Martin Jäger

Staatssekretär

Martin Jäger

  • Martin Jäger, Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration (Bild: © Innenministerium Baden-Württemberg).

Martin Jäger ist Staatssekretär im Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration. Er kümmert sich schwerpunktmäßig um die Bereiche der Sicherheitspolitik. Zuvor war er für das Bundesministerium der Finanzen, das Auswärtige Amt und das Bundeskanzleramt tätig.

Martin Jäger ist 1964 in Ulm geboren. Nach einer Berufsausbildung als Fotograf studierte er ab 1986 an der Ludwigs-Maximilian-Universität München Völkerkunde, Politische Wissenschaft und Philosophie. Danach absolvierte er den Vorbereitungsdienst für den Höheren Auswärtigen Dienst und trat seine erste Stelle im Auswärtigen Amt 1996 an.

Zwischen 1998 und 2008 war er in verschiedenen Positionen im Bundeskanlzeramt und beim Auswärtigen Amt tätig, unter anderem an der Deutschen Botschaft in Prag und als Pressesprecher. Von 2008 bis 2013 war er Leiter „Global External Affairs an Public Policy“ bei der Daimler AG/Mercedes-Benz.

Danach wurde Martin Jäger deutscher Botschafter in Afghanistan. Bevor er nach Baden-Württemberg wechselte, wo er und seine Familie immer noch ihren Lebensmittelpunkt hatten, war er im Bundesministerium der Finanzen tätig. Martin Jäger ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Kontakt

Das baden-württembergische Innenministerium in Stuttgart.

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration

Willy-Brandt-Straße 41
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste