Mediathek

Die beleuchtete Villa Reitzenstein.
Aktion gegen Todesstrafe
  • 30.11.2015

Beleuchtung der Villa Reitzenstein

  • Die beleuchtete Villa Reitzenstein.

    Die beleuchtete Villa Reitzenstein. 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg

  • Die Villa Reitzenstein in lilafarbenes Licht getaucht.

    Die Villa Reitzenstein in lilafarbenes Licht getaucht. 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg

  • Die beleuchtete Villa Reitzenstein.

    Die beleuchtete Villa Reitzenstein. 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg

  • Klaus-Peter Murawski (l.) vor der beleuchteten Villa Reitzenstein.

    Klaus-Peter Murawski (l.) vor der beleuchteten Villa Reitzenstein. 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg

  • Gruppenfoto mit Klaus-Peter Murawski (4.v.l.) vor der beleuchteten Villa Reitzenstein.

    Gruppenfoto mit Klaus-Peter Murawski (4.v.l.) vor der beleuchteten Villa Reitzenstein. 
    Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg


Mit der ganz in violettes Licht getauchten Villa Reitzenstein beteiligte sich das Staatsministerium bereits zum zweiten Mal an der internationalen Aktion „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ der christlichen Gemeinschaft Sant’Egidio.

Zurück zur Übersicht

Fußleiste