller an diesem Freitag vorerst in den Feierabend starten. Doch der 62-jährige hat nach einem 12h-Tag noch Energiereserven und verbringt den Abend mit seinen Teammitgliedern vom TTF Neckarhausen beim Tischtennis spielen.