Pressemitteilungen

Verkehr
  • 05.02.2016

Dialog über „Innovation im Verkehrsbereich“

  • Verkehrsminister Winfried Hermann (Foto: dpa)

Am heutigen Freitag findet in Zürich die dritte Verkehrstagung der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich und des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg statt. Die Tagung steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft von Regierungsrätin Carmen Walker Späh und Landesverkehrsminister Winfried Hermann. Regierungsrätin und Landesminister diskutieren mit den Eingeladenen aus Politik, Gesellschaft und Verkehrswirtschaft das aktuelle Thema „Innovation im Verkehrsbereich."

Am Vormittag führen Samuel Widmann, Google Zürich, und Prof. Ulrich Weidmann, Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme (IVT) der ETH Zürich in das Thema „Innovation im Verkehrsbereich“ ein. Am Nachmittag findet eine Führung durch die Verkehrszentrale der Kantonspolizei Zürich statt. Am Abend schliesst die Tagung mit einem gemeinsamen Abendessen. 

Die Grundidee der abwechselnd in Zürich und Stuttgart im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Tagung ist es, beide Seiten interessierende Verkehrsthemen zwischen der Direktion und dem Ministerium unter Beizug von speziell eingeladenen Gästen anzusprechen und das gegenseitige Kennenlernen grenzüberschreitend zu fördern. Das Thema Flughafen Zürich wird nicht explizit angesprochen. Die heutige Tagung zeigt aber die generelle Bereitschaft auf beiden Seiten zu einem transparenten, die Gemeinsamkeiten betonenden Dialog in allen Fragen, auch solchen, bei denen keine gemeinsamen Positionen bestehen. 

Kultur des Austauschs durch gemeinsame Verkehrstagung stärken

Die erste Tagung fand im Jahr 2012 in Zürich und die zweite Tagung 2014 in Stuttgart statt. Die Tagung bietet eine in dieser Form einzigartige Plattform des gegenseitigen Austausches zwischen den Spitzen der Volkswirtschaftsdirektion und dem Landesverkehrsministerium sowie Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung und Verkehrswirtschaft aus dem Land Baden-Württemberg, dem Kanton Zürich sowie der eidgenössischen Bundesverwaltung.

Quelle: Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich und Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg


Kontakt

Das baden-württembergische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur in Stuttgart.

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Zur Ministerien-Webseite

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste