Pressemitteilungen

Lebensmittel
  • 16.05.2017

Internationaler Tag des Brotes

  • Ein Verkäuferin verkauft Backwaren in einer Bäckerei

Anlässlich des Internationalen Tages des Brotes hat Landwirtschaftsminister Peter Hauk die Qualität und Vielfalt heimischer Backwaren gelobt.

„Baden-Württemberg steht bei Lebensmitteln für Regionalität, Qualität und Vielfalt, und unser heimisches Bäckerhandwerk steht für Fleiß und Können. Für praktisch jedermann gehört ein gutes Stück Brot zu einer ordentlichen Mahlzeit“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, mit Blick auf den Internationalen Tag des Brotes am heutigen 16. Mai.

Örtliche Bäckereien seien ein wichtiger Bestandteil der Nahversorgung der Menschen, nicht nur im Ländlichen Raum. Wer sein Brot gezielt beim Handwerksbäcker kaufe, leiste einen wichtigen Beitrag zum Erhalt funktionierender Strukturen vor Ort und tue sich selbst auf genussvolle und gesunde Art und Weise Gutes.

„Immer mehr Menschen legen bei der Auswahl ihrer Lebensmittel Wert auf Regionalität und Qualität und sie interessieren sich immer öfter dafür, wo die Dinge herkommen, die sie essen und trinken. Unser Bäckerhandwerk kann von diesem Trend profitieren“, betonte der Minister. Das Land mache sie auf vielfältige Art und Weise für die Verwendung regionaler Lebensmittel stark. Eine anstehende Regionalkampagne solle die Nachfrage nach heimischen Erzeugnissen festigen.


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Stuttgart.

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Bürgerreferentin:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Peter Hauk

Minister für Ländlichen Raum und Verbraucher-
schutz

Mehr

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste