Beauftragte der Landesregierung

  • Kirchenbeauftragter der Landesregierung

    Winfried Kretschmann

    Porträtfoto von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

    Als Kirchenbeauftragter der Landesregierung ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann erster Ansprechpartner für die Kirchen und Religionsgemeinschaften im Land. Er pflegt regelmäßige Kontakte zu den beiden (Erz-)Diözesen, den beiden Landeskirchen, den jüdischen Gemeinden, muslimischen Verbänden und weiteren religiösen und weltanschaulichen Gruppierungen. Darüber hinaus äußert er sich zu grundsätzlichen und aktuellen Fragestellungen im Verhältnis zwischen Kirche und Staat.

    Baden-Württemberg.de: Ministerpräsident Winfried Kretschmann

  • Bevollmächtigter des Landes beim Bund

    Volker Ratzmann

    Volker Ratzmann

    Staatssekretär Volker Ratzmann ist Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund. Er vertritt die Belange des Landes auf bundespolitischer Ebene.

    Staatsministerium: Volker Ratzmann

  • Landesbeauftragter für Vertriebene und Spätaussiedler

    Thomas Strobl

    Innenminister Thomas Strobl (Foto: © dpa)

    Innenminister Thomas Strobl ist Landesbeauftragter für Vertriebene und Spätaussiedler. Er ist damit erster Ansprechpartner für Anliegen und Interessen von deutschen heimatvertriebenen Landsleuten, Flüchtlingen und Spätaussiedlern. Die Pflege und der Erhalt des Kulturguts der deutschen Vertriebenen, Flüchtlinge und Spätaussiedler ist nach dem Bundesvertriebenengesetz Aufgabe des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration.

    Innenministerium: Minister Strobl zum Beauftragten für Vertriebene und Spätaussiedler berufen

  • Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnologie

    Stefan Krebs

    Stefan Krebs, Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnologie. Quelle: privat

    Der Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnologie entwickelt und steuert als „Chief Information Officer“ (CIO) die IT-Strategie der gesamten Landesverwaltung. Er hat die Aufsicht über die Landesoberbehörde IT Baden-Württemberg (BITBW), den zentralen IT-Dienstleister des Landes, und vertritt Baden-Württemberg im Bund-Länder-übergreifenden IT-Planungsrat.

    CIO Baden-Württemberg - Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnologie

  • Technologiebeauftragter des Landes

    Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer

    Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer, Technologiebeauftragter des Landes (Foto: Fraunhofer-Institut)

    Professor Dr. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart, ist Technologiebeauftragter des Landes. Durch diese Ernennung soll die Technologieführerschaft und die Innovationsstärke Baden-Württembergs weiter ausgebaut werden. Der Technologiebeauftragte hat die Aufgabe, Empfehlungen für einen verbesserten Technologietransfer zu erarbeiten und dabei auch die spezifischen Belange und Interessen der kleinen und mittleren Unternehmen aufzugreifen.

    Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau: Technologiebeauftragter

  • Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

    Stephanie Aeffner

    Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner

    Stephanie Aeffner ist Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Als Nicht-Regierungsmitglied ist sie unabhängig und weisungsungebunden. Die Landes-Behindertenbeauftragte berät Politik und Verwaltung, überwacht die Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen auf allen staatlichen Ebenen und fungiert zudem als Beschwerde- und als Qualitätssicherungsstelle für behinderte Menschen und deren Verbände.

    Ministerium für Soziales und Integration: Landes-Behindertenbeauftragte

  • Demografiebeauftragter der Landesregierung

    Thaddäus Kunzmann

    Thaddäus-Kunzmann ist Demografiebeauftragter der Landesregierung (Bild: © Sozialministerium Baden-Württemberg).

    Thaddäus Kunzmann ist Demografiebeauftragter der Landesregierung. Er ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, die Kommunen, die Wirtschaft und soziale Akteure im Land und soll die mit dem demografischen Wandel einhergehenden Herausforderungen sowie Lösungskonzepte der Öffentlichkeit zugänglich machen. Dabei spielen Themen wie ein altersgerechtes Leben und Wohnen, eine möglichst wohnortnahe Pflege sowie die beträchtlichen Potenziale der älteren Menschen bei der Bewältigung der gesellschaftlichen Veränderungen eine wichtige Rolle. Er ist gegenüber der Landesregierung nicht weisungsgebunden.

    Ministerium für Soziales und Integration: Demografiebeauftragter der Landesregierung

  • Landesbeauftragte für Tierschutz

    Dr. Julia Stubenbord

    Dr. Julia Stubenbord ist die Tierschutzbeauftragte der Landesregierung (Foto: Privat).

    Die Tierschutzbeauftragte ist Ansprechpartnerin für Tierschutzverbände und -vereine sowie für Organisationen und Einrichtungen, die sich mit dem Tierschutz oder der Tierhaltung befassen. Außerdem ist ihre Stabsstelle Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger und betreut das Tierschutztelefon. Weitere Aufgaben sind unter anderem die Teilnahme am Landesbeirat für Tierschutz, die Erarbeitung von Informationsmaterial, wissenschaftliche Recherchen und gegebenenfalls Gutachten sowie die Stellungnahme zu bestimmten Rechtsetzungsvorhaben.

    Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Die Landesbeauftragte für Tierschutz

  • Landesbeauftragter für den Lärmschutz

    Thomas Marwein

    Thomas Marwein, Landesbeauftragter für Lärmschutz (Bild: © Winfried Beege).

    Thomas Marwein ist Landesbeauftragter für den Lärmschutz. Baden-Württemberg hat auf dem Gebiet des Lärmschutzes eine Vorreiterrolle: Es hat als bisher einziges deutsches Bundesland einen eigenen Lärmschutzbeauftragten berufen. Thomas Marwein möchte nicht nur über den Lärm reden, sondern aktiv für den Lärmschutz und an der Vermeidung von Lärm arbeiten.

    Ministerium für Verkehr: Lärmschutzbeauftragter der Landesregierung von Baden-Württemberg



Haben Sie eine Frage
an uns?

Fußleiste