Pressemitteilungen

Energie
  • 13.09.2017

Energiewendetage am 16. und 17. September

  • Bedienfeld eines Solarstromspeichers (Bild: © dpa)

    Quelle: © dpa

Unter dem Motto „Einfach machen“ finden am kommenden Wochenende zum elften Mal die Energiewendetage Baden-Württemberg statt. Geplant sind rund 240 Veranstaltungen und Aktionen im ganzen Land.

Am kommenden Wochenende, den 16. und 17. September finden zum elften Mal die Energiewendetage Baden-Württemberg statt. In diesem Jahr stehen sie unter der Überschrift „Einfach machen“.

Rund 240 Veranstaltungen und Aktionen sind im Rahmen der Energiewendetage geplant, das Spektrum umfasst Infostände, Ausstellungen, Mitmachaktionen, Energieberatungsangebote, Diskussionsveranstaltungen und Tage der offenen Tür. Verantwortlich sind jeweils Kommunen, Stadtwerke, Initiativen, Gruppierungen und Verbände vor Ort, unterstützt werden sie vom Umweltministerium. Schirmherr der Energiewendetage ist erneut Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Bühne für die Energiewende vor Ort

Umweltminister Franz Untersteller betonte im Vorfeld der Energiewendetage ihren Charakter als eine Art Bühne für die Energiewende vor Ort: „Die Energiewende kann nur erfolgreich sein, wenn die Bürgerinnen und Bürger hinter ihr stehen und wenn sie sie in ihrer Gemeinde und ihrer Region mitgestalten. In der Familie, im Beruf oder in einem Verband oder einer Initiative. Das zu zeigen und noch mehr Menschen zum Mitmachen zu motivieren, ist Ziel der Energiewendetage.“

Untersteller selbst wird sowohl Samstag, den 16. September als auch Sonntag den 17. September im Land unterwegs sein, um verschiedene Angebote im Rahmen der Energiewendetage wahrzunehmen.

Er startet seine Tour am Samstag in Sindelfingen auf einer Ausstellung der Stadtwerke zu Energieeffizienz und umweltfreundlicher Mobilität und fährt dann weiter zum Infostand des Energiekreises der lokalen Agenda 21 auf dem Wochenmarkt in Leonberg. Am Nachmittag ist er unter anderem in Kornwestheim und informiert sich über ein innovatives Quartierskonzept der Stadt. Am Sonntag steht ein Tag der offenen Tür im virtuellen Stromspeicher in Altensteig auf dem Programm, eine Ausstellung zum Thema Mobilität in Balingen und ein Biogas-Anlage in Bittelbronn.       

Auch Umweltstaatssekretär Andre Baumann ist Sonntag auf den Energiewendetagen. Er besucht den Energietag in Lahr, den Tag der offenen Tür bei der Genossenschaft „Energie aus Bürgerhand“ in Steinen-Hägelberg sowie ein Elektrizitätswerk in Bad Niedernau.

Energiewendetage: Programm des Umweltministers (PDF)

Energiewendetage: Programm des Umweltstaatssekretärs (PDF)

Energiewendetage Baden-Württemberg


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Stuttgart.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Kernerplatz 9
70182 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Franz Untersteller

Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Mehr

Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste