Pressemitteilungen

Verkehr
  • 03.10.2017

Neuartige Reisezeitanzeigen in Baustellen

  • Reisezeiten für die Fahrt durch eine Baustelle auf einer Anzeigetafel (Foto: © Verkehrsministerium Baden-Württemberg)

    Quelle: © Verkehrsministerium Baden-Württemberg

Baden-Württemberg geht einen weiteren wichtigen Schritt bei den Verkehrsinformationen. Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie digital@bw werden in einem pilothaften Test Reisezeiten für die Fahrt durch eine Autobahnbaustelle angezeigt.

Für die Großbaustelle auf der A 5 zwischen Rastatt und Ettlingen sind ab sofort Reisezeiten für die Fahrt durch die Baustelle verfügbar. In jede Fahrtrichtung zeigen zwei große LED-Anzeigen zu Beginn und in der Mitte der Baustelle die für das Durchfahren der Baustelle erforderliche Zeit an. 

Weiterer wichtiger Schritt bei  Verkehrsinformationen

Mit Hilfe der eingesetzten Bluetooth-Technologie werden exakte Reisezeiten ermittelt, die zur Information der Verkehrsteilnehmer dienen. Der pilothafte Test der Anzeigen dient den Vorbereitungen auf einen umfangreicheren Einsatz im kommenden Jahr, bei dem die Reisezeiten für die Baustelle in der Gegenrichtung dann zusätzlich über die VerkehrsApp BW abgerufen werden können. Sie dienen den Verkehrsteilnehmern bei der Planung vor Antritt einer Reise.

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg fördert die Reisezeitanzeigen in Baustellen im Rahmen der Digitalisierungsstrategie digital@bw. Sie stellen einen Mehrgewinn an Verkehrsinformation dar und sollen helfen, die Akzeptanz der Verkehrsteilnehmer für Baustellen zu steigern.

Derzeit werden durch das Regierungspräsidium Karlsruhe auf dem Streckenabschnitt zwischen Rastatt und Ettlingen auf einer Länge von rund zehn Kilometern die komplette Fahrbahn erneuert und insgesamt elf Brückenbauwerke und Unterführungen instandgesetzt.


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur in Stuttgart.

Ministerium für Verkehr

Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Winfried Hermann

Minister für
Verkehr

Mehr

 

 

Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste